Kopf-, Rücken, Unterleibschmerzen - 18. SSW

Hallo,

ich habe ein einigen Tagen echt krasse Schmerzen. Ich habe eigentlich einen Bürojob, kann aber keine 2 Stunden mehr sitzen, weil ich dann Rückenschmerzen und Ziehen im Unterleib bekomme. Letzte Woche hatte ich nach einem langen und stressigen Tag im Büro auch noch eine leichte Blutung.
Mit dem Baby ist wohl alles ok, aber mir geht's halt schlecht und ich bin nun diese Woche krankgeschrieben. Seit gestern hab ich super heftige Kopfschmerzen. Allgemein fühle ich mich körperlich total erschöpft und nicht gut.

Kann das alles auf irgendwas schlimmeres hindeuten? Mir ging es bis letzte Woche super..

1

Hört sich für mich normal an. Sehr vielen Schwangeren geht es die ersten Wochen nicht gut. Wünsche dir aber baldige Besserung 😊

2

Vielleicht macht das Baby grade einen Schub. Das Baby zehrt ja von deiner Energie, für mich hört sich das alles einfach h nur nach Schwangerschaft an. Das wird auch immer wieder passieren und je weiter du bist desto öfter wirst du da auch zu kämpfen haben.

Aber das hat nichts damit zu tun dass es auf etwas schlechtes hindeutet

3

Hi, ich kenne das aus dieser und der letzten ss und vermute stark, dass es was mit dem Wachstum des Babys zu tun hat. Also gar nix schlimmes 😁 meine Freundin hat das auch. Da geht's einem echt mies, und wenn dann noch körperliche Anstrengung dazu kommt, wirds halt schmerzhaft. 😐
Die Babys wachsen ja in Schüben, deswegen ging es dir letzte Woche gut und diese Woche so mies. Es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten. Schone dich gut, esse energiereich, nehme Magnesium, dann wird es wieder! 💖
Kopfschmerzen plagen mich übrigens regelmäßig, ich schätze, das kommt von den Hormonen, das hatte ich jetzt in 3 ss 😖
Alles Gute dir,
Lg tomife mit #stern, #baby und #ei 18+5

4

Danke für eure Antworten :-)

Top Diskussionen anzeigen