Wie muss ich mir die "richtigen" Wehen vorstellen?

Hallo alle zusammen,

ich hab mal eine Frage zu den Wehen: Hab heute aufm CTG schöne Wehen gehabt, die Hebamme war begeistert, nur ich hab sie halt nur als leichtes Ziehen am Bauch gespürt. Aber sie müssen auch wirksam sein, denn mein GMH ist im Vergleich zu letzter Woche völlig verstrichen, Muttermund weich und sage und schreibe schon 2 cm offen.

Sind die "richtigen" Wehen einfach nur viel viel stärkeres Ziehen auch in Leiste und Rücken oder Stechen oder Drücken oder welche Art von Schmerzen sind das denn?

Vielen Dank für eure Antworten!

LG Sabrina + #baby Lena (eigentlich heute Einleitung, aber verschoben wegen Platzmangel im Kreißsaal :-[)

für mich waren die wehen wie extremst starke regelschmerzen. ist bei jedem anders;-)

lg floh

Mir war eigentlich nur übel und ich hatte ebn nen Ziehen im Bauch am Anfang.
Etwas später hatte ich so nen starken Druck nach unten.

Hallo Sabrina,

also ich hab sie auch immer als gaaanz starke Perioden- schmerzen empfunden.

LG
Susi

Für mich war es sehr schmerzhaft,leider kann ich sie nicht mehr beschreiben,es hat einfach sehr weh getahen. Ich habe sowas noch nie erlebt. Für mich war es leichter den Schmerz raus zu schreien als zu atmen, vom atmen ist mir schlecht geworden. Aber bei jedem ist es anders glaube ich. Aber wenn du dein Baby in den Armen hast ist alles vergessen.

Top Diskussionen anzeigen