Total blöde Fragen :D

hallo ihrs :))

Ich hab ne doofe Frage....

Kennt ihr das?
Schüssel mit heißem Wasser aufstellen und Salz rein und Gesicht mit Tuch drüber damit sich die Poren öffnen... bla bla...
Darf man das als Schwangere machen? Jetzt fragen sich die meisten bestimmt, #kratz wieso nicht?
Ich hab halt keine Ahnung ;) In der Schwangerschaft sind die seltsamsten Dinge verboten.... deswegen.
Wirkt das überhaupt? ....

habt ihr ein paar Tipps gegen unreine Haut? Ich hab an den Wangen total trockene haut und unter den Lippen also am Kinn heftig viele Mitessen...
Ich Reagiere gegen die meisten Crems total heftig :(
Wäre super super lieb wenn jemand weiß was ich da mache kann!

Achja kann ich in der 25 Woche eigentlich richtig spühren das die kleine nach unten tritt? Also nicht in die Blase .. sondern irgendwo anders rein. ich sitze nähmlich hier und Spühre so komische tritte.... voll komisches gefühl wenn ihr mich fragt *g*

lg Tiffe 25. Woche ab heute

1

Hallo,

also ich bin derzeit stark erkältet, und mein Hausarzt meinte was dagegen gut hilft (und in der SS ja eh nicht viel genommen werden darf), ist mit Salzwasser inhalieren. Also Wasser rein und Salz und schön Kopf drüber halten - dass das auch gleich noch gut ist für die poren wusst ich gar nicht, dann kanns ja erst recht nicht schaden :-)


Ja, und treten tun die Würmchen glaub ich in alle Richtungen :-) Da frägt man sich manchmal was die da eigentlich grade treffen.

LG Sonja

2

Hallo Tiffe!

Also zu Anfang mal, es gibt keine Blöden Fragen!!!! Nur die Antworten darauf können dumm sein!

Ich glaub nicht, dass das Salzwasser schlecht für dich ist! Soviel ich weiß, öffnet Wasserdampf die Poren. Ich hab auch voll schlechte Haut und hab es jetzt mit zwei Crems probiert.

Also ich hab ne Mischhaut. und deshalb nehm ich für die stellen wo ich Trockene Haut hab von Weleda eine Mandelgesichtscreme, für die Stellen an denen die Mitesser und Pickel nur so wuchern nehm ich eine Totes Meer Salbe von Schaebens.

Beides ist z.B. bei Müller erhältlich!!!

Es ist auch schon wirklich besser geworden!

Gruß

Courtney + #stern-chen (22+6)

3

Danke schön :) Werde dann Morgen anfangen mich zu "verschönern" *lach*

meine Mutter meinte das es die Poren öffnet... naja vielleicht stimmt es ja wenn man ganz Fest dran glaubt :-p

Es fühlt sich so an als würde meine kleine in irgendwas Tretten wo ich keine Nerven bzw kein Schmerz spühre... ach weiß auch nicht *g*

LG

4

Hallo!
Wo man immer gute Hilfe bekommt und auch per Telefon seine Sorgen/Probleme schildern kann ist die Bahnhofsapotheke in Kempten im Allgäu.
Ich habe bei den Hautproblemen von meinem Florian angerufen und die Probleme geschildert. Dann hat die Dame am Telefon mir was empfohlen und ich hab es dann ein paar Tage später in der Post gehabt.
Die sind echt super freundlich und nett.
Der Kinderarzt hatte uns zum Hautarzt geschickt und der hat einem 7 Monate jungen Baby Cortisonsalbe verpaßt. Nach sechs Wochen habe ich gesagt, so kann das doch nicht weiter gehen. Und die Salbe von der Apotheke dort hat super geholfen, nach vier Wochen war die Haut wieder so, wie sie bei einem Baby sein sollte.
Sicherlich werden die auch was für Dich da haben...
Grüße
Natascha, Florian (im Nov. 2) und Flitzi 17.SSW

5

Hallo,

ich habe normalerweise eher eine trockene Haut und selten Mal ein Pickelchen, aber wenn, dann schmier ich Olbas Tropfen über Nacht drauf. Das ist japanisches Heilöl (Pfefferminz oder so) und trocknet Pickel und Mitesser ziemlich schnell aus und zieht die Entzündung aus dem Körper.
Allerdings weiß ich nicht, ob das nicht unangenehm ist, wenn man es großflächig anwendet (wie geagt, ich betüpfel blos hin und wieder einzelne Hautstellen), weil es natürlich etwas brennt.

Heisses Wasser bewirkt doch bloß, dass man noch verquollener ausschaut..kann mir nicht vorstellen, dass es hilft, aber schädlich für das Baby ist es auch nicht.

Grüßli,
Finnya + Julie-Calista (*28.02.2004) + Wuselchen No.2 (16. SSW)

Top Diskussionen anzeigen