Infektion oder Mutterbänder

Hallo ihr Lieben,

Ich hab seit heute morgen folgendes Problem:
Ich war gestern zur planmäßigen Kontrolle bei keiner Gynäkologin. Da ich seit Sonntag ab und zu ein leicht brennendes Gefühl im Intimbereich hatte, hat sie eine Abstrich gemacht. So konnte sie erstmal nichts erkennen, unter dem Mikroskop hat sie einen Pilz entdeckt und mir gegen den Salbe und Tabletten verschrieben.
Diese nehme ich jetzt und seit heute früh habe ich ein komisches Gefühl auf der rechten Seite des Scheideneingangs. Ein leichtes Ziehen auf dieser Seite verspüre icjh schon ab und zu seit einigen Wochen und habe es auf die Bänder geschoben, nun ist das Gefühl aber dauerhaft da.
Denkt ihr, dass eine Infektion sich so schnell ausbreitet und dauerhaft weh tut? Das hätte ich noch nie. Im sitzen ist es unangenehmer als beim gehen.
(ich bin in der 17 ssw)

Danke und liebe Grüße

1

Ich denke eher, dass es die Mutterbänder sind, die können durchaus auch mal stärker ziehen.

2

Ich glaube auch das es due Mutterbänder sind. 👍

3

Ok danke für eure Antworten.
Meine Ärztin meinte, ich soll mal abwarten und vorbeikommen, wenn es stärker wird.
Aber ich mach mir schon ganz schön Sorgen. Sind denn in der Scheidenwand sozusagen Bänder?
Passt das auch dazu, dass es beim laufen kaum spürbar ist und beim Sitzen sehr störend?

Top Diskussionen anzeigen