Agyrax + Sertralin

Hallo ihr Lieben,

ich bin aktuell in der 8. SSW und leide unter extremer Übelkeit, den ganzen Tag.
Ich nehme schon lange Sertralin 150mg (von meiner Psychiaterin und auch meiner Frauenärztin habe ich das OK für die Einnahme in der Schwangerschaft bekommen).

Ich habe mir nun Agyrax bestellt - jetzt plagt mich aber doch die Frage: Kann ich das zusammen mit Sertralin einnehmen? Hat das schon mal jemand gemacht? Also ich würde schon 2-3 Stunden Abstand zwischen beiden Tabletten lassen.

Ich weiß sonst im Moment absolut nicht weiter :(

Viele Grüße

1

Huhu
Ich kann dir leider nur von Agyrax berichten.
Bin in der 9. Schwangerschaftswoche und wenn ich eine Tablette nehme in der früh dann ist es für mich so, als hätte ich eine Schlaftablette genommen. Das geht gar nicht da ich noch meinen kleinen mit 1 1/2 zuhause habe. Also muss ich irgendwie mit der Übelkeit und Kleinkind klarkommen :(

3

Lass dir doch mal Cariban verschreiben, das macht zwar auch müde aber man nimmt 2 vor dem Schlafengehen. Ich hab einmal die Dosis erhöht und vormittags noch eine genommen- die hat mich umgehauen und ich hab 3h geschlafen. Das tagsüber zu nehmen würde ich also nicht empfehlen (hab auch noch 2 kleine Kinder daheim). Da ich echt oft erbreche, kaum was esse und mir Dauerübel ist war es ohne Medikamente nicht mehr möglich überhaupt den Tagesablauf zu packen.
Alles Gute

LG Mausenbein , 23. ssw

4

Oder erstmal die Dosierung bei Agyrax genauso anpassen und nur Nachmittags/Abends versuchen, da die Wirkung ja ca 24h anhält. Ich persönlich hatte es gut vertragen morgens und abends eine Tablette zu nehmen, aber war durch die Frühschwangerschaft an sich schon arg fertig, dass die Vorteile den Nachteilen stark überwogen haben (und müde war ich eh schon).
Tatsächlich hab ich Cariban abgelehnt, weil es laut Embryotox eine "stark sedierende Wirkung" hat. Gleicher Wirkstoff wird auch in "Hoggar Night", "Schlafsterne" und "Sedaplus" eingesetzt. Agyrax dagegen eine "leicht sedierende Wirkung".
Alles Gute!

weitere Kommentare laden
2

Ich habe mein setralin abgesetzt. Da deine Frauenärztin von dem Setralin weiß ,denke uch nicht das das was mit agyrax aus macht,sonst hätte sie es dir nicht verschrieben.

7

Sie hat es mir nicht verschrieben, ich habe es selbst in der Apotheke in Frankreich bestellt. Meine Frauenärztin ist der Meinung, dass man die Übelkeit "doch gerne aushält, weil man weiß wofür es ist"...

8

Ok,das habe ich noch nie von einer Ärztin oder Arzt gehört das man es aushalten muss,sogar die im KH haben mir was gegeben

9

Frag einfach in der Apotheke nach, die können dir das sagen. Ich wollte mir Vomex holen und da ich auch Sertralin nehme haben sie mir in der Apotheke gesagt, das Vomex nicht geeignet ist. Bekomme jetzt Cariban. Nehme mittags eine Tablette und komme damit sehr gut zurecht und hat auch keine Wechselwirkungen mit Sertralin.

Top Diskussionen anzeigen