Erfahrung Einleitung Gel

Hatte jemand von euch schon mal eine Einleitung mit gel? Vorallem bei unreifen Befund.

1

Hänge mich mit dran, werde morgen damit eingeleitet

2

Ich bin mit Gel eingeleitet worden. Es hat etwas gebrannt aber zum aushalten. Morgens um 9 Uhr die erste Dosis 14 Uhr die zweite Dosis und um 19:33war mein kleine da. Die Wehen waren anders und stärker die fingen gut bei halbe Stunde später an nach Einführen des gels. Ich hatte unter der Geburt keine Wehen Pause. Die kleine hat alles super mitgemacht.

5

Bei der Geburt meiner jüngsten 2017, wurde auch mit Gel eingeleitet.
Selben Uhrzeiten 😅 die kleine kam 20.10 Uhr. Icj fand es hat schnell gewirkt. Ich wurde zur Einleitung geschickt, war über ET, wenig Fruchtwasser, Kind zu groß und zu schwer angeblich. Dann sind während der Geburt die Herztöne abgefallen.... war dann dennoch eine Sturzgeburt. Ratz fatz gings dennoch.

3

Huhu,

Ich wurde damals eingeleitet, nur der Gebärmutterhals war fast komplett verstrichen sonst alles fest und zu.

Ich wurde gegen 17 Uhr mit Gel eingeleitet musste eine Stunde liegen und hat leicht gebrannt war aber auszuhalten, die Wehen fingen gegen 23 Uhr leicht an, war aber nicht schmerzhaft und etwa alle 15 Minuten.
Gegen 5 Uhr waren die Wehen dann alle 4 Minuten und um 8:55 Uhr war der kleine ohne Schmerzmittel geboren.

Ich hatte lediglich um 5 Uhr Globuli bekommen die den Muttermund weich machen sollten.

Liebe Grüße

4

Jup. Ich. Vor fast zwei Wochen wurde an ET + 10 bei eher unreifem Befund (Muttermund etwa zwei Finger breit offen, aber noch schlecht erreichbar) die Geburt unseres dritten Kindes eingeleitet. Morgens um 9.30 Uhr gab es 1mg (meine ich) Gel. Ich sollte dann um 15.00 Uhr zur Kontrolle wieder kommen, für 15.30 Uhr war die zweite Gabe geplant. Es brannte ein wenig bei der Gabe um 9.30 Uhr - danach passierte nichts und ich stellte mich schon darauf ein, dass an diesem Tag nicht mehr viel passiert. Pünktlich um 14.50 Uhr setzten jedoch Wehen ein, zuerst unregelmäßig, auf die zweite Gabe wurde verzichtet, man wollte erstmal abwarten. Um 16 Uhr bat ich meinen Mann zu kommen, um 17.30 Uhr war unser Kind geboren - trotz sehr stattlicher Ausmaße. Eine schnelle, weitgehend unkomplizierte Geburt. Ich würde es jederzeit wieder machen ;-)

Alles Liebe

6

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich wurde mit Gel eingeleitet und es ging sofort mit Wehensturm los. Nicht mal 4 Std später war er dann da :-)

Top Diskussionen anzeigen