Großer Zuckertest/Ergebnis

Hallo ihr Lieben,

ich hab heute das Ergebnis erhalten:
Nüchtern: 82
1 Stunde danach: 208
2 Stunden danach: 175.

Sollte am Freitag ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung mit der Diagnose SS Diabetes.

Sind die Werte schlimm? Der Nüchternwert ist okay, aber die beiden anderen leider nicht.

Qas wurde bei euch gemacht? Ab wann sollte man Insulin spritzen?

Ich freue mich über eure Erfahrungen

LIEBE GRÜßE

1

Also ich musste zum Diabetologen und nicht und KH.
Der Diabetologe wird für dich individuell entschieden, ob du spritzen sollst oder nicht. Dazu wirst du wahrscheinlich eine Zeit lang selber messen müssen und deine Ernährung umstellen.

2

Hallo!
Hab das hier gefunden:
Werte des Zuckertests

Entscheidend hierfür sind die drei verschiedenen Werte in der folgenden Tabelle:

Nüchtern: 5,1 mmol/l (92 mg/dl)
nach einer Stunde: 10,0 mmol/l (180 mg/dl)
nach zwei Stunden: 8,5 mmol/l (153 mg/dl)
Sollte bei Ihnen einer der drei Werte erreicht oder überschritten werden, spricht das für eine Schwangerschaftsdiabetes.

Ist bei dir also erhöht, ist aber nicht so schlimm. Du wirst wahrscheinlich ein bis zwei Wochen täglich messen müssen und dann wird geschaut, ob du Insulin brauchst oder es über die Nahrung steuern kannst.
Bei mir hat es nicht geklappt, ich musste in der letzten Schwangerschaft und auch jetzt in dieser Insulin spritzen. Ist aber nicht schlimm. So muss man wenigstens nicht ganz so aufpassen. 😉

3

Ich denke du wirst angehalten Diät zu halten. Sollten so die Werte passen, dann läuft das weiter. Ansonsten evtl spritzen zum Essen.

4

Der 1-Stunde und 2-Stunden reißen zwar die Grenze, sind aber nicht "abnormal" zu hoch.

Ich wurde nach dem Test zum Diabetologen überwiesen. Am Anfang gab es bei mir eine Ernährungsberatung mit Vorgaben zum Ernährungsplan, an dem ich mich halten muss. Ich musste dann 4mal am Tag Blutzucker messen mit den Zielwerten Nüchtern unter 90 und 1 Stunde nach dem Essen unter 140. Wenn meine Werte gut sind, was sie aktuell sind, muss ich nicht auf Insulin gehen.

Lass Dich nicht von den Zielwerten erschrecken. Diese erscheinen niedrig im Gegensatz zu dem gemessenen Werte, jedoch isst man auch normale Sachen wie Vollkornbrot und trinkt kein Zuckerwasser.

Ergänzend dazu wird noch von meinem Frauenarzt die Größe vom Baby bestimmt. Denn wenn das Baby zu klein wäre, würden wir auch nicht auf Insulin gehen.

Top Diskussionen anzeigen