Passivrauchen

Hallo zusammen,

wie streng haltet ihr es in der Schwangerschaft mit dem „Fernhalten“ von Rauchern? In Innenräumen ist klar, aber was ist mit draußen? Reicht ein Stückchen weg stellen, oder geht ihr ganz weg? Bin ab morgen in der 7. SSW. Ich bin grade mit meiner Mutter im Urlaub und sie dreht sich in der Aussengastro zwar weg und rückt ein Stückchen zur Seite, aber sitzt halt noch so einen Meter entfernt. Manchmal rieche ich dann auch den Rauch leicht. Übertreibe ich? Danke euch schon mal für eure Einschätzung. LG Erin

3

Ich gehe weg, denn ich mag den Geruch nicht und sehe es nicht ein das einzuatmen. Das mache ich nicht-schwanger aber genauso. Ich finde auch nicht, dass ich jemanden verbieten würde zu rauchen, nur weil ich weggehe.

1

Leben und leben lassen.
In der Öffentlichkeit kann man das niemand verbieten. Würde mich nicht absichtlich neben hin stellen aber wenn der Nachbartisch raucht dann ist das eben so.

2

"Übertreibe ich?"
Meiner Meinung nach ja.
Ab und zu mal etwas Rauch einatmen hat keine Konsequenzen für dich oder den Fötus.

5

Ab wann hat es denn Konsequenzen?

22

Sehe ich nicht so!
Du hast keine Ahnung welcher Raucheinatmer in welcher Phase der Entwicklung schaden anrichtet.

4

Hey!

Ich bin Nichtraucher und habe noch nie geraucht. In meinem Umfeld und der Familie raucht niemand.

Als ich schwanger war, bin ich weggegangen, sobald jemand neben mir rauchte. Alles, was ich rieche, atme ich ja auch ein.
Verbieten möchte ich es niemandem, Rücksicht braucht niemand zu nehmen. Bis auf die Angestellte des Restaurants neben meiner Haustür. Die stellt ihren Stuhl in der Raucherpause 4m neben den Eingang des Restaurants, damit nichts dort reinzieht. Allerdings direkt (!) neben meine Haustür- dahinter sitzt mein Kind im Buggy und kriegt den ganzen Qualm ab, der in den Flur zieht. Da werde ich dann biestig.

Würde meine Mutter dort rauchen, würde ich sie bitten, das zu erledigen, wenn ich fertig gegessen habe- und dann schonmal ins Zimmer gehen. Oder sie soll zuvor rauchen.


Liebe Grüße
Schoko

6

Ich finde dass es, so wie deine Mama es macht völlig okay und das reicht.
Wenn ich voll im Rauch stehe gehe ich weg oder bitte den jenigen welchen die Kippe anders zu halten. Aber Rauch *riechen* ist nicht gleich passiv rauchen.

Lg

20

Wo ist denn der Unterschied? Oder was ist für dich passiv rauchen?

Mir wurde es genau so im Krankenhaus auf der Kinderstation erklärt: den Rauch, den man einatmet, +cdie Atemluft (!) der Raucher einatmen. Für die Narkose meines Kindes ist es sogar relevant zu wissen, ob es so Rauch ausgesetzt ist.

Riechen funktioniert doch nur durchs Einatmen durch die Nase.

21

Folglich würde ich passiv rauchen, wenn auf dem Balkon über mir geraucht wird, nur weil ich rieche, dass sie das tun?

In wie weit ist es für die Narkose relevant?
Ist es dann genauso relevant, dass du durch eine Tiefgarage gelaufen bist, in der es unverkennbar nach Autoabgasen riecht?

