Salat-Mayonaise (Eigelb) - nicht aus dem Kühlfach

Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Ich habe heute so einen Appetit auf einen Salat mit Mayonnaise und Mandarinen. Jetzt hat mein Mann mir von Rewe eine Salat-Mayonaise aus dem Glas mitgebracht. Diese stehen ja immer beim Ketchup und Co. Er dachte, ich kann ja alles so abgepacktes essen. Nun steht aber hinten drauf, dass Eigelb enthalten ist.

Wie verhalte ich mich nun richtig? Kann ich sie essen, da sie ja irgendwie Haltbar gemacht ist (steht im Laden ja auch nicht kalt), oder lieber die Finger davon lassen?

1

Industriell Hergestellte Mayonnaise kannst du ganz normal ohne bedenken essen.

2

Hallo,
fertige Mayonnaise kannst du bedenkenlos essen. Das Ei ist pasteurisiert. Und auch sonst könntest du "nur" Salmonellen von rohem Ei bekommen, was zwar für dich unangenehm, fürs Baby aber ungefährlich ist.

LG

3

Bei meiner 2. Schwangerschaft hab ich davon soviel gegessen, das ich es jetzt nicht mehr mag..

Kannst du ruhig essen und lass es dir schmecken

4

Alles gut.
Nur selbstgemachte sollte man nicht essen.
In den ganzen Tuben, Gläser ist entweder kei richtiges Eigelb drinnen oder pasteurisiert.
Guten hunger😉

5

Danke ihr Lieben.

Es hat sehr gut geschmeckt. 😇😇

6

Wenn es frisches Ei wäre, könnte es ja nicht im Regal stehen, welches nicht gekühlt wird. Ausserdem wäre es demnach auch nicht lange haltbar. In industrieller Mayonnaise ist verarbeitetes Ei drin, von dem her kann man es bedenkenlos essen. Es würde auch nicht ungekühlt da stehen, wenn es nicht dafür gemacht wäre. Sobald man es aber öffnet sollte es in den Kühlschrank. Letzendlich wie gross ist die Wahrscheinlichkeit einer Salmonellenvergiftung?

Top Diskussionen anzeigen