Hausbau und schwanger. 🏡 Wer weiß das?

Hallo ihr Lieben 🤰🏼,

wir bauen gerade unser Haus! Der Rohbau steht!
Jetzt ist meine Frage: Was darf ich noch machen, was ist ok und was ist absolut tabu? Bin 4+4 heute.

Wir machen vieles selber, also bis vorm positiven Test hab ich noch Schlitze für Elektrik gestemmt, Betonfugen mit Betonestrich verschlossen, gemauert, gekehrt, Dämmung angebracht und diese schwarze Paste außen aufgetragen!

Was darf eine Schwangere nicht mehr einatmen oder keine Ahnung?! Dieses Mörtel und Betonpulver staubt ja doch enorm beim anrühren…
Darf man Weiseln? 🤨

Fragen über Fragen….vielleicht wart ihr ja auch in so einer Situation und habt schon Infos und Erfahrungen für mich! 💕🙌🏼 Den Arzttermin hab ich erst am 28.9! 😃 da frag ich auch nochmal.

1

Hallo,
Wir bauen auch gerade. Ich hab alles weiterhin gemacht, manchmal hab ich gemerkt das es mir zuviel wird, da habe ich halt Pause gemacht.
Ich bin zusätzlich auch Bauleiterin, da hatte ich schonmal in der ersten Schwangerschaft mit der Ärztin gesprochen. Die meinte auch, alles entspannt, nur bei Lacken und Farben sollte ich aufpassen.

LG und alles Gute :)

3

Ah super, danke! ☺️

2

Hallo,

Wir bauen auch gerade um und ich mach es eigentlich genau so wie vorher. Nur fasslich nicht mehr so schwer Hebe, also die Putzsäcke usw. trage ich nicht mehr und -aber nur weil es sich für mich unangenehm anfühlt- achte ich darauf mich nicht mehr so zu stecken.

Zugegeben, ich brauch jetzt öfter mal eine Pause, aber sonst geht es eigentlich.
Wenn man fertig werden muss und vieles selbst machen muss, kann man auch nicht einfach so aufhören und 9 Monate warten😅

Lg

4

Mein Mann würde mich am liebsten von der Baustelle verbannen! 😆
Ja aus der Puste bin ich jetzt auch viel schneller als sonst! 😮‍💨

5

Das kommt ganz auf deine Schwangerschaft an. Ich habe anfangs auch alles normal weitergemacht (außer schwere Sachen tragen und mit der Hilti Fliesen von der Wand holen etc.)
Hatte dann aber nach einem Tag Tapezieren Blutungen und heftige Krämpfe. Zum Glück ist alles gut gegangen, das war aber der Moment ab dem ich kaum noch was machen durfte (von der Frauenärztin und von meinem Mann aus). Ich soll(te) nichts machen, bei dem ich mich viel bücken oder strecken muss (was irgendwie gefühlt alles beinhaltet auf der Baustelle 🙄)
Ab der 18. Woche kamen dann auch noch vorzeitige Wehen dazu und ich musste viel liegen. Das war's dann im Grunde mit der Baustelle für mich. Ich habe dann meinen Mann möglichst alles organisatorische abgenommen und wir hatten zum Glück Unterstützung durch einige gute Freunde.

7

Oh je das ist ja furchtbar! Gott sei Dank ging alles gut! 😓
Meine erste SS war auch nicht ohne…hatte auch ab der 17/18 Wehen und lag oft im Krankenhaus! Drum möchte mein Mann mich dort gar nicht mehr sehen. 😌 Aber man will halt auch irgendwie helfen.
Ist dieses bücken und strecken wirklich so schlecht? Warum eigentlich? 🤔

Schwer heben ist ja ein Mythos, dass das fehleburten auslöst! Da gehts ja eher um den Beckenboden hat die Hebamme gesagt! 🥸

9

Ich hatte nach Tagen viel Bücken und Strecken jedes Mal einen ganz harten Bauch und Schmerzen. Kann sein, dass es mit meinen eh schon vorhandenen Problemen zusammen hing, aber schön war es defintiv nicht... Vor allem die ständige Ungewissheit ob man jetzt selbst schuld ist, wenn es schief geht und das bangen, dass nichts ist wünsche ich keinem.

Ich würde dir den Tipp geben taste dich langsam ran und mach lieber einmal mehr ne Pause als es hinterher zu bereuen. Versucht sonst wirklich die organisatorischen/bürokratischen Sachen auf dich zu verlagern. Bei uns hat das auch schon einiges geholfen. (ich habe z.B. dann auch viel Baumaterial bestellt weil es zu Lockdown Zeiten war und man eh nicht in den Baumarkt konnte. Habe dann einen kleinen ortsansässigen Händler gefunden, der während des Lockdowns sogar kostenlos geliefert hat, das war echt super).

weiteren Kommentar laden
6

Ich war auch noch hochschwanger auf der baustelle, man merkt es ja total schnell wenn es einem zu viel wird.
Jetzt in der ss tragenich den ganzen tag mein 13kg schweres kind durch die gegend 😅
Beim malern würde ich halt darauf achten dass gut durchgelüftet wird.
Wenn komplikationen auftreten sollten schaut es dann natürlich wieder anders aus.
Ich habe einfach normal weitergemacht und habe am tag der einleitung daheim noch am boden gekniet und die wohnung wie verrückt geputzt.

8

Ja wie es der Körper gewöhnt ist gell! Wahnsinn…aber wenn alles passt, seh ich mich da auch schon mit Kugel umziehen, putzen und einräumen! 🤪 Wollen im Februar einziehen, im Mai ist ET! 🤩

Beim streichen bleib ich daheim, da haben wir ne Firma! Ich hasse streichen! 😏

Top Diskussionen anzeigen