Kleinste Partikel in der Atemluft wahrzunehmen (zu riechen) ist nicht gleich Rauch ausgesetzt zu sein, sprich passiv zu rauchen……

7

Hey
Ich seh das entspannt weil ich nur eine Freundin habe die raucht und sie setzt sich dann auch ein Stück weg :) riechen tut man es trotzdem 💁‍♀️Aber wenn ich sie besuche oder mit ihr unterwegs bin weiß ich das ja vorher. Tatsächlich hat sie mich aber gefragt ob es mich stört dann hätte sie es gelassen oder wäre vorne auf die Straße gegangen dann.. wenn dich der Geruch stört und er vor allem deine Mama ist💁‍♀️Dann würde ich es ihr einfach sagen dass sie doch bitte zum Rauchen etwas weggeht oder so🙃 ich halte es für selbstverständlich dass man sowas für seine Tochter/Enkel tut.. natürlich bei fremden nicht💁‍♀️ Also wenn du in einem Café sitzt und am Nachbartisch jemand raucht.. dann ist das nunmal so.. dann kannst du dich entscheiden reinzugehen oder weiter wegzusetzen wenn möglich. Ich finde es auch da vom Raucher nicht schön direkt neben einer „offensichtlich schwangeren“ zu rauchen (bei dir sieht man ja aber noch nix denke ich) aber auch ein Raucher möchte gerne im Café sitzen 😅
Ich war selbst jahrelang Raucherin und habe auf Kinder/Schwangere (soweit sichtbar) insoweit Rücksicht genommen, dass ich mir wenn möglich einen Tisch möglichst weit weg gesucht habe.
In deinem Fall sprich doch am besten mal mit deiner Mama über deine Sorge :)
Lg hibbeline

8

Hey,
Meine Mama raucht auch und macht es genau wie deine. Wenn’s mich sehr stört oder in meine Richtung zieht sag ich was aber sonst ist es mir eigentlich gleich.

9

Meiner Meinung nach übertreibst du nicht. Ich habe selbst noch bis vor 6 Monaten geraucht. Nicht gerade wenig. Habe für meinen kinderwunsch aufgehört, mein Mann auch. In unserer Familie rauchen eigentlich nur meine Angehörigen. Ich selbst bin damit groß geworden. Meine mama hat sowohl in der schwangerschaft, als auch in der Stillzeit geraucht. Wir waren auch als Kinder immer dem Qualm ausgesetzt.
Genau das möchte ich für mein Kind gerne vermeiden. Ich weise meine Verwandten also schon darauf hin, dass sie ihre Zigarette anders halten möchten, damit ich es nicht einatme. Ich fahre zum Beispiel auch nicht mehr im Auto meiner Mutter mit. Dort wird auch viel geraucht. Seit ich schwanger bin, war ich auch nicht mehr bei ihr zu Hause, weil sie in der Wohnung raucht. Und so lange dies so bleibt gelten diese Regeln auch für mein Kind! Da ist zwar Stress vorprogrammiert, aber ich möchte mein Kind so lange es geht davon fernhalten.
Meiner Meinung nach ist es also dein gutes Recht, aufzustehen und den Platz zu wechseln. Ich finde es erschreckend, wie viele Leute das hier verharmlosen. Wenn du mit deiner Mutter im Urlaub bist, wird diese Situation sicherlich häufiger vorkommen. Und ob ich den Rauch jetzt an der frischen Luft oder im geschlossenen Raum einatme, ist da glaube ich völlig egal! Es ist schädlich! Punkt!
Wenn du also das Bedürfnis hast, dich und dein Kind zu schützen, solltest du dich um Gottes Willen nicht dafür schämen.

Hab noch einen schönen Urlaub 😉

LG aus der 12. Ssw 🐻‍❄️♥️

10

Ich hielt mich tatsächlich seeeehr weit fern damals, ich musste mich nämlich übergeben von dem Geruch 😅 das war schrecklich, am Ausgang von jedem Geschäft bekam ich das 🤮
Aber so von der Vorsicht her würde ich sagen dass das jetzt nicht sooo schlimm ist, solange es an der frischen Luft ist. 😉
LG

Top Diskussionen anzeigen