Buscopan / Wehen

Hallo und guten Morgen Zusammen,

gestern morgen dachte ich schon, dass es los geht. Ich hatte tierisches Ziehen im der Leistengegend und der Bauch wurde ständig hart, allerdings in unregelmässigen Abständen.

Ich fuhr ins Krankenhaus wo festgestellt wurde, dass der Gebärmutterhals weg ist und der Muttermund 2 cm offen ist. Das Ziehen waren keine Wehen sondern nur Kontraktionen, "es arbeitet heftig" meinte die Hebamme.

Sie verschrieb mir Buscopan-Zäpfchen. Ich fragte nach, wozu die sind und sie sagte mir, dass das Ziehen da durch gelindert wird (also nicht die Tätigkeit, sonder die "Schmerzen", wobei es nicht wirklich richtig weh getan hat).

Kann mir wer was zu Buscopan erzählen? Hat das sonst noch irgendwelche Wirkungen auf Wehen, bzw. den Geburtsvorgang? Ich finde im Internet nichts drüber sonst.

Ferner meinte die Hebi, dass es gut sein kann, dass es in 24 STunden los geht, aber irgendwie tut sich bei mir hier nicht mehr viel .... #gruebel

Nervöse Grüße
Xandora - ab morgen 39. SSW

1

Buscopan ist ein entkrampfendes Mittel - hift auch bei Periodenschmerzen.

Wird in der Geburtshilfe gern genommen, weil es einmal Geburtswehen von "wilden" Wehen aussortiert, aber auch den MM schön weich macht und die Wehen diesen dann besser eröffnen können.

Ich kenne keine geburtshilfliche Abteilung, die NICHT mit Buscopan arbeitet.

Liebe Grüße von

Gabi

2

Hallo Gabi,

vielen herzlichen Dank für die Info!!

Gruß
Xandora

3

Ich habe bei der Geburt Buscopan bekommen und da öffnete sich plötzlich der MM und die Geburt auf die ich zuvor 17 Stunden gewartet habe ging los und nach 4 Presswehen war mein Süßer da!!
Viel Glück für die Geburt und viel Spaß mit der belohnung!!!

LG Miriam + Marlon(2) + #ei10+3

Top Diskussionen anzeigen