Angst weil Sodbrennen und Übelkeit weg ist

Hallo zusammen,
Ich habe schon ein bisschen Angst, da plôtzlich meine krasse Übelkeit und mein Sodbrennen verschwunden sind. Mein FA meinte damals, die Symptome sind ein gutes Zeichen und jetzt in der 11. Woche sind sie verschwunden. Hatte das jemand auch plötzlich und es ging schlimm aus? Ich lese oft im Forum „früher Abgang“ das manche Frauen ab der 10 Woche ein Abgang haben. Ich will eigentlich nicht dort nachlesen weil es Panik auslöst aber ich kann es auch nicht lassen. Mein 2. Arzt Termin ist erst am 2.8 und es ist noch soweit hin.. habe mir jetzt ein angelsounds bestellt um mich von den schlimmen Gedanken zu lösen. Ahja habe ab und an mal am unterleib Mens ähnliche
Schmerzen aber auch nur ganz kurz..

1

Mir ging es auf einen Schlag in der 11. Woche auch besser, ich bin jetzt in der 16. SSW und es ist alles gut. Ich glaube, das ist normal, weil die Hormone sich eingependelt haben.

Symptome kommen und gehen, das hat leider gar nichts zu sagen. Ich hatte bereits zwei frühe Abgänge in der 6. und 5. SSW und da hatte ich genauso Symptome, wie in der Schwangerschaft mit meinem Sohn und jetzt.

Bleibe positiv und bleibe dem Forum frühes Ende fern!😉🙃😎

Alles Liebe
Merveilleux

2

Um die Zeit rum hören die starken Beschwerden doch bei den meisten auf.Auch mir ging es ab der 11/12.Woche besser und es begann die schönste Zeit der Schwangerschaft🥰Kleiner Bauch, keine dollen Symptome, insgesamt voll fit, ich konnte alles machen wonach mir war.
Also alles easy, kommende und gehende Anzeichen haben null Aussagekraft.

Was ich Dir nur wirklich dringend ans Herz legen möchte ist, keine negativen Berichte mehr zu lesen.Die Schwangerschaft ist lang und es werden sonst angstvolle Monate werden…und hinterher ärgerst Du Dich, dass Du es Dir selber so schwer gemacht und die Zeit nicht mehr genossen hast.Und irgendeinen Anlass zur Sorge findet man immer, wenn man nur lang genug sucht😅Wobei es natürlich ganz normal ist, ab und an mal ein wenig besorgt zu sein, aber dann bitte nicht noch mit Schicksalsberichten die Angst triggern…

Also entspann Dich und genieß die Zeit!😊

3

Hey🙂

Hör auf solche Berichte zu lesen und freu dich das deine Beschwerden weg sind. Die nächsten Beschwerden kommen noch früh genug 😉

Lg

4

Bei mir war es auch so ca. 11 Woche plötzliches vieles weg Übelkeit brustspannen Kurzatmigkeit und Unterleibsschmerzen. Hatte auch sofort immer Panik. Habe es aber immer ausgehalten irgendwie nicht gleich zum Arzt zu rennen. War sehr schwer. Aber ich dachte solange keine Blutungen oder Schmerzen da sind ist alles gut.
Brustspannen kam dann wieder bei mir einige Wochen später. Der Rest ist bis heute verschwunden. Aber halt der Zeitpunkt wo es verschwand war das schlimmste. Aber 2 Wochen später hat man sich keine Sorgen gemacht. Und das ist bis jetzt so.

5

Hi,

mir ging es die letzten Tage genau gleich, auf einmal ging es mir gut, habe mir auch sorgen gemacht, und schwupps hing ich heute morgen wieder vor der Schüssel:-(
Ich hab leider festgestellt das nicht jeder Tag gleich ist, genieße es wenn es dir mal gut geht ;-) und hör am besten auf negativ Berichte zu lesen, hab ich auch und bringt dich nicht weiter.
Positiv bleiben #winke

6

Hi!

Lustigerweise gingen die "klassischen" Schwangerschaftssymptome wie die Übelkeit bei mir auch circa. in der 11. Woche recht schlagartig weg. #freu Darauf folgten dann ein paar Wochen, in denen ich mich gar nicht richtig schwanger gefühlt habe, dann kamen ziehende Wachstumsschmerzen und die ersten Kindsbewegungen. #herzlich

Viele liebe Grüße,
icelandic-bunny #hasi

Top Diskussionen anzeigen