Wie haben bei euch die wehen angefangen?!

Hallo ihr lieben 😊

Meine Frage steht ja schon oben. Wie haben bei euch die wehen angefangen ? Ich habe seit 2 Tagen mit MagenkrĂ€mpfen und seit heute mit Übelkeit zu kĂ€mpfen. Bin 37+5 mein Muttermund war vor 1,5 Wochen FingerkuppendurchlĂ€ssig und weich und der Gbmh lag bei 1,5 cm.
Könnten das Anzeichen sein?

Liebe GrĂŒĂŸe 💓

5

Ein paar Tage vorher hatte ich oft ein leichtes Ziehen im Unterleib. Dachte es seien noch Senkwehen. Vielleicht war es auch so. Bei 37+5 ist dann sie Fruchtblase geplatzt. Stunden setzten 12 Stunden spÀter ein. Also da habe ich es dann selber eindeutig als wehen erkannt. Weitere 12 Stunden spÀter war der Mumu komplett geöffnet.

1

Huhu, ja, ich wĂŒrde schon sagen, dass das Anzeichen sein können.
Bei mir war es so, dass es mir ab samstags nicht gut ging. Ich hatte keinen Appetit, Übelkeit und einen Druck im Unterbauch der immer mehr wurde. Sonntagabend war ich dann im Kreißsaal und sie meinten ich wĂ€re noch nicht geburtsreif. Bin also wieder heim. Lag keine 10 Minuten im Bett und die Fruchtblase ist geplatzt und ich hatte sofort Wehen alle 3 Minuten. Montagmittag war die kleine dann da :) sie kam bei 37+2.

2

Hey,

Bei der ersten hatte ich schon wochenlang vorher wehen. Die letzten zwei Tage war ich immer sehr mĂŒde und musste mich oft hinlegen. Dann wurde ich von heftigen wehen geweckt mittags und abends war sie da. Bei der zweiten ging es plötzlich morgens schon ziemlich stark los, mit AbstĂ€nde von alle 3-4 min.....

3

Meine wehen haben mit dem grĂ€sslichsten RĂŒckenschmerzen begonnen die ich je hatte. Das waren im Nachhinein gesehen schon muttermund wirksame Wehen gewesen die in den RĂŒcken gezogen haben.

4

Das können auf jeden Fall Anzeichen sein. Der Start einer Geburt ist in meinen Augen ein Prozess, der sich ĂŒber Tage oder ein paar Wochen hinziehen kann. Zum ins KH fahren reicht es bei dir wohl noch nicht, aber klar, das alles können Anzeichen sein. Der Körper schwingt sich ein. Hormone werden gebildet usw.

Beim ersten Kind habe ich bis zum Start der Wehen alle 3-4 Minuten rein gar nichts gespĂŒrt. Beim zweiten hatte ich ĂŒber drei Wochen jeden Abend alle 8-10 Min Wehen bis sie eines nachts „durchgebrochen“ sind und sich auf alle 3-4 Min verkĂŒrzt haben. Dann ging es los.

Ist einfach so unterschiedlich. WĂŒnsche dir viel GlĂŒck 🍀

7

Bei meinem 1. hĂ€tte ich keinerlei Anzeichen und es ging von jetzt auf gleich mit RĂŒckenwehen los.

Mal gespannt wie lange es noch dauert..gut fĂŒhlen tue ich mich heut ĂŒberhaupt nicht 🙈

6

Mein mumu war auch Finger durchlĂ€ssig und bei mir gings los mit Schmerzen, ziehen unterer RĂŒcken in die Beine.. Dabei blieb es stundenlang, zunehmend bis ich irgendwann dann dachte mein Bein bricht bei jeder Wehe so Stark wurden sie dann gegen Ende
Aber es fing an am unteren RĂŒcken ausstrahlend....

Top Diskussionen anzeigen