Baby zu leicht

Bin heute 36ssw,
Baby definitiv ein leichtgewicht, 2220g und 47,5cm groß. Hatte in 2 wochen nur 300g zugenommen. Heist das er kommt später also über ET hinaus? Bin verunsichert ob ich noch zur feindiagnostik soll auf eigene kosten. FA hat das nicht vorgeschlagen aber freunde von mir. Doppler wirde schon zum 4. mal gemacht innerhalb von 4 wochen alles ok
Köpfchen ist tief im becken.

1

Also ich habe schon so oft erlebt das die Maße und KG Zahlen nicht gestimmt haben.

Mein letzter Sohn sollte auch um einiges kleiner sein, er war alles andere Klein 😂

Außerdem hat dein Baby ja noch zeit zum wachsen.

2

Hallo, bin heut 35+3 und meine kleine wiegt ca 2300 g Größe äußert sich meine Ärztin nie so wirklich, sie sagt eine kleine zierliche, aber alles im Rahmen. Ich bin 1,68 und mein Partner 1,70 da wäre es auch nicht so toll wenn ich ein riesiges Baby bekomme... wachsen kann die Maus dann wenn sie sa ist😅
Und es sind ja auch noch 4 1/2 Wochen da tut sich noch einiges

3

Also ich kann dir sagen, meine Frauenärztin hat mich das letzte mal auch total verrückt gemacht. Ich war in der 29ssw und sie meinte, „das Baby wiegt nur 800g“...
dann musste ich zur feindiagnostik und tada, die kleine wog 1200g 😄
Also mach dich nicht verrückt☺️

Liebe Grüße 🍀😊

4

Hm. Da wäre ich,wenn die Ärzte nichts sagen,entspannt.
Unserer ist die ganze Zeit ein Leichtgewicht. Ende 35. Woche 2090 g und 44 cm.
Und das ist mein drittes Kind und ich habe Diabetes diagnostiziert bekommen.
Ärzte und FÄ sind einfach der Meinung,dass es auch noch zierliche Babys gibt. 🤷🏻‍♀️
Man ist das immer weniger gewohnt und deshalb wird sehr schnell verunsichert.
Solange die Versorgung gegeben ist,ist doch alles gut.

5

Ich bin heute 38+0 und er wurde auf 2550g auf 46cm geschätzt.. er liegt seit Wochen nur auf der 10. Perzentile, es wurden unzählige Dopplerkontrollen gemacht, die unauffällig waren.

Meine ambulante Gynäkologin und auch die Ärzte in der Geburtsklinik sagen inzwischen dasselbe: er ist einfach klein. Seine Schwester wurde 2018 an 37+6 mit 2730g und 46 cm geholt. Wir konnten nach 3 Tagen nach Hause. Sie ist weiterhin klein und zierlich, aber absolut gesund und altersgerecht entwickelt.

Ich habe nun 38+6 Re-Sectio und mehr als seine Schwester wird er wohl auch nicht wiegen.

Ich bin selbst nur 1,53 cm und bekomme anscheinend nur kleine Babys 🤷‍♀️.

6

Eine meiner Töchter wurde damals auch auf zu leicht geschätzt und es hieß das sie wenn überhaupt mit 2500 gr zur Welt kommt , letztendlich kam sie ganz genau auf ET mit 3150 gr zur Welt, ja sie war somit das leichteste meiner Kinder, aber trotzdem wurde sich kräftig verschätzt beim Gewicht.
Kurz vor der Entbindung im KH hieß es bei meinem Sohn er wiegt knapp 3100 - 3200 gr , 2 std später kam er mit 3650 gr zur Welt

7

Heute bei SSW 36+4 lediglich 2189 g. Ich hole mir morgen eine weitere Meinung ein. Allerdings wird das Gewicht von 2000-2200 g schon seit 4 Wochen (von verschiedenen Ärzten) gemessen. Weshalb ich jetzt einfach wegen dem stagnieren besorgt bin und ich wegen den weiteren Verlauf eine Zweitmeinung möchte.

8

Hallo 😊

Meine beiden Jungs waren auch immer zu klein 😉
Der Zweite wurde ca.2 Wochen vor Termin wegen kaum noch vorhandenem Fruchtwasser geholt und kam mit 2660 Gramm und 47 cm gesund auf die Welt.
Ich musste auch zu unzähligen Kontrollen und bis zu letzt war er immer gut versorgt.Es gibt nun mal große und kleine Babys 😉
Alles Gute euch!

9

Ich hab letztes Jahr im Juli entbunden jedoch lese ich gerne immer wieder hier rein. Also macht dich nicht verrückt ich spreche aus Eingener Erfahrung. Meine große Tochter war bis zu der Geburt im normal also kein großes Kind ich habe sie auf natürliche weg ohne pda mit 4110g und 52cn entbunden. Meine zweite Tochter hat laut den Ärzten im kh ein tag vor der Entbindung genau 3200gr wiegen sollen ich sollte mir dieses mal keine große gedanken machen und die geburt soll leichter dadurch sein... Mein gefühl sagte mir natürlich was anderes hätte wieder ein riesen Bauch paar std später hab ich sie mit 3900gr entbunden. Meine Schwägerin hat ein tag vor mir entbunden und sie war 10 tage über den Termin die Ärzte habe ihr so angst gemacht, das Baby wäre viel zu groß viel zu schwer bla bla bla der kleine kam mit,,, nur" 3400gram zur welt. Er wurde über 4400 gr geschätzt. Also solange die Ärzte nichts schlimmes sagen und das Baby gut versorgt wird also keine bauchnabel verkalkung oder sonst was lass dich nicht verrückt machen

Top Diskussionen anzeigen