Auch mal ein jammer post, kleiner zuckertest

Hallo,

Heute brauch ich auch mal ein Ventil um mich auszukotzen. Auch wenn mich vermutlich eh niemand verstehen wird.
Gestern hatte ich den kleinen zuckertest. Mir wurde in den Finger gepiekst keine Ahnung was für ein Wert aufgeschrieben. Dann musste ich dieses Zeug trinken und eine Stunde warten. Danach wurde mir nochmal in den Finger gepiekst.
Ich kenne mich mit Zucker oder den Werten überhaupt nicht aus. Mein Arzt meinte aber ich hätte es gesprengt. Ich hätte nur 140 gedurft hatte aber nach einer Stunde 149.
jetzt muss ich natürlich morgen zum großen zuckertest. Wollte mir eigentlich erstmal keinen Kopf machen und hab aber dann doch mal gelesen, auf was ich dann alles verzichten müsste.

Ich darf ja dann nichts mehr essen -.-
Keine Nudeln, keine Bananen (ganz toll wenn man gegen Äpfel allergisch is und Erdbeeren Sau teuer sind meistens)
Jetzt dachte ich mir leg ich mal den heutigen Tag als zuckerfrei ein und bin schon mit dem Kaffee schlecht gelaunt. Kaffee mit Süßstoff schmeckt nicht ohne irgendwas auch nicht.

Ich glaube wenn ich diesen Mist wirklich hab werd ich verhungern oder automatisch mega viel abnehmen -.- was bei meinem Gewicht ja nicht schlimm wäre aber in der Schwangerschaft?

Ach man alles kacke bekomme die ganze Zeit schlechte Laune wenn ich daran denke.

Danke fürs auskotzen

1

Ohjee du arme! Kann dich verstehen!

Ich wurde auch grade angerufen, dass mein zuckertest um 5 Punkte erhöht ist und ich nun nächste Woche zum großen kommen muss.

Bei mir wurde das Blut allerdings abgenommen und nicht im Finger gepiekst.

Meine Hebamme hat mir grad den Tipp gegeben für den großen Test soll ich ab nachmittags am besten nichts mehr essen, wenn man Kreislauf das zu lässt. Vor allem kein Zucker (Süßigkeiten, Kohlenhydrate und vor allem kein Obst). Wenn dann sowas wie Tomaten Mozzarella oder so. Ich werd an dem Morgen nur gut frühstücken und mittags dann Kohlenhydratarm essen.

7

Damit würdest du aber das ergebnis verfälschen🙈 würde ich nicht empfehlen u das machen was der diabetologe sagt.... ganz normal vorm zuckertest essen... es nutzt ja nichts wenn du den tesr "bestehst" aber eigentl trotzdem zucker hast... das schadet nur deinem baby🙈

10

Dasist auch laut Leitlinie nicht so empfohlen. Man soll ganz normal essen, ab spätestens 22 Uhr dann aber nichts mehr, damit man auch wirklich nüchtern beim Test ist.
Auch nicht extra auf Nudeln und co die Tage vorher verzichten.

Zumal das beim NÜchternwert nichts bringt. Und selbst wenn es helfen würde -und man kriegt ein negatives Ergebnis, und ist danach wie vorher, hat man den Diabetes dennoch, nur nicht bestätigt und läuft dann Gefahr, dass das Kind ständig Insulin mit produzieren muss. Und nach der Geburt Unterzucker hat.

weiteren Kommentar laden
2

Hey,

auch wenn es sich nicht schön anhört, aber bitte iss heute wie an jedem anderen Tag auch, sonst wird das Ergebnis verfälscht. Unerkannter Schwangerschaftsdiabetes ist nicht gut für das Baby. Dann lieber Insulin spritzen und du kannst weiterhin essen wie bisher. Manchmal sind es nur wenige Sachen, die den Blutzucker ansteigen lassen, sodass man nicht auf alles verzichten muss. Da muss man dann rumprobieren. Alles Gute für euch 💕

3

Ja ich hab auch gelesen das es nicht gut fürs Baby is wenn es so is. Aber ich dachte eigentlich auch immer das man es schon erkennen könne an irgendwelche Sachen zb baby für die Woche irgendwie größer viel Fruchtwasser. Solche Sachen halt und bisher war bei mir immer alles perfekt in der Norm.
😩 das ist vermutlich für viele jammern auf hohem Niveau aber ich hatte so gehofft nach dem ganzen Erbrechen und der ganzen Übelkeit, den ganzen Blutungen zwischendurch nun endlich meine Ss mal genießen zu können und das ohne mir Gedanken zu machen. Und nun das 😩

4

Alles gut, das verstehe ich. Vllt war es nur ein Ausreißer und der große ist unauffällig. Aber so richtig sicher kannst du dir sein, wenn du isst wie sonst auch. Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaftsdiabetes mit erhöhtem Nüchternwert. Die Werte nach dem Essen waren ok. In der jetzigen Schwangerschaft mache ich gleich den großen Test und hoffe einfach, dass ein Wunder geschieht und ich es diesmal nicht habe. Aber wenn ich es doch habe, bin ich froh es zu wissen und engmaschig kontrolliert werde.

