31Ssw- Abnahme wg. Gestationsdiabetes #Jammerpost

Hallo ihr Lieben,

Leider wurde bei mir eine Schwangerschaftsdiabetes von der FA festgestellt, es war zwar an der Grenze- aber drüber ist drüber.

Hatte ich bisher nie, 3 gesunde Kids ohne Schwierigkeiten geboren (Max Gewicht war 3770g, 55cm).

Dies hat mich schon arg verwundert, da ich durch ewig lange Übelkeit und wenig Appetit wenig zugelegt habe (eigentlich waren es beim letzten x 6kg+ auf der Waage).

Da ich mit einem BMI von 29 gestartet bin (leicht erhöht), war mir dass natürlich nur Recht und die Ärztin war bisher immer bez. der Entwicklung der kleinen sehr zufrieden und sagt alles gut.

Na ja nun messe ich seit knapp 2 Wochen den Blutzuckerwert (muss kein Insulin spritzen), soll versuchen lt. Diabetesberatung mit der Ernährung zu steuern, weniger Kohlenhydrate, kein süßes usw., sie hatte wenige Vorschläge da meine Ernährung schon ganz gut und ausgewogen ist.

Das klappt nun soweit auch ganz gut, gab halt nochmal deutlichdie KH reduziert, an 7 Tagen sind mir von 28 Werten nur 4 ausgescherrt (max. 160).

Ich möchte auf keinen Fall Insulin spritzen, weil ich dann nicht mehr in meinem gewohnten Krankenhaus entbinden darf.

Leider hab ich aber heute Morgen festgestellt das ich aktuell knapp 2 Kilo abgenommen habe, dass heißt von 6kg wieder auf 4kg runter 😢...

Das will ich natürlich auch nicht, ich bin mir sicher das mit der kleinen alles gut ist- weiß sie holt sich was sie braucht.
Es ist auch wirklich genug an mir dran 😝...


Aber irgendwie macht mich das ganze Traurig, mir ist übel, das messen nervt. Es fehlt einfach die Leichtigkeit. Gönne ich mir doch mal was, steigen gleich die blöden Werte.
Zudem kommt nun noch das ich Sodbrennen habe und mir zb seit dem Frühstück (Quark mit Beeren und Nüssen) richtig schlecht ist...

Was ich eigentlich von Euch will?
Keine Ahnung, bin einfach traurig 😢, blöde Hormone...

Hoffe Euch geht es gut ❤

Lg Sabrina mit Charlotte 31 SsW 💘
Und Rasselbande 👦👧🏼👦

1

Hey :)

Mit den Werten wärst du bei meinem Diabetologen weit weg vom Insulinspritzen. :-) Zudem bist du noch in der Phase, in der du deine Nahrungsmittel ausprobieren kannst. Vereinzelte erhöhte Werte sind quasi egal, solange dein Baby gut aussieht. Und dem ist ja so, oder? :)

Wenn du zu wenig zunimmst oder wie in deinem Fall abnimmst, kannst du selbst morgens Ketone-Sticks machen. Dies mache ich, da ich, wenn ich meine Süßigkeiten weglasse, auch selten auf die empfohlenden Mengen KH kommt (und hier auch abnehme..). Bei mir stellt es sich so dar: Ich nehme ab bzw. nicht zu, keine Ketone im Urin, und das Baby hat exakt dieselben Maße wie meine erste Tochter - bei der ich 30 kg in der Schwangerschaft zugenommen habe. Bis jetzt, 32 SSW, habe ich auch nur 5 kg zugenommen.

3

Hi, danke für Deine Antwort das macht mir wirklich Mut 🥰👍!

Mein nächster großer Check ist nächste Woche Dienstag, ich denke dann wird es sich zeigen ob mit der Maus weiterhin alles ist wie es sein soll. Beim Diabetologen bin ich dann nochmal Anfang August.
Ich denke wenn beides rum ist werde ich hoffentlich wieder entspannter sein...

Was ist das mit diesen Sticks?

Liebe Grüße
Sabrina

5

Das sind Teststreifen für den Urin, die prüfen, ob du Ketone im Urin hast. Die werden bei einer Ketose, also einer zu geringen KH-Aufnahme gebildet und stehen im Verdacht die Intelligenz des Kindes um einige IQ-Punkte zu mindern. Das wird Standardmäßig bei der Vorsorge geprüft, aber ich brauche die Sicherheit zwischendurch auch zuhause, gerade weil wir normal schon sehr gesund und low carb kochen. :-)

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

Da macht dir nicht so viele sorgen. Die Werte die du hast kannst du anscheinend mit der Nahrung gut kontrollieren. Für Insulin bist du noch weit entfernt. Wichtig ist, dass das Baby nicht zu gross wird. Wenn es sich aber normal entwickelt und normal zu nimmt ist alles gut.

Ich hatte auch ssw Diabetes und meine Werte waren wie deine. Meine Diabetologin war sehr zufrieden.

Insgesamt habe ich sogar 5 Kilo abgenommen zwischen der 30. Und 34 ssw.

Meine Fa sagte dass das nicht schlimm ist, wichtig ist dass das Baby konstant und gesund zu nimmt.

