In welchen SSW Hebamme nötig? Sommerpause

Hi zusammen,
ich suche gerade nach einer Hebamme für mein 1. Baby.

Meine Wunschhebamme hat im Sommer eine 3monatige Pause, sie kommt zurück wenn ich in SSW 36 bin.

Würdet ihr sie trotzdem wählen oder sind gerade die SS Monate 6-8 sehr wichtig/ braucht man in diesen dringend eine Hebamme?

Lieben Dank 💜😊

1

Ich brauchte nie eine Hebamme in der Ss. Alles wichtige macht eh der Frauenarzt und wenn was ist ist mir lieber wenn ein Arzt ein Ultraschall macht um zu schauen

Ich habe erst nach der Geburt eine gehabt

2

Hallo,
ich würde sie trotzdem nehmen. Da es ja noch paar Wochen hin ist bis zur Geburt. Vielleicht hat sie in der Zeit auch eine Vertretung.
Ich hatte diese Schwangerschaft auch echt zu tun eine Hebamme zu finden. Da mein ET 4.8.21 ist und die meisten in der Zeit Urlaub haben. Tatsächlich eine habe ich gefunden, wo alles passt. Sie hat nur im Juni Urlaub.
Vor 3 Jahren bei meinen ersten Sohn, hatte ich sehr schnell eine Gefunden.

3

Hey. Also ich hatte in der ersten SS auch eine Hebamme zu der ich regelmäßig gegangen bin - im Nachhinein muss ich aber sagen, war das nicht wirklich nötig. Man hat sowieso alle Routine Untersuchungen beim Arzt. Das reicht völlig aus. Wenn dann ist der Endspurt ab der 39. Woche vllt nochmal relevant für Akupunktur etc. In der zweiten SS habe ich nur eine Hebamme für die Nachsorge nach der Geburt. Das empfinde ich (vor allem mit Kleinkind zu Hause) als wesentlich unstressiger als in der 1. SS... außer dein Gewicht, Abtasten des Bauches und Urin anschauen, macht die Hebamme in den Monaten 6-8 ja nichts besonderes. Evtl noch die Herztöne anhören. Aber das hast du ja dann ab der 32. Woche ca. sowieso beim Frauenarzt im zweiwochen Takt. Ich finde die Hebamme für die Nachsorge wichtiger. Aber das sieht auch jeder anders. Lg

4

Kommt halt drauf an was deine Hebamme anbietet.
Ich mache bei meiner in der Zeit z.B. einen Yoga Kurs und ich bin bei meinen anderen Schwangerschaften um die Zeit rum immer zur Akkupunktur wegen Sodbrennen.
Auch so „treffen“ wir uns alle vier Wochen und wenn was ist WhatsAppen wir auch kurz.
Drei Monate ohne wäre mir zu lang.

LG und alles Gute 🍀

5

Ich werde mir nur eine hebamme für nach der Geburt suchen. Während der Schwangerschaft wende ich mich lieber an meine Frauenärztin und gehe(soweit es möglich ist) in geburtsvorbereitungskurse. Wenn du die willst, dann nimm sie. Vor der Geburt braucht man nicht wirklich eine hebamme.

6

Ich würde sie definitiv nehmen 😊 Ich habe meine Hebamme während der Schwangerschaft nicht gebraucht. Vorsorge kann man vollständig beim FA machen, Geburtsvorbereitungskurs kannst du überall machen. Also ist die Hebamme ein reiner Telefonjoker für alle Fragen, die mal evtl hat. Was aber nicht heißt, dass man bei Fragen nicht zum FA kann. Die Hebamme ist halt manchmal besser erreichbar.

7

Wenn du sie haben möchtest, nimm diese.
In der SS fand ich die Hebamme nicht so wichtig.
Ich persönlich habe mich diese Schwangerschaft sogar gegen eine Hebamme entschieden. Ist aber auch schon die zweite ☺️

Alles liebe!

Sonnenblumenkerne mit Krümeline 1 Jahr alt 💝 und Fröschlein 9. SSW 💚

8

Ihr seid unglaublich, danke für Euren lieben Antworten und Erfahrungen! 💜😊 Wünsche Euch allen das Beste.

Ich hab ihr nun zugesagt 👍

Top Diskussionen anzeigen