Vergrößerte Dickdarmschlinge/Analtresie im US

Huhu ihr lieben,
ich bin in der 36. SSw und mein FA hatte mir eine Überweisung ins KH gegeben da bei den letzten beiden Untersuchungen der Darm von meiner Maus gefüllt war.
Ich hatte bereits vor einigen Tagen hier geschrieben.Gestern im Krankenhaus hat sich das dann bestätigt, dass es sich um eine vergrößerte Darmschlinge bzw. Analtresie handelt. Er konnte es aber nicht ganz erkennen was genau am Po sein kann und erst nach der Entbindung müsste sie dann nochmal untersucht werden.

Blöderweise hab ich auch aus neugier dan schön gegooglet und habe gelesen, dass diese noch mit begleitfehlbildungen mit sich bringen oder sogar auch auf das Downsyndrom hinweist.
Die NFM war damals unaufällig und auch bis heute die anderen Organe mit Fruchtwasser waren ebenfalls unsuffällig.

Hat jmd irgendwie Erfahrungen wo es dann doch gut ausgegangen ist.
Müssen diese Symptome gleich auf das Downsydrom hinweisem bzw. könnte man es jetzt noch ausschließen?
Ich hoffe jmd kann mir was zu sagen 😣

Lg

1

Hallo,

Bei meiner Tochter wurden in der 35.SSW auch erweiterte Darmschlingen festgestellt.
Ich hab mich auch total verrückt gemacht. Meine Frauenärztin und auch meine Hebamme meinten ich solle mir nicht zu viele Sorgen machen. Auch bei Ungeborenen könne sich der Darm mal füllen und oftmals würde sich das dann von selbst wieder regulieren. Nach der Geburt konnte man bei meiner Tochter dann nichts Ungewöhnliches mehr feststellen. Angst wegen Trisomie hatte ich auch. Allerdings lies ich den harmony test machen und der schloss Down Syndrom zu 99% aus.
Mach dir bitte nicht allzu viele Sorgen. Wenn bei der NFM und im ultraschall nichts besorgniserregendes zu sehen ist wird bestimmt alles gut sein.
Liebe Grüße

3

Hey ,
lieben lieben Dank für deine schnelle Antwort das beruhigt mich dann doch ein wenig😰
Schön, das es bei deiner Tochter dann wieder in Ordnung war 🙏🏻

Kann man den Harmony test noch so spät machen? Was wird da genau gemacht und wie lange dauert es bis man das Ergebnis bekommt? Bei mir hatte der Arzt die FRuchtwasseruntersuchung vorgeschlagen.

4

Den Harmony test kann man jetzt nicht mehr machen. Bei mir wurde er in der elften Woche gemacht. Der Test ist in der Lage, das Risiko von Trisomie 21, Trisomie 18 und Trisomie 13 sowie geschlechtschromosomaler Störungen zu bestimmen. Hat bei mir eine Woche gedauert bis ich das Ergebnis hatte.

weitere Kommentare laden
2

Hey,
glaube ich hab dir auf deinen letzten Post geantwortet. Die Diagnose tut mir sehr Leid 😔 wir bekamen die selbe Diagnose in der 30. SSW. Unsere Tochter hat es leider nicht geschafft und kam bei 33+0 still zur Welt. Aber bei uns war der Mutterkuchen zusätzlich nicht in Ordnung. Was genau der Grund war, kann uns kein Arzt sagen. Vor Trisomie hatte ich auch Angst, aber sie war genetisch gesund.

Kannst mir gerne jederzeit eine Nachricht schicken, wenn du magst.

Lg

Top Diskussionen anzeigen