Mein kleiner kam vor 5 Wochen mit 3.330g zur Welt und alles war ok.

Achte nur weiter auf die Ernährung.

Viel Glück

4

Hi, das ist lieb- vielen Dank! Beruhigt mich wirklich sehr zu hören. Das heißt Du musstest nicht spritzen, obwohl immer mal ein Wert eskaliert ist?

Gibt es Vorgaben ab wann Insulin gespritzt werden muss?

Lg Sabrina

7

Richtig, ab und zu war es über 160 aber tatsächlich nur wenn ich mehr Kohlenhydrate gegessen habe. Manchmal hatte ich einfach Lust auf noch ein Teller Nudeln:) denke wenn der Körper danach schreit habe ich es ihm ab und an gegeben. Aber ich achtete sehr nichts süsses zu essen und mehrmals am Tag kleine Mahlzeiten einzunehmen. Ich habe immer Natur jogurth mit Obst gegessen. Das hat das Verlangen nach süssem gehemmt.

Ab und an war morgens der Wert höher als die Grenze. Aber da habe ich mich nicht verrückt gemacht. Meine diabetologin war auch entspannt und sagte mir, wenn es nicht dir Regel ist, ist alles gut.

Ich lag auch 3 Wochen im KH. Dort wurde 7 mal am Tag Zucker gemessen. Manchmal war es auch überm Wert, obwohl ich dort recht wenig gegessen habe und dort auch auf Ernährung geachtet wurde. Die Ärzte fanden es aber alle ok und haben mir sogar noch mitgeteilt dass es super aussieht.

Bei der Beratung sagte man mir dass ich Insulin spritzen muss wenn die werte immer um 200 sind nach dem Essen und wenn der kleine zu schnell zu viel zu nimmt.

weitere Kommentare laden
8

Huhu,
also ich habe auch abgenommen bzw. nehme nicht mehr wirklich zu. Die Kleine entwickelt sich trotzdem gut :) Ich sehe das mal als positiv in Hinblick auf das Abnehmen nach der Geburt. Manchmal bin ich mit meinen Werten auch drüber aber da meine Maus eher zart ist, ist da die Toleranz größer, wie die Werte betrachtet werden müssen, meint die Diabetologin. Vielleicht musst du die Speisen noch etwas anders kombinieren und auf die Tageszeiten achten. Morgens ist man ja leichter mal drüber, da kann ich meist auch nur 1 Brot essen und immer nur dasselbe… Wenn du aber fettigeres isst in Kombination mit Kohlenhydraten, dann wirkt sich das auch gut auf den Zucker aus. Klar ist das nicht so gesund, aber mal ehrlich: nur von Gemüse wird man einfach nicht satt und man kann auch nicht auf alles verzichten. Bei mir ist es dadurch auch drin mal ein Hanuta oder ein Eis zu essen( wichtig dass es Milcheis ist) oder ein paar Nudeln mehr, wenn es eine schöne Sahnesoße ist. Klar ich muss dazwischen immer viel Zeit einhalten aber so bin ich einfach zufriedener. Probiere einfach mal aus, was geht :)

9

Ich bin in der 28. ssw und hatte bei den letzten beiden Untersuchungen auch jedes Mal abgenommen. Erst -0,5 kg, dann -1,3 kg. Meine Frauenärztin sagte solange ich gut und gesund esse, nicht ins Untergewicht rutsche ist alles prima. Grade bei erhöhtem vorangehenden BMI ist jedes Kilo weniger gesünder, als drauf. Hab jetzt quasi noch ein plus von 3 kg. Mach dir deswegen keinen Stress! Solang beim Kind alles gut ist, macht das nichts!

11

Hallo.ich habe auch deabetis und muss auch beobachten. Start Gewicht war 47kg(bmi 19)ich habe bis 26ssw.8kg zugenommen... Bin jetzt in der 35ssw. Und weiß seit der 27ssw das ich deabetis habe... Ich muss strick mich einhalten auch bei Kohlenhydrate da es schnell hochgeht. Solange es so bleibt brauch ich nicht Insulin spritzen... Bei mir waren alle Werte grenzwertig und der letzte war ausschlaggebend... Ich glaube der nüchterne wert is am schlimmsten wenn er hoch were da iS dann insulin zum springen...
Ich habe seit 8 Wochen 2kg zugenommen.. Das is warscheinlich baby, Fruchtwasser, Plazenta usw.

Aufjedenfall fall is es so das meine kleine zugroß is und sie früher geholt wird.
Sie war in der 29ssw.1800g und in der 33ssw 2700g....Bei meine zwei großen hatte ich kein deabetis und sie kamen beide unter 2900g auf die Welt... Am Donnerstag hab ich Kontrolle und Anmeldung... Bin gespannt wie es aussieht....

Ich sag mal so solange deine im Ramen is. Is alles gut. Das Kind holt das was es braucht. Alles gute dir. 🍀🤗

12

Da es mir drei Ärzte das gleiche Gewicht gesagt haben kann es bei mir leider keine Schätzung sein sondern Tatsache...

Top Diskussionen anzeigen