Himbeerblättertee und heublumendampfbad

Wann habt ihr damit begonnen?
Und wie oft bzw wieviel?
Gibt es sonst noch was, was ich machen kann?
Bin 37 ssw.

1

Hey 🤗
Bin jetzt in der 38ten ssw und es ist meine erste Schwangerschaft.
Mein Wochenwechsel ist donnerstags 😊 und ich wollte heute auch mit dem heublumensitzbad anfangen. 1 bis 2 mal die Woche und ab ET kann man ihn wohl jeden Tag machen.

Himbeerblättertee trinke ich jetzt schon fast zwei Wochen. Paar Tage hatte ich mal Pause gemacht aber jetzt trinke ich ihn auch jeden Tag so 2 bis 3 Tassen. 😊

Ich esse jeden Morgen einen EL Leinsamen zu meinem joghurt, müsli oder smoothie
Dann 6 Datteln am Tag 😅 also gefühlt probiere ich alles aus.

Hoffe ich konnte bisschen helfen..

Liebe Grüße und noch eine schöne Restschwangerschaft

Karo mit Raphael im Bauch 💙

2

Huhu. Also ich bin seit genau 34. Ssw mit dem Himbeerblättertee dran. Habe ihn zwei Wochen lang 1 Tasse pro Tag getrunken, und jetzt in der 36. Ssw pausiert. Nun fange ich ab morgen in der 37. Ssw wieder damit an und täglich dann 2 Tassen. Im der 38. Ssw wird erneut eine Pause gemacht.

Mit dem Heublumen Dampfbad habe ich in der 36. Ssw angefangen und habe es bisher 2 x gemacht. Werde es bis zur 40 Ssw. Wöchentlich 2 x machen, und danach täglich.

Ich weiß ja nicht, was du damit meinst, was du sonst noch machen kannst.
Meinst du, um Wehen zu fördern? Ich glaube, die Babys kommen dann, wenn SIE es wollen. Oder meinst Du, um Geburtsverletzungen vorzubeugen?

Lieben Gruß 🍀

3

Meine Hebamme hat mir gesagt, ich soll nur jeden 2. Tag eine Tasse Himbeerblättertee trinken, da das Gewebe sonst zu weich werden kann und Geburtsverletzungen eher begünstigt als verhindert werden!

In meinen ersten zwei SS habe ich auch täglich 2-3 Tassen getrunken, hatte aber auch tatsächliche beide Male fiese Verletzungen.
Mal schauen wie es diesmal wird 😅

Top Diskussionen anzeigen