Ich muss mich mal kurz ausheulen

Hallo ihr Lieben,

irgendwie läuft gar nichts wie es sollte...
Meine SS wurde in der 7.ssw (6+0) festgestellt und es war auch schon ein kräftiges Herzchen zu sehen. Ich war überglücklich und es wurde ein neuer Termin für 8+3 gemacht. Ich habe dann auch gleich wegen des Ersttrimesterscreenings gefragt und es hieß, dass dafür ein weiterer Termin gemacht würde. Jedenfalls wurde wieder ein normaler Ultraschall gemacht, aber ansonsten wurde, außer meines Blutdrucks, nichts untersucht. Als ich dann zum vereinbartem Termin wollte erfuhr ich, dass die Ärztin im Urlaub ist und an der Praxis hing nur ein Zettel mit der Nummer der Vertretung. Dort angerufen und nach einem Termin gebetenen, wurde mir gesagt, dass sie nur in Notfällen Patientinnen von meiner Ärztin untersuchen. Bei 12+4 habe ich dann aber trotzdem einen Termin und dort wurde mir dann auch gesagt, dass nichts im Mutterpass eingetragen war (nicht einmal die Werte meines Blutdrucks), sondern nur der ET. Außerdem sei es für das Ersttrimesterscreening zu spät...
Ich bin so sauer und langsam am verzweifeln, weil meine Ärztin noch 2 Wochen im Urlaub ist und auch der Test auf Toxoplasmose an dem geplatzten Termin hätte stattfinden sollen. Bei der Vertretungsärztin gab es dann kurz einen Ultraschall, um zu sehen, ob es dem Baby gut geht, es wurde aber nichts ausgemessen oder sonst irgendwas. Der komplette Termin hat, glaube ich, maximal 10 min gedauert und ich sitze hier und mache mir so sorgen. Ich hatte vor dieser SS eine FG und fühle mich von meiner FA komplett im stich gelassen, denn ich weiß ja nicht einmal wann der nächste Termin ansteht, da ich keinen neuen ausmachen kann.

sorry für den langen Text... das musste irgendwie kurz raus

1

und das einzige was noch kam war, dass mein PH_wert zu hoch ist, aber weiter untersucht oder gesagt was ich dagegen tun soll wurde nicht. auf nachfrage hieß es, dass das nicht weiter schlimm sei...

2

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀💐 💎,
da steckt ihr beiden ja in einer unangenehmen Situation...
Wenn du sehr besorgt bist könntest du vielleicht im Krankenhaus anrufen und deine Situation schildern.
Ein hoher PH-Wert sollte beachtet werden. Es soll ja nichts passieren und es gibt eine Liste an Komplikationen, welche durch den PH-Wert ausgelöst werden. Einen Mutterpass hast du ja schon, dann nimmt dich auch ein Krankenhaus auf , zur Untersuchung, nicht stationär .
Ich wünsche dir und deinem Kind ganz viel Glück und starke Nerven 🍀💐🐣💝...🍵
LG
Gespenst 👻

4

danke!🌸 Die Ärztin hat es hingestellt als wäre das absolut gar kein Problem, aber natürlich hat es mir keine Ruhe gelassen und ich habe im Internet geschaut und gesehen, dass es eben schon ein Problem sein kann... Ich versuche heute irgendwie schnell einen Termin bei einer anderen Ärztin zu bekommen und gehe sonst ins KH

3

Das klingt ja wie aus einem schlechten Film und ich kann deinen Unmut sehr gut verstehen! :-) Melde das bitte bei deiner Krankenkasse und frage die, wie du nun weiter verfahren kannst und ob du ggf. den Arzt wechseln darfst.

Ansonsten: Das Kind lebt, dem geht's gut, wenn nicht, hätte dir die Vertretung das auch gesagt. Das soll nicht entschuldigen, dass du kein Ersttrimesterscreening mit ggf. Zusatzleistungen hattest, aber erst einmal deutet nichts auf Probleme hin. :-)

Top Diskussionen anzeigen