Wassereinlagerungen 🦶🦵🖐😏🤰

Juhu liebe Mitkuglerinnen.

Ich bin aktuell in der 9.SSW.

Heute früh, kurz nachdem ich mich umgezogen hatte habe ich tiefe Abdrücke von den Socken bemerkt. Nicht nur so ein bisschen. ..DAS WAR EIN RICHTIGER KRATER 😱 Ich konnte meinen Daumen reinlegen...

Ich hatte Wasser in den Beinen in der Letzten SS. Aber erst gegen 8. MONAT.

Wem geht es ähnlich oder hat Erfahrungen und Tips??

Liebe Grüße 🤰

1

Hallo:) ich kann dich verstehen war im august hochschwanger. (Habe im September entbunden) da ich in der 17ssw Verdacht auf Thrombose hatte. Hat sich nicht beschäftigt aber zur Sicherheit habe ich Kompressionstrumpfhose bekommen. Und die hat mir echt geholfen. Ich hatte kaum wassereinlagerung trotz Hochsommer. Vllt ist das ja eine Lösung für dich?:) ansonsten viel Beine hochlegen. Mit kalten Wasser abspülen.

Schöne kugelzeit dir noch:)

2

Viel trinken, Wechselduschen, Bürstenmassagen, Igelballmassage, wenig Salz essen, Beine kühlen, Kompressionsstrümpfe und vll die Hebamme fragen wegen Akupunktur.
Alles gute
Lg Vreni

3

An Akupunktur dachte ich auch schon. Zahlt do etwas die Krankenkasse?

4

Glaub ich fast nicht, aber fragen kannst du mal, und ich weis von bekannten, denen hat es wirklich geholfen. Ich hatte zum Glück nie Probleme mit wassereinlagerungen.

weiteren Kommentar laden
5

Mir haben auch Kompressionsstrümpfe geholfen. Es war immer eine Überwindung sich reinzuschießen aber es hat sich echt gelohnt.

Top Diskussionen anzeigen