Ringelröteln im KiGa 8.SSW

Hallo ihr Lieben,

ich hätte gerne mal eure Einschätzung bzw. Erfahrungen.

Letzte Woche Donnerstag wurde im KiGa meines Großen ein Fall von Ringelröteln bekannt. Er war allerdings erkältet und Mi + Do zuhause. Ich hab das auch erst am Wochenende erzählt bekommen durch Zufall. Ist ja in der Regel für alle Nicht-Schwangeren keine große Sache und da ich erst in der 8. SSW bin, weiß kaum jemand davon.

Ich hab natürlich sofort bei meiner FÄ angerufen, die hat aber Urlaub. Die Vertretung ist nicht erreichbar, seit Tagen!!! Jetzt habe ich meinen Hausarzt kontaktiert, der hat mir gestern Blut abgenommen um nach Antikörpern zu suchen, also ob ich es schon mal hatte und damit evtl immun bin.

Ich mache mir echt Sorgen, lasse den Großen im Moment mit niemandem treffen usw...

Wie hättet ihr reagiert? Gibt es noch irgendwas, was ich machen kann?

1

Hallo, ich hätte mich ganz genauso verhalten. Vielleicht hast du ja Glück und bist immun. Ich habe leider keinen Schutz. Jedoch sind Dank Corona zur Zeit ja sämtliche Infektionskrankheiten eher selten geworden. Liebe Grüße

2

Wird man dagegen nicht eigentlich geimpft? Dann ist von einer Immunität auszugehen.

3

Leider gibt es keine Impfung. Was du wahrscheinlich meinst sind Röteln. Die haben aber außer vom Namen her nichts mit Ringelröteln zu tun.

4

Gut zu wissen, davon hab ich bisher nichts gehört. Man lernt nie aus.

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Wie nah sind sich denn dein Sohn und das erkrankte Kind? Spielen sie viel miteinander?

Ich habe auch keinen Schutz gegen Ringelröteln und bin deshalb vor einem Jahr als Erzieherin ins BV gegangen. Eine Woche vorher saß ich noch ganz eng mit einem Jungen auf Augenhöhe, um einen Streit zu schlichten - der dann die Diagnose Ringelröteln bekam und während dem Kontakt höchst ansteckend war. Wir waren im geschlossenen Raum, und ich hab es nicht bekommen.

Ich finde es wichtig und richtig, dass du deinen Immunstatus testen lässt. Würde aber auch beim Kinderarzt anrufen und fragen, ob sie deinen Sohn irgendwie testen können oder ob du auf irgendwas achten sollst. Denn soweit ich es verstanden hab, ist die Krankheit am ansteckendsten, bevor die typischen Ringeln kommen, und bis dahin sind die Kinder symptomfrei.

Top Diskussionen anzeigen