Eiweiß im urin

Hallo meine lieben.
Am freitag war ich beim FA da ich zu hause selber urin teststreifen getestet hab und es hat sich blut im urin gezeigt.
So dann beim FA sie hat harn abgenommen auch getestet alles war negativ. Eiweiß leuko glukose blut nitrit und noch mehr aber alles gott sei dank negativ.
So und heute als ich aufgestanden bin hab ich meine schildsrüsentablette genommen und dann aufs wc gegangen. Im.urin war bissi schaum also nicht ganz viel. Jetzt hab ich angst dass es was schlimmes sein könnte oder ist es normal. Weil durch blutabnahme beim internisten und beim frauenarzt alles negativ und jetzt plötzlich das. Kann mich jemand beruhigen. Bin echt ein Angsthase

1

Hallo
Ich kann mich noch an deinen Post erinnern und kann dir nur sagen „entspann dich entlich“! Die SS wird echt anstrengend wenn du ständig irgendwelche „Probleme“ suchst. Diese Urintests werden aus Routine jeweils beim FA gemacht und müssen nicht zu Hause angewendet werden. Das der Urin in der SS mal komisch aussieht z.b mal weisse Flocken drinne hat ist völlig normal. Es werden noch viele Situationen auf dich zukommen wo anderst sind als vor der SS.
LG

2

Hey danke für deine Antwort ich weiß auch nicht warum ich mich immer so verrückt mache und angst vor allem hab

3

Aber bisschen Schaum muss ja auch nicht Eiweiß sein. Bin ehrlich, mache mir da keine so großen Gedanken wenn jetzt nicht sichtbar Blut drinnen ist. Aber da schwimmt bei mir, auch unabhängig von der Schwangerschaft, immer mal bisschen was drin rum. Wenn erst am Freitag alles gut war, wird es das auch sicherlich immer noch sein. Es sei denn du hast Beschwerden. Bitte nicht so viel reininterpretieren. Mit Urin werden ja auch sämtliche Stoffe, die die Nieren rausfiltern, ausgeschieden. Also nur logisch, dass da auch mal was nicht ganz Klares dabei ist. Es wird alles gut sein 😊.

Top Diskussionen anzeigen