Unsicheres Mädchen outing ?

Unsicheres Mädchen outing
Ich bin jetzt in der 22. ssw und habe vor 2 Wochen ein vorsichtiges Mädchen outing bekommen dieses Mal sagte mir eine andere Ärztin das es auch ein Junge sein KÖNNTE sie hat zwar kein penis gefunden aber hat gesagt das dass was die vagina sein soll dick ist für diese Woche und es auch hoden sein könnten aber auch eine vagina was meint ihr kann sich ein Junge wirklich so lange verstecken? Oder könnte die vagina auch geschwollen sein

1

Ich denke pauschal kann man das sehr schwer sagen.

Bei mir hieß es immer Mädchen und in der 28 Ssw. War es dann eindeutig ein Junge. Er lag immer schon mit dem Kopf unten und die Beine im Schneidersitz. Da zwischen war noch die Nabelschnur. 🙊🤷‍♀️😅

Alles Liebe

2

Hey du, ich kann dir leider keine Antwort geben aber bei mir ist es sehr ähnlich. :-D In der 19. Woche hat meine FA eine unsichere Tendenz Richtung Mädchen gegeben und gestern beim US (auch 22. SSW) meinte sie, dass der Kitzler zu groß aussieht für die Schwangerschaftswoche, daher doch Tendenz Junge. Hodensäcke konnte sie aber keine finden. Es bleibt spannend. :-D

3

Also da deine Ärztin vom Fach ist, wird es wohl genauso sein wie sie sagt. Es können Hoden oder eine Vagina sein.

Verstehe solche Posts nicht. Wieso sollten wir Laien die keine Ahnung haben es besser wissen als die Profis ?

4

Alles ist möglich. Meine Ärztin war sich bis zum letzten Ultraschall nicht sicher, und sie hatte so ziemlich das krasseste, neueste Ultraschallgerät, was man sich vorstellen kann. Einfach Geduld haben ;-) Nichts ist schlimmer als sich da auf was einzuschießen und dann ist am Ende alles anders.

5

Wenn deine Ärztin es dir nicht sagen konnte, können wir es auch nicht. Meine jungs waren Gott sei dank kleine Exhibitionisten und haben ihr Geschlecht bei so ziemlich jedem Ultraschall ins Bild gehalten. Da musste man nicht raten. Aber wenn es unsicher ist musst du leider einfach abwarten. Meine Schwägerin wollte auch unbedingt so schnell wie möglich ein Outing. Die Ärztin meinte es KÖNNTE ein Junge werden und sie hat sich total drauf versteift. In der 32. Woche war es dann doch ein Mädchen und sie konnte alles umtauschen, was sie schon besorgt hatte.
Sie ist aber auch jemand, junge müssen blau tragen und Mädchen müssen pink tragen. Wenn du neutral einkaufst kann dir das ja nicht passieren

6

Hallo,

mein Bub hat sich ziemlich früh um die 16 SSW gezeigt, da war ein „ Könnte ein Junge sein, mit Vorbehalt“ und 1-2 Wochen später konnte ich es auch sehen.
Und die Gyn meinte auch: „Also jetzt kann es kein Mädchen mehr werden“ #rofl

Ich hab mir gesagt, solange ich das Geschlecht nicht eindeutig erkennen kann, bleibe ich neutral. So werde ich es diesmal auch handhaben ;-)
Wobei ich am Ende immernoch dachte: „und gleich kommt n Mädchen raus“ #rofl

Liebe Grüße,

Willowcat

7

Ja, kann er.

16. + 22. Ssw hieß es Mädchen, 23. Ssw in der Feindiagnostik war es dann wahrscheinlich ein Junge. 28. Ssw musste ich zur Dopplerkontrolle in die FD und da war er dann auch eindeutig ein Junge😊

8
Thumbnail Zoom

Wir hatten in der 16.Ssw ein sehr sicheres Jungenouting und in der 23. wirklich sehr eindeutig. Also kannst du sicher eher von einem Mädchen ausgehen, wenn der „Zipfel“ nicht zu sehen war. Ich füge mal das Bild zum Vergleich ein 😊
Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen