Eventuell Schwanger- SST negativ

Guten Morgen,

Ich benötige wohl mal den Rat der Baby Experten :)
Achtung- es wird etwas länger...

Kurz zu mir:
Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen, seit 8 Jahren. Da hatte ich den Nuvaring und Pille abgesetzt. Der Eisprung kündigt sich mit Mittelschmerz an- jeden Monat, 13-14 Tage nach der Periode, tw. finden 2 ES im Monat statt. ( erst Links, 1 Tag später Rechts). Periode dauert immer 3-4 Tage und dann richtig stark und mit sehr starken Schmerzen. Ein Kinderwunsch besteht momentan nicht.

Nun habe ich folgendes Problem und weiß gerade nicht mehr weiter:
Im Februar hatte ich keinen ES und keine Mens, aufgrund einer schweren Vergiftung. Am 8-9.3 hatte ich eine Schmierblutung, die Mens hätte bereits am 28.2 kommen müssen, fiel aber weg.
Am 13.3 hatte ich dann ungeschützten GV und am 14 +15.3 gleich 2 ES, die ich aber garnicht so für voll genommen hatte, weil die wegen der Blutung ja später hätten kommen müssen....Nunja.

Am 21 und 23.3 hatte ich ein Ziehen im Unterbauch. Es fühlte sich an, als würde die Mens kommen, aber die kam nicht und das wäre auch zu früh gewesen. Ich bin mir nicht sicher, meine aber auch hellrötlichen Ausfluss in der Schlüppi gesehen zu haben. Es war aber nur ganz wenig. Ab da hatte ich richtige Schmerzen in den Brüsten. SST vom 28. 3 war negativ

Meine Periode hätte am 28-29.3 normal kommen müssen, kam dann 1 Tag später und ich dachte schon, nicht schwanger. Alles gut.
Im Nachhinein bin ich mir nicht mehr sicher, ob es die Mens war oder nur eine weitere Schmierblutung. Der Verlauf war absolut untypisch ( am ersten Tag so über den Vormittag ein bisschen, am Zweiten Tag bissel stärker und dann nix mehr. Menge von 2 Mini Tampons, aber schon Blut. Und Ende). Überhaupt keine Schmerzen (Premiere!).
Ich habe seitdem richtig starke Stimmungsschwankungen (muss ständig weinen), bin Müde und habe Heißhunger Attacken ( auf Fisch, fettiges und Salziges. Alles 3s kommt für gewöhnlich in meinem Speiseplan nicht vor)

Der ES diesen Monat ist nicht gekommen. Und nun habe ich seit ein paar Tagen Übelkeit und einen "Kloß im Hals". Die Brüsten spannen noch, aber die Stimmungsschwankungen sind weniger. SST am Samstag sagt negativ.

Ich habe langsam das Gefühl, ich drehe durch! Mein Gefühl sagt mir "da ist was", aber der Test, da ist nichts. Nachgerechnet würde SSW 6 heute starten.
Ich hoffe auf einen Termin beim Fa, aber das macht mich gerade wahnsinnig.

Hatte das jemand von euch auch, daß die Tests negativ waren, obwohl ihr Schwanger seid?

1

Liebe TE,

Es gibt ja immer nichts, was es nicht gibt, aber für besonders wahrscheinlich halte ich eine Schwangerschaft in deinem Fall aufgrund des negativen Tests nicht. Vielleicht ist dein Zyklus einfach wirklich doll durcheinander geraten. Einen Termin bei deinem Frauenarzt zu machen, kann aber ja nicht schaden. Und bis dahin verhüten, sofern du nicht schwanger werden willst.

