Einleitung mit Tampon?

Hey Mädels...
Bei mir wird am 36+0 eingeleitete...
Meine eineiige zwillinge teilen sich einen Plazenta daswegen Bissen früher...
Allerdings habe ich da keine Erfahrung mit einleitung (tampon)
Das ist meine 3 ss!
Würde mich freuen über eure Erfahrungen!
😊

1

Ich wurde 2020 an ET+8 eingeleitet. Erst mit einem Ballonkatheter, dann einen Tag später mit einer Art „Wehentampon“. Ich hab vergessen wie das Ding professionell heißt. Es sieht deutlich kleiner aus als ein Tampon und enthält ein Medikament, dass damit direkt vor den Muttermund gelegt wird. Anschließend wurde ich spazieren geschickt um die Wehen zu fördern. Bei mir hat das Teil Wehen erzeugt, allerdings nicht so, dass die Geburt tatsächlich losging. Mein Sohn kam an ET+10 dann doch relativ spontan.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles wunschgemäß läuft und du deine Kleinen bald im Arm hältst

3

Danke 😊

2

Hallo, ich habe bei meiner ersten Entbindung auch die Einleitung mit dem Tampon bekommen. Ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung und regelmäßige Wehen, die allerdings nichts bewirken. Das ging dann über 24 Stunden so, und dann musste nachgeholfen werden, da ein erhöhtes Infektionsrisiko bestand (nach ca.18 Std musste ich Regelmäßig Antibiotikazusätzlich nehmen).
Es wurde dann also nach über 24 Stunden nach Blasensprung mit dem Tampon eingeleitet.
Ich sollte auf mein Zimmer gehen, war vielleicht 2 min da, dann ging es los. Ich hatte zwar vorher schon immer regelmäßig schmerzhafte Wehen, aber das war kein Vergleich. Sorry, will dir keine Angst machen, anscheinend wirkt es bei jedem auch anders.
Ich konnte nicht mehr selber zum Kreissaal laufen und hatte einen regelrechten Wehensturm ohne Pausen. Musste allerdings dies noch über 2-3 Stunden aushalten (ich weiß nicht, wie ich das überstehen konnte). Dann konnte ich endlich eine PDA bekommen, hätte kräftemäßig die natürliche Geburt sonst nicht mehr geschafft.
Also Blasensprung am Donnerstagabend gegen 23 Uhr mit regelmäßigen Wehen von da an, Samstag vormittags die Einladung bekommen, spät nachmittags die PDA und abends um kurz vor 20 Uhr war der kleine dann endlich da.
Ich hoffe, dass es bei dir schneller anschlägt und die Schmerzen nicht so dolle sind.

Bin aktuell in der 40.Woche und warte auf das 2.Kind mit der Hoffnung, es ohne Einleitung erleben zu können, um normale Wehen zu erleben.

Dir wünsche ich alles Gute für die Geburt und eine schöne Kennlernzeit 😊. Liebe Grüße

4

Das tut mir leid das du so was durch machen müsstest....
Vielen dank für die Info und viel Erfolg beindeine 2 geburt ich hoffe das wird angenehmer 😊🍀

Top Diskussionen anzeigen