Bauch plötzlich kleiner, Schleimpfropf abgegangen?

Hallo,
Es tut mir leid, dass ich nun schon wieder schreibe aber trotz dessen, dass es mein drittes Kind ist, bin ich unsicher.
Offiziell bin ich heute 38+3 (laut meiner Rechnung bzw ohne Rückdatierung wäre ich 39+5)
Heute Nacht konnte ich kaum schlafen, keine Ahnung warum, die Senkwehen oder was auch immer die mich Wochen geplagt haben, sind seit Tagen weg. Trotzdem konnte ich nur schlecht schlafen. Heute morgen dann gegen 8 steh ich in der Küche und es fühlte sich plötzlich an, als wäre da unten was raus gekommen. Bin zum WC da war so ein weißer Schleim-Glibber in meiner Hose.
Seitdem alles wieder normal.
Nur mein Bauch scheint kleiner zu sein? Also er spannt nicht mehr so, irgendwie wirkt er einfach kleiner aber nicht tiefer? Täusche ich mich einfach? Meine Kleine ist sehr aktiv heute. Am Mittwoch soll ich zur Einleitung, ich hatte eigentlich letzte Woche einen komplett Geburtsunreifen Befund, was meine Angst vor der Einleitung noch sehr verstärkt. Meint ihr es tut sich doch was und die Einleitung wird vlt gar nicht so dramatisch? Kann man wohl nicht sagen ihr seid ja auch keine Glaskugeln.
Vllt weiß trotzdem jemand warum der Bauch kleiner ist, Fruchtwasser verliere ich nicht. Und gestern Abend war mein Bauch noch ganz normal Monster groß. Bei dem Glibber Ding denke ich, das war der Schleimpfropf weil ich richtig gespürt hab, dass da plötzlich was raus gekommen ist. Hatte ich bei meinen beiden Mädls nicht.
Danke und LG

1

Das kann dir niemand sagen. Kann noch viele Tage/Wochen dauern oder morgen losgehen - wie du selbst schreibst. Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen