Einfach Angst !

Hallo Mädels ,
Ich bin in der 6 Woche ss ( glaube ich letze Periode war am 2.3) ich freue mich auch total , aber irgendwie habe ich Angst das was passieren kann, mein Angst steigt vom Tag zu Tag mehr , fa Termin habe ich erst am Montag. Hoffe das ich da dann was sehen kann.

Wie macht ihr das so? Habt ihr auch Angst oder geht ihr ganz locker damit um?
Eig dachte ich wenn man endlich sa ist das man vor Freude umfällt und nicht so ne Angst aufeinmal hat.
Die Angst kam auch zusätzlich als eine Freundin soweit wie ich, plötzlich Blutungen bekommen hat und es verloren hat. Sie meinte wegen der Blutgruppe sie war resus negativ und der Mann positiv.

Oh man 😩

1

Hallo Blume2021,

ich müsste ungefähr so weit sein wie du (hab meinen Frauenarzt Termin erst nächsten Donnerstag) und kann total mit dir mitfühlen.

Mein Weg Schwanger zu werden war nicht der einfachste und ich dachte wenn ich es dann endlich bin, sind erstmal alle Sorgen weg und die Welt ist bunt und schön....

Pustekuchen....

Ich glaube das solche Ängste ganz normal sind und dir die keiner nehmen kann.
Man muss irgendwie damit "lernen zu leben" und sich positive Gedanken machen.

Ich weiß selbst, das ist einfach gesagt... Versuche das auch schon den ganzen Tag. Bei jedem Toilettengang hab ich Angst, dass da Blut ist 😱

Trotzdem mach dir schöne Gedanken. Denke an deinen Sonnenschein, den du Ende des Jahres in deinen Armen halten wirst 🌟🌞

Ich wünsche dir alles Gute!
Ganz Liebe Grüße ❤️

2

Hallo liebes,

Danke für deine Aufmunternden Worte!
Ich weis auch nicht was in mir geraten ist, das ich so viel Angst habe. Wahrscheinlich lese ich auch einfach zu viel.

Du hast recht, wir müssen einfach positiv denken, ich habe auch einige Monate gebraucht bis ich ss wurde, ich hoffe das sich das bei uns auch auszahlt.

Ganz sicher werden wir Ende des Jahres unseren Sonnenschein in den Armen halten, nur bis man noch nicht beim FA war, ist alles noch so unreal.

Ist das auch dein erstes Kind?
Lg und auch ganz viel Glück 🍀 wünsche ich dir , es wird alles gut gehen ♥️

3

Sehr gerne, ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ❤️

Ja ... mit dem Lesen sagst du was... 😅 Dafür bin ich auch anfällig...

Mir geht's auch so mit dem Frauenarzt. Bis ich nicht dort war, glaub ich, kann ich es gar nicht richtig fassen...

Erzählst du schon Familie oder engen Freunden davon? Bei mir weiß es, ausser natürlich meinem Mann, nur meine Schwester. Ich überlege am Wochenende meine Mama einzuweihen, bin mir aber so unsicher.

Ja es ist auch mein erstes Kind ☀️❤️

Vielen lieben Dank dir 😘

weitere Kommentare laden
6

Hi, ich bin auch aktuell in der 6 ssw und habe meinen Arzttermin am Donnerstag. Ich versuche die ganze Zeit nicht zu viel nachzudenken. Solange ich im Unterleib was merke, hoffe ich das alles gut ist. Ich hatte mal vor Jahren ein Windei und hoffe immer das sich sowas nicht wiederholt.

8

Das tut mir total leid . Aber diesmal wirst alles gut! Du wirst das Herzschlag sogar sehen ♥️
Oh man ich glaube , nach dem positiven Test ist das die zweite angststufe. Anscheinend haben wir alle die Angst 🥺 dennoch schaffen wir das alle !

7

Hallo, ich bin auch in der 6. SSW. Hab allerdings erst übernächste Woche meinen Termin beim Frauenarzt. Es ist unser 3. Kind. Sobald es doller ziept oder ich zu viel nachdenke, mache ich mir soo Sorgen. Schrecklich.
Aber man kann ja im Moment nichts machen außer warten.
Lg und alles Gute

9

Boah erst übernächste Woche, solange würde ich das nicht aushalten. Es ist so schwer einfach rumzusitzen bis zum Termin.
Ich habe auch total Angst sobald ich Mensartiger schmerzen verspüre . Aber ich weis das sich was tut. Wüsche uns allen
Ganz viel Kraft ♥️

11

Ich bin auch seit heute in der 6. Wochen und kann eure Worte soooo nachempfinden.

