Fliegen in der Halbzeit

Hey zusammen,
bei meiner Frage bitte ich darum dieses sch**** Corona mal auszublenden. Dazu brauche ich keine Meinung.

Mich würde mal interessieren ob ihr in der ca. 21 Woche geflogen seit ca. 3 Stunden und ob alles in Ordnung war. Gerne auch Argumente gegen. Natürlich würde ich es nur nach einem OK vom Gyn machen. Vorab interessiert mich aber, was ihr dazu sagt.

Fliegen oder lieber nicht

Anmelden und Abstimmen
1

Bin in allen drei Schwangerschaften geflogen. Zwischen der 16. und 28. Woche. War immer alles gut.

2

Bin zwar noch nicht so weit wie Du und kann deshalb aus eigener Erfahrung nix beisteuern, aber ich saß schon sehr oft neben schwangeren Freundinnen oder Kolleginnen im Flugzeug.Wenn Du das ok vom Arzt hast und Du Dich selber gut fühlst, why not.
Soweit ich weiß ist es aber ratsam, vorbeugend etwas für die Durchblutung zu tun und regelmäßig ein bisschen rumzulaufen, bzw sich einen Platz mit ordentlicher Beinfreiheit zu gönnen.Aber sowas wird Dir der Doc sicher vorher erklären.

Guten Flug, falls Du ihn denn antrittst✈️Ich würd mir grad echt den Arm abhacken für ne Reise😩

3

Ich bin zwar nicht in der Schwangerschaft geflogen, wäre ich aber wenn es Corona nicht gegeben hätte. Und rückblickend muss ich sagen, wäre das der perfekte Zeitpunkt gewesen. Die Anfangsbeschwerden waren weg, ich hatte eine kleine Kugel, aber noch keine großen Gewichtszunahmen oder Spätbeschwerden. Beschwerlich wurde es erst wieder so langsam ab der 25. SSW.

4

Das kommt vom Verlauf deiner SS an. Ich wollte in meiner ersten SS im 5./6. Monat fliegen bekam aber ein verbot von meiner FÄ wegen Blutungen.

5

Ich bin fleißig und munter und mit bester Laune bis zur 34. Woche geflogen.
Warum denn auch nicht?
Wir fliegen viel und gerne,auch lange Flugstrecken wie USA,Mexiko und Co. Und als das Baby da war,flog er das erste Mal mit 12 Wochen.
Und auch für unsere Kinder sind dementsprechend Flugreisen mit Flügen weit über 10 Stunden null Thema. 🤷🏻‍♀️
Ich muss ja nicht immer vom Schlimmsten ausgehen....
Wenn es einem doch gut geht und man sich das zutraut....
Alles Liebe für die Schwangerschaft 🍀

9

Toll! Da gerate ich voll ins Schwärmen wenn ich an unser Lieblingsreiseland Mexiko denke. Passt zwar jetzt nicht so zum Thema aber du bist also auch mit den Kleinen Langstrecke geflogen? Bin in der 28. SsW mit dem 1. Kind und wir sind immer gerne in die USA oder eben nach Mexiko auf Urlaub geflogen. Dachte das wird einige Jahre dauern bis wir das wieder angehen können🤔

12

Wir fliegen jedes Jahr nach Mexiko-wenn Corona uns wieder lässt natürlich....
Wir sind damit sehr entspannt umgegangen und so hat der Kleine nie Probleme gemacht. Klappt nun seit Jahren völlig prima ☺️
Seine erste Flugreise war nur 4 Stunden lang. Da war er wie gesagt ca 3 Monate alt. Dann mit 7 Monaten ging es nach Mexiko. Wir wurden im Flugzeug immer ganz liebevoll behandelt und es klappte wirklich gut. 🍀
Und auch das dritte Kind wird das kennen lernen. Für uns spricht nichts gegen Flugreisen mit Baby/Kleinkind/Kind... ☺️

weitere Kommentare laden
6

Ich finde es kommt auch ein wenig drauf an wohin ihr fliegen wollt. Ich habe nie ein Risiko im fliegen selber gesehen sondern eher was ist wenn ich ein Problem in diesem Land habe. Fliegen hat ja auf das Kind keine Einwirkung. Die Fluggesellschaften nehmen dich irgendwann einfach nicht mehr gerne mit da es ja theoretisch losgehen könnte.

Ich würde daher sagen inerhalb Europa finde ich es voll ok. Eine Australien Reise würde ich jetzt vielleicht nicht gerade machen da es mir doch zu weit von zu Hause entfernt ist.

7

Ich bin damals in der 17. Woche nach Mallorca geflogen und in der 21. zurück ☺️ Und auf dem Hinflug habe ich die ersten Tritte gespürt. War also ein tolles Erlebnis für uns alle und es ist alles gut gegangen ♥️

10

Was für ein tolles Ereignis ♥️

8

Ich wollte eigentlich in der 25. Woche nach Südafrika fliegen, Corona sei Dank ist das leider ins Wasser gefallen. Wenn der Frauenarzt sein OK gibt und man sich selbst gut fühlt, sehe ich da garkein Problem drin. Im Gegenteil, ich hätte es toll gefunden nochmal einen Urlaub zu zweit verbringen zu können 😊

11

Ich nämlich auch, waren das letzte mal vor der 1. SS 2018 im Urlaub. Nun ist der kleine, große schon 1 1/2 Jahre und ich drehe fast durch mit diesem Corona-schei***... sobald Nr. 2 da ist, wird es dann schwieriger weg zu kommen, dann lieber jetzt und dann kann man ja wieder etwas warten für den Urlaub zu 4.

13

Ich kann dich zu gut verstehen 😉

Wir waren auch Ende 2018 das letzte mal im Urlaub (da ist Kind 1 entstanden 🙈). In 2019 dann Haus gebaut und Kind bekommen... 2020 war Corona. Wir sind also urlaubsüberreif. 🤣
Nun ist Nummer 2 schon unterwegs und ich hoffe einfach nur, dass sich bis Mai/Juni alles soweit normalisiert hat, dass man nochmal raus kann (wenigstens in Deutschland). 😪

Aber um auf deine Frage zurückzukommen, ich bin in meiner ersten Schwangerschaft (10. bis ca zur 30. SSW) öfters geschäftlich geflogen. Lass dir ggf. Thrombosestrümpfe verschreiben vorher und sprich es mit deinem FA ab, meiner hatte damals keine Bedenken!

Top Diskussionen anzeigen