Schwangerschaft, Verwirrung pur !

Erst einmal hallo!
Ich Bin jetzt 6+3(7.ssw) und alles ist sehr komisch. Ich bin mit meinem 2. Wunder schwanger, dennoch ist es im Vergleich zur 1. Schwangerschaft sehr turbulent und wollte nun fragen ob irgendjemand schonmal sowas durchhalte. Letzte Woche Donnerstag also am 15.07 wurde meine Schwangerschaft bestätigt per Ultraschall, man hat eine leere Fruchthöhle gesehen, die mich aber nicht wirklich verängstlicht hat da es bei meiner ersten Schwangerschaft auch so war und es noch ziemlich früh war. Am nächsten Tag, also Freitag, bin ich gegen 9 Uhr und die Toilette und hatte dunkles Blut auf der Slipeinlage, da ich schmierblutung noch nicht kannte von meiner 1. Schwangerschaft habe ich ein sehr komisches Gefühl gehabt und direkt meinen Frauenarzt kontaktiert. Daraufhin musste ich auch zum Arzt. Sie kontrollierte den Blutausfluss und sagte meine scheide wäre auch voller Blut was natürlich leider nichts gutes hieß. Der Schock kam beim Ultraschall, es war alles weg man konnte keine Fruchthöhle mehr sehen, nichts! Diagnose Fehlgeburt, habe daraufhin Blut abgenommen bekommen und sie sagte mir, da es noch so früh ist wird wahrscheinlich alles von alleine abgehen. So in ein Wochenende zu starten war natürlich nicht gerade schön. Ich sollte am Montag Nachmittag anrufen um meine Werte zu erhalten (hcg wert). am Montag morgen rief meine Ärztin mich an, dass ich bitte vorbei kommen sollte um nochmals Blut abzunehmen, da mein hcg wert noch sehr hoch war. Dies habe ich dann auch gemacht (ca. gegen 11 Uhr) ich sollte daraufhin wieder um 18:30 anrufen um meine Werte zu erhalten. Nun um 18 Uhr rief die Ärztin an, ich solle sofort in die Praxis kommen. Dort angekommen sagte sie mir, dass meine Werte sich mehr als verdoppelt hätten und sie nun eine Eileiterschwangerschaft vermutete. Meine Gefühlslage war nicht wirklich die beste, nun dann wieder einen Ultraschall und wieder ein Schock (positiv) Fruchthöhle+Embryo+Herzschlag zu sehen. Selbst meine Ärztin war verwirrt. Ich habe dann Medikamente bekommen die die Schwangerschaft stabilisieren sollen. Nun meine Frage ich habe weiterhin schmierblutungen (von dunkelrot bis hellrot, aber sehr wenig und nicht mit schmerzen verbunden) nach dem ganzen Chaos habe ich sehr Angst. Hatte irgendjemand sowas schon mal erfahren ? LG 😊

1

Kann es vielleicht sein das es Zwillinge waren und eine Fruchthöhle abging? Ich hab das hier jetzt schon öfter gelesen dass es das oft gibt. Warum man im US halt gar nix mehr gesehen hat ist merkwürdig. Wobei ich z.b. eine Herzförmige Gebärmutter habe also fast zweigeteilt. Beim ersten US hat mein Arzt erst gar nix gesehen dann ist er auf die andere seite und da war was. Haben uns zuerst auch erschrocken.
Also das wären jetzt die Antworten die mir dazu einfallen würden.
Ich wünsche dir Alles Gute für die Schwangerschaft und das du sie bald genießen kannst 🍀

Top Diskussionen anzeigen