Alles Liebe

2

Der ungeschützte Sex ist ja nun schon einen Monat her. Jeder Test würde sofort bei einer Schwangerschaft anschlagen. Ich hatte nur negative Tests, wenn ich nicht schwanger war und sonst zuverlässig Positive Tests.
Durch deine Vergiftung ist der Hormonhaushalt sicherlich durcheinander gekommen und muss sich nun erstmal wieder einpendeln. Deine Symptome können genauso gut von dem Hormonchaos kommen oder „eingebildet“ sein. Man nimmt sowas stärker wahr, wenn man sich erstmal darauf fokussiert oder es sich sogar einredet.
Ich würde deinem Körper noch etwas Zeit geben, um sich wieder einzuspielen und ansonsten den Gang zum FA machen, außer natürlich du hast vorher starke Schmerzen oder ständig Zwischenblutungen etc.
Ich wünsche dir alles Gute 😊🍀

3

Hallo,

Zunächst einmal: Man hat gewöhnlich nicht routinemässig 2 ES, schon gar nicht mit einigen Tagen Abstand. Mittelschmerz kann vor, während oder nach dem ES kommen, und die Seite auf der er vorkommt sagt null komma nichts aus über den ES, dazu gibt es genug Studien. Mann kann sogar Mittelschmerz haben ohne Eisprünge zu haben.

Wenn du im Februar eine schwere (Lebensmittel?)-Vergiftung hattest, dann würde ich eher stark davon ausgehen, dass dein Zyklus momentan einfach sehr chaotisch und durcheinander ist. Von einer Schwangerschaft gehe ich nicht aus. Auch Perioden können mal unterschiedlich stark oder lang sein- ja, sogar dann wenn es seit 8 Jahren wie ein Uhrwerk läuft.

Es gibt eine sehr seltene, und sehr geringe Prozentzahl an Frauen, die wohl negative Schwangerschaftstests haben können und trotzdem schwanger sind. Das ist aber wie ein Sechser im Lotto.

Wenn du nicht aufhören kannst daran zu denken, dann besorge dir am Besten einen Bluttest, an dem Resultat gibts dann auch nichts mehr zu rütteln.

Alles Gute,

dragonflies #blume

4

Hallo.ein Schwangerschaftstest müsste schon lange anzeigen. Daher denke ich das du eher nicht schwanger bist. Wenn du ein hormonkaos hast kann es auch passieren das es mal anderst abläuft obwohl sonst immer alles regelmäßig ist. Was auch sein könnte das du eine Zyste hast hatte ich auch.
Geh am besten zum Arzt. Alles gute dir.
Lg tinnchen mit Prinzessin 23+0🥰

5

Huhu..

Also bei mir war es auch damals so, ich habe meine Tage nicht bekommen aber der Test war negativ selbst zwei Wochen nach Ausbleiben der Periode war der Test noch negativ. Und der negative Test ist jetzt 6 Wochen alt. Ich war damals auch beim Frauenarzt und dort wurde es mir erst bestätigt, da war ich auch schon in der 6-7 ssw und eine Woche später war dann auch mal der Test leicht positiv.

Also jaa es gibt auch negative Tests obwohl man schwanger ist.

7

Was für Tests hattest du gemacht?

8

Angefangen hab ich mit clearblue (egal ob die normalen oder die digitalen, Ich hatte beides probiert) weil die ja angeblich besonders „ sicher“ in den Ergebnissen sein sollen. Aber am Ende war doch der billige Test von rossmann der positive

weitere Kommentare laden
6

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ich kann mir soviel "Hormonchaos" zwar nicht vorstellen, auch weil die letzte Blutung ja fast pünktlich war und ich in 29 Jahren meine Periode nie Schmerzfrei hatte (nicht mal unter Pillen Einnahme), aber es beruhigt mich doch etwas.
Dann genieße ich das seit wenigen Wochen absolut hervorragende und Pickelfreie Hautbild noch etwas und hoffe, die Hormone brauchen noch, um sich zu sammeln :)

Hoffe, diese oder nächste Woche einen Termin beim Fa zu bekommen und mache mich bis dahin nicht so fertig. 🙂

Top Diskussionen anzeigen