Blutdruck sackt ständig ab

Hallo,

Bin jetzt in der 22. Ssw. Ich habe öfter das Problem das mein Blutdruck ziemlich absichtlich. Unschwanger ist er bei mir auch meist sehr niedrig, schwanger eigentlich im Normbereich 120/80.

Heute war wieder so ein Tag. Ich habe von mittags an bis abends gekämpft den Blutdruck hoch zu kriegen. Es hat nichts geholfen.

Nun frage ich mich, ob ich das nicht doch mal kontrollieren lassen sollte. Und wenn ja bei wem? Gyn oder Hausarzt? Was meint ihr?

Ich muss in der Schwangerschaft 150mg ASS nehmen und Heparin spritzen. Meine Gyn meinte die Gerinnung müsse bei mir nicht kontrolliert werden. Mein HB war bei der letzten Untersuchung vor 2 Wochen auf 11,3 runter, obwohl ich Eisentabletten nehme.

Wäre froh ein paar Meinungen zu hören.

1

Wie ist dein Blutdruck denn? Also 80/42 war mal die Grenze, dass die Arzthelferin mehrmals nachgemessen hat. Ansonsten sind die Werte immer 80-90 zu 50-60. Das ist niedrig, aber deutlich besser als zu hoch 👌

2

Er liegt meist bei 90/60.
Mir macht mehr Sorgen das es mir dabei so schlecht geht und ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen. War heute mittag bei der Gyn.
Ich soll morgen für 1-2 Tage ins Krankenhaus zur Überwachung und durchchecken.
Habe öfter niedrigen Blutdruck, aber ohne das es mir schlecht damit geht und kriege ihn dann auch relativ gut etwas höher. Klappt aber diesmal leider nicht.

Top Diskussionen anzeigen