Keuchhustenimpfung in der SS

Hallo!

Habt ihr euch gegen Keuchhusten impfen lassen?
Habt ihr auch euer Umfeld impfen lassen?

Mir wurde empfohlen mich ab der 30. SSW impfen zu lassen und mein Umfeld sollte sich ebenfalls vor der Geburt impfen lassen.

Wie habt ihr das gehandhabt?

Keuchhustenimpfung

4

Natürlich habe ich mich impfen lassen und auch den engeren Kontaktpersonen gesagt, sie sollen ihren Impfschutz (falls nötig) auffrischen.

Keuchhusten ist vergleichsweise häufig. Der Impfschutz muss ja alle 10 Jahre aufgefrischt werden und das wissen viele Leute nicht und gehen davon aus, dass sie als Kind ja alle Impfungen bekommen haben und daher geschützt sind.

Es gibt so viele Sachen vor denen man seine Kinder nicht schützen kann, aber Keuchhusten kann (und sollte man) dank Impfung zum Glück von dieser Liste streichen.

7

Ich werde mich natürlich auch impfen lassen, war allerdings erstaunt darüber, dass auch das Umfeld sich impfen lassen soll 🙂

1

Hey
Ich hab mich damals bei meiner Tochter impfen lassen,hatte hinterher keine Beschwerden..angeboten wird es damit die Babys dann auch Antikörper bekommen.
Mein Umfeld hat sich nicht extra impfen lassen,stand auch garnicht im Raum.

Lg

2

Hi!
Ich hab mich auch impfen lassen in SSW31 und hatte außer Arm-Aua keine Probleme. Baby gedeiht auch wunderbar.

Mein Mann hat seinen Impfpass raus gekramt und geprüft ob er noch ausreichend Schutz hat. Falls nein hätte er das noch gemacht. Muss man ja auch als Erwachsener nicht haben, so ne Krankheit.

3

Guten Morgen,

Hab mich erst gestern impfen lassen. Mir tut der Arm bisschen weh, das ist aber auch alles.

Bei meinem ersten Kind gab's die Empfehlung die Empfehlung noch nicht daher war ich auch etwas unschlüssig, ob ich es machen sollte oder nicht.

Mein Umfeld hat sich nicht impfen lassen bzw kenn ich bis auf meinen Mann deren impfstatus nicht und das geht mich auch nix an 😅

Alles Gute 🍀

5

Hallo,

ich habe mich auch impfen lassen. Schließe mich dem Kommentar über mir an - Keuchhusten gehört wirklich zu den vermeidbaren Dingen. Warum sollte ich darauf verzichten mein Kind davor zu schützen, wenn ich schon die Möglichkeit dazu habe?
Ich hatte übrigens als Teenager Keuchhusten und das war wirklich, wirklich kein Spaß - kann also auch unabhängig vom Nachwuchs jedem Erwachsenen dazu raten den Impfstatus zu überprüfen.

Und sobald uns jemand besucht oder mein Baby auf den Arm nimmt, geht mich der Impfstatus der Person durchaus etwas an. Dementsprechend ist auch unser näheres Umfeld informiert und ich erwarte auch, dass die Impfung bei Bedarf aufgefrischt wird. Wenn das jemand nicht möchte, muss ich das akzeptieren aber derjenige wird dann auch nicht eingeladen.

6

Ich werde mich natürlich auch impfen lassen, war allerdings erstaunt darüber, dass auch das Umfeld sich impfen lassen soll

8

Hallo,

ich hab die Impfung heute bekommen und auch mein Mann wird sich noch impfen lassen.

Top Diskussionen anzeigen