Würdet ihr nochmal zum Zahnarzt gehen?

Guten Morgen ihr Lieben,
ich hab schon länger Probleme mit einem Zahn, hatte im ersten Schwangerschaftsdrittel auch zwei mal Wurzelbehandlung nacheinander, die Ärztin musste das natürlich blind machen, da sie nicht röntgen konnte. Zunächst war auch alles ok, nach ein paar Wochen tat es wieder weh und die Hoffnung, dass es von alleine besser wird schwindet. 😏
Es ist absolut auszuhalten und auch nicht schlimmer geworden. Der Zahn ist halt einfach sehr empfindlich.
Das Problem ist, dass der Zahn schon sehr porös ist und ohnehin nach der Schwangerschaft eine Treilkrone bekommen soll.
Ich bin mittlerweile in der 28SSW und überlege hin und her ob ich nochmal hingehen soll oder einfach warte bis nach der Geburt, wo sie dann auch röntgen kann und was sieht.
Was würdet ihr machen?
Man liest ja immer wieder, dass Zahnprobleme auch irgendwie mit Frühgeburten zusammen hängen können und das will man natürlich vermeiden 🙄
Ich hab erst am 05.05. wieder einen Termin bei der FA, deswegen dachte ich, ich frag mal hier 😊
Vielen lieben Dank für eure Meinungen!
LG Anne

1

Hallo 👋🏼

also ich hätte mir in der 1 und 2 SS viel Leid ersparen können , wenn ich den Zahn hätte gleich ziehen lassen .
In beiden SS hatte ich Wurzelkanalentzündungen .
Beide im Blindflug gemacht . Führte dann zu totaler Entzündung. Hab dann doch den jeweiligen Zahn ziehen lassen . War die beste Lösung. Jetzt hab ich ein Implantat und das nächste kommt , wenn der 3 Bauchbewohner da ist . Toi toi toi , die erste SS ohne Zahnprobleme.

Lg Nadine 30ssw

2

Oje 🙈 Ja, die Ärztin sagte auch schon, dass sie nicht so viel mehr machen kann und die nächste Lösung wäre den Zahn zu ziehen...
Ist so ein Implantat denn ne größere Prozedur? Habe noch keins und mir auch noch nie Gedanken drüber gemacht...

3

Naja eher Kostenfaktor. Das Implantat setzten dauert 15 Min . Dann muss es 6 Monate anwachsen , dann kommt der Zahn oben drauf .
1500€ kostet ein Implantat. Krankenkasse , Zuschüsse , extra Versicherungen usw. natürlich abgezogen . Egal für mich war es die bessere Lösung . Brücken kommen bei mir leider nicht in Betracht. Sobald ein Zahn angebohrt , gefeilt oder Ähnliches wird, bricht er oder macht im Anschluss Wurzelprobleme .

weitere Kommentare laden
4

Guten Morgen,
Ich bin Zahnmed. Fachangestelle und rate dir dringend zum Zahnarzt zu gehen. Gerade wenn der Zahn angefangen wurde mit einer Wurzelbehandlung, sollte man in der Schwangerschaft regelmäßig dort hin um das eingelegte Medikament zu wechseln.. Der Zahn dürfte an sich noch nicht fertig behandelt sein.
Es bleibt bei sowas solange nicht geröngt wurde und der Zahn noch keine endgültige Wurzelfüllung erhalten hat meist etwas restgewebe im Zahn... Das muss weiter behandelt werden und wenn man wirklich regelmäßig hin geht auch in der Schwangerschaft ist es nicht zwingend notwendig den Zahn zu entfernen.
Kommt natürlich drauf an wie weit die Entzündung fortgeschritten ist, aber eine Entzündung ist schädlich für dich und auch für dein Kind!
Falls der Zahn raus muss gibt es später noch die Möglichkeit eines Implantates (Privatleistung - Kasse übernimmt nur das was auf das Implantat kommt zb. Eine Krone) oder eben einer Brücke. Lass dich umfassend bei deinem Arzt beraten und hol dir ggf. Eine zweite Meinung ein.. Ein Zahn sollte man niemals schnell entfernen lassen... Das kann so teuer werden und alter ist man froh um jeden Zahn der bleibt damit später auch Zahnersatz besser hält.

Ich wünsche euch alles Gute und gute Besserung

Liebe Grüße

7

Ich bin jetzt in der 30. ssw und gefühlt alle zwei Wochen beim Zahnarzt. Mir brechen sämtliche Zähne ab, alles ist porös.
Drei haven um die 20. ssw Kronen bekommen wovon eine Luft darunter hatte die wird jetzt nächste Woche final eingesetzt.
Auch die porösen hab ich mit provisorischem Material richten lassen da mir schon bei nem Keks ein Stück abgebrochen ist.
Lass alles was geht machen es wird net besser und nacher mit Säugling zuhause ist der Stress Faktor noch höher.
Hatte vier Wochen nach der letzten Geburt eine Wurzelspitzen Resektion die sich böse entzündet hat.... frag nicht was das für ein geschiss war...

9

Wahnsinn 😳 Du Arme! Das klingt ja echt nach Horror. Da bin ich ja froh, dass mir nur ein Zahn Probleme macht!
Ich werde mir auf jeden Fall gleich morgen einen Termin machen und dann weiter sehen.
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du die letzten Wochen besser rum bekommst was das angeht!
LG

Top Diskussionen anzeigen