Blut im Urin in der 26. SSW

Hallo Leute. Habe seit heute früh Unterleibsschmerzen die sich anfühlen wie als ob ich meine Tage bekommen würde. War gerade bei der Frauenärztin und die sagte mir ich hätte Blut im Urin. Sie hat mir jetzt ein Antibiotika aufgeschrieben was ich heute abend einmalig nehmen soll und dann müsste es besser werden. Mach mir jetzt aber Gedanken da in der Beschreibung steht das der Wirkstoff in den Blutkreislauf des Kindes gelangt. Es wurde zwar an paar schwangeren getestet aber trotzdem bleibt ein mulmiges Gefühl. Hatte denn schon mal jemand in der SS blut im Urin und wurde es bei euch auch so behandelt mit Antibiotika? Ich hoffe auf Antworten

1

Hey, ruf doch am besten nochmal FA an. Niemand wird dir das besser beantworten können, als ein Arzt.

Lg und alles Liebe

2

Ist das Monuril? Also Wirkstoff Fosfomycin?
Falls es das ist, hilft es wirklich gut und deine FÄ hätte es dir vermutlich nicht gegeben, wenn sie damit keine gute Erfahrungen gemacht hätte🤷‍♀️
Dieses direkt vor dem Schlafengehen nehmen, damit es lange in der Blase verweilt.
Liebe Grüße 😉

3

Hi. Ja genau der Wirkstoff Fosfomycin ist da drin. Vielen Dank für deine nette Antwort,da bin ich jetzt etwas beruhigter. Obwohl meine ich nenne es mal "regelbeschwerden" jetzt wieder weg sind werde ich es trotzdem mal nehmen, schließlich hat ja meine Frauenärztin das Blut festgestellt im Urin. Hoffe es ist dann weg

Top Diskussionen anzeigen