Sodbrennen seit ssw 27

Habt/hattet ihr auch so ein starkes Sodbrennen?
Meist ist es am Abend am schlimmsten.
Was nehmt ihr natürliches dagegen?

1

Ich hatte bis zur Geburt starkes Sodbrennen. Milch und Natrium haben immer nur kurz geholfen. Ich habe abends vor dem schlafen immer eine Gaviscon advance genommen. Das war das einzige was half.

2

Danke für den Tipp. Werd ich gleich mal holen

3

Ich leide auch seit Wochen an sehr extremen Sodbrennen bis hin zu Rückenschmerzen und Erbrechen. Haselnüsse kauen hilft kurzzeitig, genauso wie Kautabletten oder Gaviscon Gel. Natron hab ich auch schon probiert, aber danach ging es mir irgendwie noch schlechter. Finde Milch nach wie vor am besten, hilft aber auch nicht ewig. Aber ich finde die kalte Milch zum Beispiel auch angenehmer als Nüsse oder Kautabletten, weil es die gereizte Speiseröhre zusätzlich noch kühlt. Und am besten so lange wie möglich aufrecht sitzen und wenn du dich dann hinlegst auf die linke Seite.

8

Hast du schon mal Heilwasser mit hohem Hydrogencarbonat Gehalt ausprobiert? Das kann ich wärmstens empfehlen! Ich hatte extrem Probleme mit Sodbrennen, auch nachts und jetzt ist das komplett weg

4

Ein Löffel voll Haferflocken gut zerkauen und runter schlucken.

Das kann vielleicht helfen.

5

Das kannst ich noch net. Vielen Dank für den tipp

6

Ich nehme Omeprazol 20mg morgens eine Tablette. Hilft prima.
Alles andere hat nicht geholfen und meine Speiseröhre war schon stark entzündet.

10

Dem schließe ich mich an 😊

7

Ich kann dir Heilwasser mit hohem Hydrogencarbonat Gehalt empfehlen, das ist in der Regel basisch! Ich hatte täglich durchgehend Sodbrennen und bin nachts sogar regelmäßig davon wach geworden. Seitdem hatte ich nich einmal mehr Sodbrennen 🙏 ich habe zb das von Gerolstein, das hat zusätzlich noch einen hohen Gehalt an Calcium und Magnesium

9

Ich kenne Sodbrennen eigentlich gar nicht, seitdem ich Schwanger bin hab ich das auch ständig.
Bei mir hilft der Kümmel-Anis-Fencheltee. Meistens reicht ein großer Becher.

Top Diskussionen anzeigen