Positiver Test und seit Tagen braunen Ausfluss

Hallo Leute.
Ich bin ganz neu hier und hoffe ich stelle meinen Beitrag in der richtigen Kategorie ein.
Ich hätte am 04.04. meine Periode bekommen sollen. Stattdessen habe ich sehr leichten, braunen Ausfluss bekommen. Also pünktlich zur Periode. Da es bis heute so geblieben ist, dachte ich ich mache mal einen Test. Positiv.
Nun mache ich mir aber große Sorgen weshalb ich dann seit 5 Tagen leichten, braunen Ausfluss habe. Kennt das vielleicht jemand? Das ist doch bei einer intakten Schwangerschaft nicht normal, oder? :-(

1

Hey
Ich hätte am 6.3 meine Tage bekommen sollen und habe am gleichen Tag nen test gemacht,weil ich das Gefühl hatte dass es geklappt hat,der war auch sofort positiv,das ist meine 5. Schwangerschaft aber wenn alles gut läuft bekomme ich unser 3. Wunschkind 🥰..
Ich hatte 2 Fehlgeburten allerdings nie geblutet o.ä
Was ich in der ganzen Zeit gelernt habe ist,dass Blutungen oft vorkommen und nicht zwangsläufig schlimm sein müssen,aber auf alle Fälle müssen sie abgeklärt werden.
Es kann muss aber kein schlechtes Zeichen sein,ruf beim FA an und schilder deine Situation

Lg

2

Danke für deine Antwort.
Ich soll morgen früh bei meiner Frauenärztin vorbei kommen.
Ich hab echt Angst dass was nicht okay ist.
Dir herzlichen Glückwunsch und alles Gute für dein drittes Kindlein.

3

Ich hätte jetzt auch gesagt, dass es sinnvoll ist es abklären zu lassen. Es muss nichts schlimmes sein. Dein Unterleib ist ja jetzt viel mehr durchblutet.

Eine abklärung ist auf jeden Fall sinnvoll, es könnte auch ein Progesteron-Mangel sein. Dann bekämst du entsprechend ein Medikament.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ist 🍀

LG Hamsti

4

Leider haben meine 2 frühen Aborte mit braunem Ausfluss begonnen. Habe dann bei der nächsten SS ab positiven Test Progesteron verschrieben bekommen zur Prophylaxe. Musste ich dann bis zur 12 SSW nehmen. Hatte in der SS dann keinen braunen Ausfluss. Würde ich morgen beim Termin mal ansprechen, ob das verschrieben werden kann.
Brauner Ausfluss kann aber auch ganz normal sein. 🍀

5

Danke. Danach werde ich auf jeden Fall fragen nachher!!!
Ich hoffe so sehr, dass es keine FG wird.... :-(

6

Hallo,
also wie die anderen schon schreiben, es kann alles oder nichts sein.
Allerdings kann ich dir sagen, wie es bei mir war/ist: Ich hatte schon 5 Tage nach ES braunen Ausfluss und war mir sicher, dass es wieder nicht geklappt hat. Progestan hab ich zu diesem Zeitpunkt schon genommen und sollte daher immer am NMT testen. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als der Test positiv war, vor Freude natürlich.
Seitdem habe ich durchgehend mal mehr mal weniger Schmierblutungen und bin heute bei 8+4. In der 8. SSW hatte ich sogar eine frische Blutung, die Frauenärztin hat dann ein Hämatom festgestellt. Sonst ist alles in bester Ordnung und der Zwerg wächst genau wie er soll.
Trotzdem verstehe ich deine Sorgen total. Erst als ich beim US in der 8.SSW nach der Blutung das Herzchen gesehen habe, hat sich bei mir das richtige SS-Gefühl eingestellt, weil ich vorher so ein schlechtes Gefühl hatte.
Ich drücke dir die Daumen für den Termin heute, berichte doch mal, was du gehört hast!
Liebe Grüße

7

Also ich war jetzt bei meiner Ärztin und die meinte das Gleiche wie ihr.
Es kann ganz normal sein und alles intakt sein aber es kann auch eine FG werden. Allerdings hatte sie schon viele Frauen die Schmierblutungen in der Schwangerschaft hatten und da ist alles gut gegangen.
Ich habe jetzt Progesteron bekommen, das sind Tabletten zum einnehmen aber ich soll sie mir einführen abends zwei Stück weil es so wohl besser hilft. Mal schauen. Für den Fall dass es eine Gelbkörperschwäche sein sollte....
Im Ultraschall hat sie eine kleine Fruchthöhle gesehen aber das wars. Ist wohl bei 4+5 normal dass man nicht mehr sehen kann.
Blut abgenommen wurde auch. Am Montag soll ich nochmal zum Blut abnehmen und am Mittwoch wieder Ultraschall.
Man kann jetzt nur noch abwarten und positiv denken.... 🙏

Top Diskussionen anzeigen