Bei jedem Gang zur Toilette höre ich mich selbst aufatmen, wenn dort alles gut ist und ich keinen Tropfen Blut sehe. Dann bin ich erstmal wieder beruhigt. 😅

Ich hab auch immer wieder Ziehen im Unterbauch oder in den Leisten und abends total den aufgeblähten Bauch. Aber gut, soll sich schön Platz machen und schön einkuscheln. 🥰

Im Januar hatte ich einen Abgang genau an dem Tag, an dem ich in die 6. Woche gekommen bin. 🌟 Daher ist es für meinen Kopf irgendwie so wichtig und wie ein Meilenstein, dass diesmal bis zum heutigen Tag alles gut ist. ☺️
Ich kann euch versichern, das fühlt sich anders an, als nur bisschen Ziehen und Pieksen hier und da. Von daher macht euch nicht zu viele Sorgen. 😘

Mein erster Termin beim Arzt ist nächste Woche Donnerstag.
Wünsche euch allen nur das Beste und dass beim ersten Termin das Herzchen ganz doll schlägt. ❤

12

Hallo, also ich bin rhesus negativ und mein Mann positiv. Ich bin mit unserem dritten Kind n der 15.Ssw schwanger. Ich hatte zwar auch schon einen frühen Abgang, aber ich bezweifle dass es an der Blutgruppe gelegen hat. Sonst hätte ich nicht zwei gesunde Kinder.
Frühe Abgänge kommen leider immer wieder vor und sind ein Schutzmechanismus der Natur wenn man so will. Bei Chromosomenstörungen zum Beispiel.
Versuche einfach dich zu entspannen und freu dich, dass du schwanger bist.
All die Unsicherheiten und Ängste übertragen sich nur aufs Kind.
Alles Gute für Dich und deinen Krümel ✊🏻🍀🌸

14

Danke für deine Aufmunterung. Ich habe mir das bei ihr auch gedacht , das es nicht an der Blutgruppe gelegen hat. was mich etwas verunsichert hat ist, das ich wie ein idiot jeden Tag one step teste , da diese Dinger erst ganz spät richtig positiv sind. Da ich so viele davon habe, auch clearblue hat 2-3 gezeigt. Nur gestern morgen bevor ich was Trank hab ich ein Test gemacht und der war so rot wie nie zuvor. Und heute Mittag , ich weis hab getrunken usw war es Mini mal schwächer. Ich bin so doof das ich das getestet habe, aber danach hatte ich leicht Panik. Wahrscheinlich lag es am Urin sonst was aber ich hätte das wohl nicht machen dürfen.

13

Hallo meine Liebe 🥰 , ich kann dich absolut verstehen und nachempfinden. Ich bin in der 10 SSW (9+5). Ich hatte in der 6 SSW einmal helle Blutungen und dachte damals, das war’s. Aber bis jetzt ist alles in Ordnung. Die Angst war mein täglicher Begleiter! Erst seit ca. 5 Tagen arme ich etwas auf und zwar seitdem ich einen kleinen Bauch sehen kann. Halte durch und vertraue dir und deinem kleinen Wurm. Ich wünsche dir natürlich nur das Beste 😘

15

Danke meine Liebe das wüsche ich uns hier allen ♥️♥️🍀🍀🙏🏼

16

Hallo,

Ich kann dich auch soooo gut verstehen. Bin in der 8. Woche und werde einfach verrückt. Mach mir solche Sorgen dass doch noch etwas schiefgeht. In der 6. Woche hat das Herz kräftig geschlagen aber es kann ja immer noch was schiefgehen. Ich kenne so viele Frauen die einen (frühen) Abort hatten und habe im Gyn OP gearbeitet und habe so viel Angst und denke mir es trifft mich bestimmt auch.
Irgendwie müssen wir da durch...

An alle gutes Durchhalten!

17

Hey beruhig dich :)
Das Problem ist einfach dass man weiß dass die ersten 12 Wochen kritisch sind. Und am besten du hörst auf zu googlen, ich war am anfang auch total ängstlich und hab mir wegen allem sorgen gemacht, aber man muss lernen dem baby zu vertrauen. Manchmal mache ich mir immer noch Sorgen, aber siehe da ich bin mittlerweile in der 20ssw❤️ google ist leider gift für Schwangere.. Lass das lieber sein wenns geht, den fehler mache ich heute noch

Ich wünsche dir alles gute für deine Ss😊❤️

18

Du hast sowas von recht. Überall im Internet auf YouTube instagram sieht man Videos von misses Aborts und fg aber kein Mensch postet ein Video wie man in der Schwangerschaft gegen diese Angst kämpft und es ignoriert , nicht daran denkt.

Ich dachte auch wenn man ss wird ist die Welt bunt und kunt, nur leider gehört wohl zum schwanger sein die Angst dazu .
Ich hoffe das es sich bald legt mit dem ersten
Fa Termin.

Danke für deine Aufmunterung 😘 weiterhin eine tolle Schwangerschaft 🥰

19

Vielen Dank wünsche ich dir auch! ❤️
Die größte Angst legt sich wenn du dieses kleine Herz blubbern siehst, der moment ist magisch. Lass dich nicht verunsichern von google 😊❤️

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen