Äußere Wendung

Hey, ich bin heute 35+4. Ich war gestern bei meiner Hebamme und sie war besorgt, dass Madame immer noch mit dem Po im Becken sitzt. Ich war eigentlich ziemlich entspannt,
sie ist schließlich schon Nummer 3 und dadurch hat sie ja viel mehr Platz 😅 Meine hebamme mit mir über den Vorgang gesprochen, wie in der Klinik so eine äußere Wendung abläuft und im Kreißsaal für nächste Woche ein Termin zum Vorgespräch ausgemacht, da unsere Klinik nur bis zur 37ssw die Kinder wendet. Hat hier jemand Erfahrung mit der Prozedur? Tut es weh? Wie lange dauert der Spaß? Ich hoffe ja immer noch, dass Mäuschen die richtige Position von alleine findet 😅 Ich versuch den Gedanken wieder in dieser Klinik entbinden zu müssen, erstmal ganz weit weg zu schieben 🙈 noch ist nichts verloren.

Allen ein schönen Start ins Wochenende 😁

1

Hallo,
angefangen hat es mit einem CTG, dann ein Ultraschall, danach bekam ich eine Akupunktur um mich zu entspannen, deshalb konnte auf Wehenhemmer verzichtet werden, aber das wird bestimmt nicht überall so Sein.

Eine Ärztin und eine Hebamme kamen in mein Zimmer, die Ärztin machte währenddessen immer wieder ein Ultraschall, um die Lage zu überprüfen und half der Hebamme das Kind zu drehen. Das dauerte höchstens 3 Minuten und hat nur kurz geziept aber durch die Akupunktur war ich entspannt und meine Muskeln locker.

Danach wird nochmal ein einstündiges CTG gemacht. Ich saß länger am CTG und musste an einem Tuch mit Zitronengeruch schnüffeln, da sie wollten, dass mein Kind aufwacht um das nochmal zu überprüfen.😁

Danach kam nochmal eine Hebamme und hat mir mein Mutterpass zurück gegeben und ich durfte gehen.

Insgesamt war ich 4 Stunden im Krankenhaus aber auch nur wegen der Wartezeit.
Ach und ich lag einfach in einem Kreißsaal.

Liebe Grüße

2

Danke, dann weiß ich schon mal was auf mich zu kommt😅 Hat es bei dir geholfen? Meine hebamme meinte, dass Baby wird nur quer gedreht und soll sich dann allein mit dem Kopf nach unten drehen😅 es könnte wohl trotzdem wieder mit dem po nach unten rutschen 🤷‍♀️ unsere Klinik macht das mit dem wehenhemmer. Das mit der akupunktur klingt aber richtig gut. Schade, dass sie das nicht anbieten.

3

Ich hatte eine Woche später einen Notkaiserschnitt, aber nicht deshalb, da lag sie noch richtig. 😅

Hm, ich glaube die haben das Köpfchen schon nach unten direkt gedreht.
Ja, die können sich wieder umdrehen, aber gegen Ende ist ja meist nicht mehr genug Platz.
Mit der Akupunktur ist echt richtig gut, aber mit Wehenhemmer geht ja auch.
Wünsche dir viel Erfolg ☺️

weiteren Kommentar laden
5

Ich musste über Nacht im KH bleiben nach der Wendung, die wollten das überwacht haben. Tat nicht weh oder so. Gemacht wurde die Wendung vom Oberarzt in meinem Fall, bzw versucht. Hat sich nicht drehen lassen.

Habe die Maus dann völlig unkompliziert aus BEL entbunden 😊 Das ist nun fast 6 Jahre her und die BEL ist immernoch mit Abstand die Sture und Eigenwillige meiner Kinder 🤷‍♀️😁

6

Das finde ich schön, dass du das so schreibst :).
Meine Tochter wollte sich auch nicht wenden lassen und wurde dann per geplanten KS geholt. Auch sie hat heute einen sehr starken Willen und weiß mit ihren 18 Monaten schon ganz genau, was sie will und was nicht.

7

Ich hab vor der Entbindung in BEL schon ziemlich Respekt, besonders hier bei uns in der Klinik wo soviele Geburten stattfinden und alles schnell schnell gehen muss. Meine erste Geburt war dort und es war ganz schön traumatisch. Die Zweite kam entspannt Zuhause.

Ich hab mir auch schon gedacht, dass Nummer 3 sich von vornherein von ihren Schwestern abheben will🤣

weitere Kommentare laden
10

Hallo, ich bin heut 35+5 meine kleine liegt auch seit Beginn an in BEL und nächste Woche soll ich zur Geburtsplanung in die Klinik kommen.
Ich bin mir sehr unsicher ob ich eine Wendung zulassen möchte. Ich habe von 4 Freundinnen gehört es soll schmerzhaft sein und letztendlich hat bei keine der 4 Mädels die Wendung funktioniert.
Eine Geburt in BEL hat meine Hebamme abgeraten (ist mein erstes Kind)
Ich hoffe die Kleine dreht sich noch, aber ich mache mir langsam auch große Sorgen, aber wenn sie schon so lange in ihrer Position ist hat sie vll auch einen Grund dafür oder?

13

Hey, meine Kleine war sonst bei den letzten Untersuchungen in SL. Seit 3 Wochen aber BEL. Und langsam wird sie halt zu groß 😅

14

Na das ist noch ärgerlicher... na hoffentlich drehen sich unsere Mäuse einfach noch von alleine bevor sie zu groß sind 😊

11

Huhu meiner wurde Bei 36+0 gewendet, weil ich plötzlich alle 2 bis 3 Minuten wehen bekommen hab. Es war das 4 Kind und er war deutlich größer wie die 3 zuvor, daher hätte er sich selbst nicht mehr gedreht. Die Sendung gibg bei mir ganz schnell und schmerzfrei bin danach noch an den Wehentropf gekommen damit er etwas ins Becken rutscht. So konnte er nicht mehr zurück. Nach all dem waren die Wehen weg und er kam erst 2 Wochen später spontan 😊

12

Das macht mir Mut 😄 Danke

Top Diskussionen anzeigen