5

Hey...
erstmal doof mit dem Zuckertest, aber warte erstmal das Ergebnis vom Großen ab. Es gibt viele, die da ein gutes Ergebnis haben.
Und auch wenn der schlecht ausfallen sollte, heißt das noch lange nicht dass du das alles nicht mehr essen darfst.
Ich muss jetzt seit ca. zwei Wochen Blutzuckerwerte messen und muss sagen dass die Werte bei mir bisher nur durch Brot und Brötchen ansteigen. Egal ob Nudeln, Kartoffeln oder Reis die Werte sind immer in Ordnung. Das einzige was ich wirklich weglasse sind die süßen Getränke.
Also keine Panik, man bekommt erst einmal das Messgerät zum Überprüfen der Werte und eine Einweisung welche Lebensmittel den Zuckerwert nach oben schnellen lassen😉
Ich drück die Daumen dass der große Test gut wird🍀👍

6

Ui, mein Wert lag beim kleinen Test nach einer Stunde bei 88 😅

Ich esse aber generell auch wenig Zucker und vermeide fertiggerichte und fast food. Wenn ich aber doch mal Zucker brauche, nehme ich xylit oder Erythrit, vielleicht ist das ja was für deinen Kaffee? Unterwegs kannst du ja mal versuchen bananennund Erdbeeren durch ein paar nüsse oder studentenfutter zu ersetzten? Das hält auch länger satt. :)

8

Hey,
ich würde sagen entspann dich erstmal. Der kleine zuckertest ist oft fehlerhaft. Ich hab vor 4 Jahren einen deutlich höheren Wert gehabt und meine Praxis hat mir, warum auch immer, nicht Bescheid gegeben. Ich bin dann Wochen später zum großen angetreten und da war alles gut. In meiner jetzigen Praxis machen sie den kleinen aus diesem Grund gar nicht mehr sondern machen praktisch den großen direkt und wenn der Wert nach einer Stunde gut ist, dann darf man gehen. Deshalb würde ich sagen, iss heute normal und ab 22h soll man nüchtern bleiben und ab da tatsächlich nur noch Wasser trinken. Sollten die Werte dann auffällig sein werdet ihr wegen der Ernährung schauen müssen, aber bis dahin bleib ruhig!

9

Beschäftige dich bitte ein wenig mit dem Thema. Nirgendwo steht dass du nichts mehr essen darfst. Auch Banane ist drin oder Schokolade oder Nudeln oder oder...

Du brauchst dich also nicht „auskotzen“ obwohl ich deinen Unmut verstehen kann. Wenn man sich damit nicht auskennt, ist das erstmal blöd. Gut ist aber, dass es früh erkannt wird und evtl bekommst du es mit Ernährung und Bewegung gut in den Griff. Ich habe übrigens einen deutlichen SS Diabetes und habe trotzdem fast so gut wie vorher essen können. Ein bisschen Diät, ja. Ich persönlich musste verzichten auf Toast, weißes Mehl, weizenbrötchen zb, Gummibärchen, Pizza, Reis., süße Getränke. Leider fast jegliches Obst ( esse ich aber eh kaum...)
Also fast eh nur ungesundes Zeug. Super gut ging bei mir zb Nudeln.

Du musst einfach ein wenig auf deine Ernährung achten und schauen, wie du worauf reagierst. Ist alles nicht so dramatisch ;-)

12

Ich versteh dich, aber bleib positiv! Ich muss auch 4 x täglich messen weil meine Werte Grenzwertig sind und weißt du was? Wenn ich Pizza und Döner esse, habe ich einen viel besseren Wert als zb bei Jogurth mit Obst 😂😂 vielleicht musst du gar nicht soviel verzichten, jeder reagiert auf verschiedene Produkte anders. Apfel zB erhöht auch meinen Wert, Beeren überhaupt nicht. Also nicht stressen lassen, einfach rumprobieren. In den allermeisten Fällen ist das ja nach der Entbindung wieder weg, Hauptsache unseren Mäusen gehts gut :)

13

Hey, erst mal ganz ruhig😅 Es ist kein Weltuntergang. Klar bedeutet es, dass du dich etwas umstellen musst. Aber Nudeln darfst du z.B. essen. Nimmst halt Vollkornnudeln. Ich habe mich an der Glyx-Tabelle orientiert (findet man ganz leicht im Netz). Und schlussendlich ist es ein bisschen rumprobieren. Beim einen schlägt dieses Lebensmittel aus und beim anderes jenes. Ich habe immer gut und genug gegessen. Und wenn du mal was isst von dem du weißt, dass es vielleicht nicht so gut war, dann machst du einen schönen Spaziergang hinterher😊 Ist ein bisschen Umstellungssache, aber alles halb so wild. Und schlussendlich machst du es nicht für doch, sondern für dein Baby. Das wäre nämlich sehr in Gefahr, wenn du dich nicht daran hältst und das willst du ja bestimmt nicht😊

Alles Gute😊

14

Mein kleiner Zuckertest war ebenso wie bei dir mit 149 auffällig und den großen habe ich mit Bravour bestanden. Das kommt häufiger vor! Lass es erst einmal auf dich zukommen, höchstwahrscheinlich wird alles in Ordnung sein. Und wenn nicht, dann kannst du noch Panik schieben (und die Lösungen finden) . :-)

Top Diskussionen anzeigen