Bin am verzweifeln :( ACHTUNG ⚠️ BILD

Thumbnail Zoom

Hallo bin neu hier und habe auch mal direkt eine Frage an euch Oder bzw ob ihr das auch kennt :( bin jetzt in der 15.ten ssw und habe immer mal wieder Ausfluss allerdings hatte die Ärztin am Dienstag eine bakterielle vaginose festgestellt worauf ich hin cefurox 500 2 mal tgl 5 Tage einnehmen musste davor hatte ich auch schon Leukozyten im Urin und auch schon Antibiotika bekommen nun ist meine Sorge aber ich bin mit dem cefurox jetzt fertig und habe immer noch so einen gelblichen Ausfluss habe so Angst das es nicht weg geht :( kenne das von meiner ersten ssw gar nicht :( morgen kommt meine Hebi die schaut morgen nochmal nach auch nach der Gebärmutter aber nun zu euch hatte das jemand auch ?! Immer wieder so einen Ausfluss hab so Angst das immer noch eine Infektion da ist weil man sagt ja das so eine sehr gefährlich werden kann fürs Baby :( und noch was vergessen habe auch ein brennen am scheideneingang immer noch :( über antworten wäre ich sehr dankbar :) euch eine schöne kugelzeit
Achso ich habe noch ein Foto gemacht von diesem Ausfluss wenn ich es hochladen kann mach ich es eben aber echt ekelig 🙈🙈


Lg skystar2 und Baby inside (15.te ssw) 🥰🥰

1

Bei mir sieht es leider ganz genauso aus 😔 ...
Habe schon 6 Tage Biofanal gegen Pilz durch, aber unter der Behandlung wurde es sogar noch schlimmer. Nun hat meine FÄ nochmal einen Abstrich weggeschickt und ich hoffe, dass wir danach wissen, wie es behandelt werden kann.
Ich hab überlegt mir vorsorglich morgen in der Apotheke mal was für die Scheidenflora zu besorgen ... das kann doch eigentlich nur helfen ...
Ich fühle jedenfalls ganz doll mit dir!

2

Ja die habe ich mir auch bestellt müssten morgen ankommen möchte dann doch lieber selber auch nochmal meinen ph Test zuhause machen :( mein FA hat auch nicht gesagt das ich wieder kommen soll für einen Abstrich ich glaube ich rufe da morgen nochmal an er meinte nur Antibiotika 5 Tage mehr nicht aber ich gehe lieber einmal mehr hin als einmal zu wenig :( fühl du dich aber auch ganz doll gedrückt 🥰🥰

3

Hey🤗
Vor 2 Monaten hatte ich auch eine bakterielle vaginose, der Ausfluss sah so aus wie bei dir. Mein FA schrieb mir Fluomizin (vaginaltabletten) auf, nach 3 Tagen hatte ich keine Probleme mehr. Die gibt es freiverkäuflich in der Apotheke, ich hab glaube ich 12€ bezahlt.
Vielleicht hilft es dir ja auch? Evtl mit Rücksprache deines FA😊

Liebe Grüße 💓

4

Hey 😊sowas hat er mir gar nicht gesagt 🙈🙈ich werde ihn wenn ich morgen da anrufe mal danach fragen danke für den Tipp 😊 mal sieht er so aus der Ausfluss mal wieder mehr weißlich es ist echt zum Mäuse melken 😫😫aber meine Hebi sagte schon eine 2.te ssw merkt man dann doch auch intensiver zumal die anderen Wehwehchen 😅😅deswegen werde morgen auch direkt meinen ph wert testen

Ist es denn so das die Bakterien sehr schnell die Gebärmutter erreichen und schaden anrichten weil Panik bekommt man da schon auch wenn man so liest vorzeitiger blasensprung dann das geht aber nur wenn die Gebärmutter erst geschwächt ist oder oder offen ?! Meine Hebamme tastet morgen ab ob alles fest sitzt ich hoffe so sehr dann darf ja auch eigentlich nichts mit der fruchtblase passieren oder ?! Entschuldigt wenn ich soviel frage meine letzte ssw liegt 10 Jahre zurück 🙈🙈

5

Ja glaube ich dir sowas ist schon ätzend😮

Wie das genau ist hat meine FA mir nicht erklärt sie wirkte eigentlich relativ entspannt🤔 sie sagte nur, dass sich der ph- wert verändert hat, hat alles unterm Mikroskop angeguckt und dann die Diagnose gestellt. Das Jucken und brennen und der Ausfluss haben aber schon 3 1/2 Wochen vorher angefangen und bei mir ist nichts passiert hab mir da auch um ehrlich erst die Woche vor der VU Gedanken drum gemacht weil es da wirklich arg geworden ist.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen