Femurlänge in Ordnung, der Rest zu klein

Hallo, ich hatte gestern bei 21+3 das 2. Screening. Der Arzt sagte das Baby wiegt 374 gramm, das sei zu wenig und das Baby sei zu klein für diese Woche. Femur laut Mutterpass 38. Alle anderen Werte 1-2 Wochen hinterher.
Nehme ein Medikament gegen Bluthochdruck.
Vor vier Wochen bei der Feindiagnostik war noch alles in Ordnung.
Muss ich mir nur ernsthaft Sorgen machen?

Mit freundlichen Grüßen

1

Laut Tabellen entspricht das Gewicht als auch die Femurlänge absolut der Norm…

2

Finde die Werte auch nicht ungewöhnlich.
Meine haben eine Woche später auch nur 430 g oder so gehabt. Gibt auch zarte Babys🤷🏼‍♀️🥰

Wir sind 33 ssw und alles gut entwickelt bei beiden!

3

Bei meinen Jungs war auch immer die femurlänge zeitgerecht und der Rest "zu klein", immer so 1-2 Wochen hinterher.
Waren halt zierliche Babys mit langen Beinen (ist aber in der Familie) aber sonst ist alles super.

4

Messungen sind oft fehlerhaft.... Ultraschall Geräte verschieden. Mir wurde in der 29 SSW gesagt, der Kopf sei viel zu groß... ich hab mich wahnsinnig gemacht. Eine Woche später war ich beim regulären US bei meiner FÄ. Sie hat gemessen... alles zeitgerecht entwickelt... auch der Kopf 😊 hat sich die andere Ärztin wohl vermessen.

5

Huhu also mein sohn hatte bei 21+0 370g und eine fl von 3.8 und mein Frauenarzt war zufrieden. Gibt halt auch zarte kinder. Jetzt bin ich in der 30. Woche und er wurde wieder nur auf 1050g und 35 cm gemessen. Er wird am Ende wohl keine 3 kilo haben, hatten meine ersten beiden.kinder aber auch nicht. Die kamen mit 2800g kurz vor ET waren aber sehr fit. Gibt auch zierliche Babys. Mach dir da keine Sorgen. LG

6

Ich mache mir eben sehr große Sorgen, weil ich schon 7 verloren habe und nun schon ziemlich weit bin. Aber ich merke sie jeden Tag mehrmals und dank dem Fetal Doppler höre ich ab und zu mal nach dem Herz ♥ und das schlägt kräftig. Ich hoffe so sehr, daß alles gut wird

Top Diskussionen anzeigen