Panik wegen Heparin Spritzen

Hallo, ich bin ganz frisch schwanger (5. Ssw, aber man konnte noch nichts sehen) und muss wegen meiner Gerinnungsstörung seit gestern Clexane 20 mg spritzen und ASS 100 nehmen (und Utrogest nehme ich auch noch). Mein Frauenarzt meinte ich soll zeitnah zur Gerinnungsuntersuchung. Als ich dort gestern gleich angerufen habe, hieß es in meinem Fall ist keine Spiegelkontrolle notwendig, ich soll erst kommen wenn gegen Ende der SS das ASS abgesetzt wird.

So jetzt steht im Beipackzettel was von Hirnblutungen und man findet so schreckliche Sachen wie HIT am 5. - 12 Tag oder so.
Ich habe gerade solche Angst, die Spritzen weiterzunehmen, vor allem wenn diese kritische Zeit genau jetzt am Wochenende ist. Ich habe solche Panik, am liebsten würde ich die Spritzen nicht nehmen, aber das ist ja auch nicht gut für das Würmchen 😢 und ich habe schon mehrere FGs.
Fühl mich auch schlecht versorgt ohne Kontrolluntersuchungen...
Ich werde morgen auf jeden Fall nochmal anrufen.

Wie läuft das bei euch ab, habt ihr Kontrollen? Ab wann? Wie oft?
Macht ihr euch Gedanken wegen Nebenwirkungen?
Und ist es normal, nach den Spritzen leichte Kopfschmerzen zu bekommen und müde zu sein?

Ängstliche Grüße ☹️

1

Hallo
Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft. 🤗

Ich hab auch eine Gesinnungsstörung. Faktor 8 leiden
Nehme fragmin p Pforte...
Ja man macht sich sorgen.
Du hast leider nur die Wahl es zu nehmen oder zu lassen.
Lässt dus ist es gefährlich für dich u das Baby.
Am besten hälst du nochmal Rücksprache mit deiner Gyn

Es gibt viele Frauen die spitzen müssen
Ich persönlich kenne keine die Schäden davon getragen hat.
Alles alles gute und kopf hoch alles wird gut.

2

Danke für deine Antwort!
Werden bei dir denn Verlaufskontrollen gemacht?
Meine Gyn ist erst nächste Woche wieder da 😔😔

15

Ich muss alle 4 Wochen ins Gesinnungszentrum Blutentnahme

3

Huhu,
Ich nehme die spritzen seit dem positiven test. Habe 2 FGs (15./10.SSW) hinter mir und noch kein lebendes Kind. Bin nun in der 22.SSW

Wie läuft das bei euch ab, habt ihr Kontrollen? Ab wann? Wie oft?
- Ab positivem test, alle 4 Wochen. Wenn es keine Blutungen gab, dann auch ohne Konsultation vom Arzt. Nur Blutabnahme und 2 Wochen später der Brief mit:weitermachen wie bisher.

Macht ihr euch Gedanken wegen Nebenwirkungen?
- Nein, ich habe nicht mal gelesen welche es geben könnte um mich nicht verrückt zu machen.
Die Vorteile ein gesundes Kind zu bekommen, überwiegen.

Und ist es normal, nach den Spritzen leichte Kopfschmerzen zu bekommen und müde zu sein?
- konnte ich bei mir nicht vorstellen. Vielleicht kommt das von der SS allein. Vielleicht spritzt du lieber abends, wenn es von den kommt.

Nur so, Heparin und ASS haben die gleiche Wirkung mit dem unterschied, dass ASS viel stärker und länger wirkt. Das Heparin ist praktisch die extrem abgeschwächte Version von ASS und ist nach 24h weg. Wo hingegen ASS ca. 1-2 Wochen braucht um aus dem Blutkreislauf zu verschwinden. Weswegen man ASS normalerweise in der 34.SSW spätestens absetzen sollte und Heparin bis zur Geburt nehmen darf.

4

Ich nehme Heparin 40mg und ASS 100

5

Auch dir vielen Dank für deine Antwort!
Ja du hast soo Recht. Es ist/ war mein fester Vorsatz für diese Schwangerschaft nichts zu googeln/ lesen. Ich hab den Beipackzettel eigentlich nur gelesen, um zu wissen wie es sich mit den anderen Medikamenten verhält, was zu beachten ist: Tageszeit oder so.
Naja und dann bin ich da drüber gestolpert und ärger mich jetzt selber, aber kann es jetzt auch nicht mehr vergessen😔

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,
Die Nebenwirkung muss angegeben werden, aber mach dir keine Sorgen. Es ist klar, dass Blutverdünner das Risiko einer Blutung erhöhen, kommt aber natürlich nicht oft vor! Außerdem ist Clexane 20 eine geringe Dosis. Es wird alles gut werden!
Liebe Grüße

8

Bei mir wird alle 4 Wochen eine Blutabnahme mit Kontrolle gemacht. Nehme aber auch Clexane 40 oder 60. weiß ich grade nicht aus dem Kopf.

Müdigkeit und Kopfweh kann auch von dem Utrogest kommen. So war es zumindest bei mir und viele andere klagen auch darüber. Wie nimmst du utrogest ein?

12

Ja das stimmt, das macht auch müde und trotzdem kann ich nachts nicht richtig schlafen 🤭
Nehme sie vaginal, so vertrag ich sie besser. Bei meinem Sohn habe ich sie geschluckt, aber da hatte ich heftigen Schwindel dadurch.

9

Hi,
Herzlichen Glückwunsch für SS!
Mach dir keine Sorgen. Du bist auf richtigem Weg! Heparin ist harmlos fürs Kind. Nebenwirkungen - lass es einfach zu lesen, erst wenn etwas kommt, dann recherchieren .
Leide unter faktor VIII . Bisher hatte ich auch Clexane 20 bekommen, nach 7 Tagen (blutwerte) musste ich heute umstellen. D.h. die Dosis reicht nicht aus ..
es wird jeder 3-4 Woche überprüft. Also kann man nichts falsches machen.
Lg

10

Guten morgen,
Ich spritze jetzt schon die dritte Schwangerschaft. Hab zwei gesunde Kinder geboren und hatte nie Probleme mit Nebenwirkungen.
Kopfschmerzen und Müdigkeit können auch einfach SS-Symptome sein.
Ich geh alle vier Wochen zur Gerinnungsambulanz zum Blutabnehmen.

LG und alles Gute 🍀

13

Danke, das macht Mut!!

11

Hallo,

Ich spritze auch Clexane, allerdings 80mg, letzte Schwangerschaft durchgehend 60mg, bis Ende des Wochenbettes.

Ich habe insgesamt drei Termine in der Gerinnungsambulanz im Uniklinikum, dazwischen kontrolliert meine FÄ regelmäßig die Thrombozyten.

Ich beschäftige mich nicht mit den Nebenwirkungen, die Chance das Risiko das Baby zum Ende der Schwangerschaft zu verlieren zu verringern überwiegt

14

Vielen Dank euch allen für eure ermutigenden Worte!!
Ich habe heute nochmal mit der Gerinnungsambulanz gesprochen und habe einen Termin zur Kontrolle für nächste Woche bekommen.
Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen