Probleme mit grün/gelblichem Ausfluss?!

Hallo ihr Lieben!
Ich bin heute bei 8+5 und habe vor ca zwei Wochen fluomizin verwendet, weil ich eine bakterielle Vaginose hatte.
Ich habe schon die ganze Schwangerschaft über grünlichen/gelblichen Ausfluss, der fadenziehend ist und davon recht viel. Beim Abwischen habe ich zum Beispiel fast immer was davon am Toilettenpapier. Momentan ist es besonders doll und ich verspüre öfter einen leichten Juckreiz etwas tiefer in der Scheide, was ich gar nicht kenne. Meine Hebamme meinte, ich soll erstmal eine Milchsäurekur machen. Mein pH Wert war vorgestern (laut Selbsttest) super.
Ich würde natürlich normalerweise meine Frauenärztin fragen, jedoch war ich erst am Montag da und habe es vergessen.. Und ich hab Angst zu nerven, weil ich echt oft da bin, vor allem wegen Ängsten weil ich im April eine MA hatte.
Was meint ihr? Ist das wohl irgendwie normal oder kennt das jemand? Oder soll ich auf jeden Fall nochmal einen Abstrich machen?
Liebe Grüße!

1

Hey!
Ich hatte das selbe Problem wie du.
Habe aber, vor der Kur mit Michsäurebakterien, einen Abstrich machen lassen. Aber auch nur, weil ich eh den Vorsorgetermin hatte und sie auch den Abstrich für die Krebsvorsorge gemacht hat.

Habe dann aber, ohne den Befund von dem bakteriellen Abstrich zu kennen, Abends schon mit der Kur begonnen. Nach 2 Tagen war mein brennen in der Scheide wieder weg. Und der Bakterientest war übrigens nach der Therapie mit Fluomizin, unauffällig 👍

Denke nicht, das nach korrekter Einnahme von Fluomizin ein Kontrollabstrich nötig ist.

Liebe Grüße und alles gute 🍀

2

Also bei grün gelblichen Ausfluss würde ich wohl zur Kontrolle beim gyn vorbei schneien.
Das klingt nicht gesund und grade in einer Schwangerschaft sollte man vorsichtig sein.

Top Diskussionen anzeigen