Sex in der Frühschwangerschaft

Liebe Mädels,

wie handhabt ihr das?

Meint Ihr, dass da was kaputt gehen kann bzw es was machen kann?

Man ist so überängstlich :(

1

Huhu.

Was soll denn kaputt gehen?

Eine intakte Schwangerschaft übersteht einiges.

Alles Liebe 💐

2

Hallo :)
Sex in der Frühschwangerschaft und auch in der weiteren Schwangerschaft ist kein Problem! Es sei denn irgendetwas spricht dagegen, Blutungen, GMH Verkürzung oder irgendwas. Ansonsten ist Sex vollkommen in Ordnung und später sind Orgasmen wohl sogar ganz schön fürs Kind. Ist Mama glücklich, ist es das Kleine auch. Mach dir keine Sorgen und viel Spaß ;)
Liebe Grüße 😊💐

3

Ich hatte bei unserer 1. Tochter auch Angst. Aber eher weil wir ne künstliche Befruchtung hatten und sich das alles so fragil anfühlte. Wir hatten dann erst keinen Sex. Das geht aber auch nicht ewig so weiter, also haben wir irgendwann getestet, bei welchen Stellungen ich mich wohl fühle und was eben gut geht. Wichtig ist, dass euch beiden wohl dabei ist. Ansonsten gibt's ja auch andere Wege den Mann zu beglücken 🙈

9

Und die Frau!!!

4

Solang der FA es nicht verbietet wegen verkürztem Gebärmutterhals, Blutungen, etc. ist alles supi. Hab Spaß, einer normale , intakte Schwangerschaft macht Sex absolut nichts aus. Ich kenne auch einige Frauen die ab positivem Test kaum mehr von ihrem Mann wegzubringen waren vor lauter Lust 😂😂😂
Also hab Spaß und schau welche Stellungen euch am besten gefallen. Ihr könnt auch fröhlich die ganze schwangerschaft weitermachen, bis Blasensprung oder einsetzen der Wehen 😂

5

Ich hatte die ersten Wochen nach dem positiven Test auch irgendwie ein ungutes Gefühl.
Haben dann gewartet bis wir das Herzchen in der 7.SSW haben schlagen sehen und auch mein FA mir das offizielle Go gegeben hat. Dass ich schwanger geworden bin, war aufgrund meiner Vorerkrankungen nicht selbstverständlich. Denke das hat die Angst etwas verstärkt.
Er ist das super entspannt und solange keine Blutungen, eine Verkürzung des Gebärmutterhalses, Schmerzen oder oder auftreten ist alles erlaubt.
Wie einige hier schon geschrieben haben ist es sogar eher positiv (höhere Durchblutung, Glücksgefühle, .. )

Mir fällt auch ein, dass wir, vor dem positiven Test, im Möbelhaus waren, einen super schweren Schrank zum Auto und in die Wohnung geschleppt haben..hat scheinbar auch nichts kaputt gemacht (obwohl ich es bestimmt nicht in der Arzt und Weise getan hätte, wenn ich gewusst hätte, dass sich da gerade etwas einnistet #freu)

6

Ich muss gestehen, dass ich auch ein bisschen ängstlich bin. Bin in der 8./9. Woche. Bei mir liegt es aber daran, dass ich kurz vor der Schwangerschaft eine Blasenentzündung hatte, die mit Antibiotika behandelt werden musste. Ich weiß eigentlich sogar, dass dies bei mir durch bestimmte Stellungen begünstigt wird, aber ich hatte jahrelang keine Probleme mehr damit. Jetzt habe ich einfach Sorge, dass ich wieder eine bekommen könnte. Ohne Antibotika wird da bei mir auch mal eine Nierenbeckenentzündung draus. Und dann hört der Spaß definitiv auf. Mein Mann sorgt sich auch diesbezüglich und es gibt ja auch andere schöne Dinge, die man gemeinsam tun kann. ;-) Also für uns ist das daher momentan gar kein Thema. Außerdem finde ich Übelkeit auch nicht gerade lustfördernd.

7

Ich würde mir eher Sorgen um das beste Stück deines Mannes machen, wenn du glaubst, dass er damit was kaputt machen könnte 😳🤭😄

8

Also wir hatten die ersten 12wochen kein GV. Da ich zwischen Blutungen hatte in der 8woche und Dauer übel war und mir dabei unwohl war. In der 13ssw.hatten wir es einmal versucht. Es brannte mir da unten und ich fühlte mich da unwohl.
Wir können dennoch anderst zu unser befriedigung kommen (Spielzeug)Massagen usw. und sind beide zufrieden damit. Lg🥰

10

Ich hab da gar keine Lust drauf. 😅
Hab aber auch mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen.

Top Diskussionen anzeigen