Placenta praevia totalis - eure Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

Heute war der 2. große US an 21+0. Dem Kind geht es bestens, mir tatsächlich auch (endlich) total gut.
Jetzt kam heute raus, dass meine Plazenta vorm Muttermund liegt, Diagnose Placenta praevia totalis. Der untersuchende Arzt meinte, meine Gyn bespricht es nächste Woche beim Routinetermin mit mir, ich soll mir erstmal keine Sorgen machen, solange ich keine Wehen bekomme oder blute. Hab ich erstmal so aufgenommen. Jetzt las ich nochmal nach - an einer totalis ändert sich angeblich nichts mehr bis zur Geburt? Ja, ich weiß - don't google with a Kugel... Aber hat jemand von euch damit Erfahrungen? Bin tatsächlich aufgewühlter als ich möchte ☹️

Habt einen schönen Abend und danke für eure Zeit 🍀

1

Sturzblutung an 34+3= NotKS

Kleine wohlauf. Ich viel Blutverlust - Anämie :)

2

Hey,

bei den meisten Frauen zieht sich die Plazenta bis zur Geburt durch das Wachstum der Gebärmutter trotzdem noch hoch. Das war bei mir auch so, ich hatte bereits in der 13. Woche leichte Blutungen durch eine tiefliegende Plazenta. Sie hat sich aber schnell hochgezogen und wurde zu einer normalen HWP. Deshalb würde ich dir raten erst einmal abzuwarten und dich zu schonen, d.h. kein Sport, nichts schweres heben und keinen GV. Wenn sich die Plazenta nicht hochziehen sollte wird ein Kaiserschnitt geplant. Das schaut man dann aber erst ein paar Wochen vor Termin, du hast also noch etwas Zeit :)

Liebe Grüße
Mila mit Krümelchen 33. Ssw 💙

5

Vielen Dank für deine Antwort! Die Schonung habe ich mir jetzt auch "verordnet", der Arzt (er hat nur das Screening gemacht, ansonsten bin ich bei einer anderen Ärztin der Praxis) hatte nichts dergleichen gesagt. Eben nur, dass man jetzt aufpassen soll "also keine Wehen und Blutungen bitte".
Hoffentlich habe ich das Glück und verläuft wie bei dir! ❤️ Schön zu lesen, dass es sich bei dir noch anders positioniert hat. Alles Gute für euch! 🍀

3

Hallo Ladashiguli!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Ss!! Schön, dass es dir jetzt so gut geht!! ☺️

Zu deiner Diagnose: Es kann tatsächlich noch sein, dass sich die Plazenta hochzieht (auch bei einer Praevia totalis). Die Wahrscheinlichkeit dafür ist natürlich geringer als bei einer partialis oder marginalis, aber nicht ausgeschlossen!

Zu meinen Erfahrungen: Ich habe die Diagnose Plazenta praevia totalis in der 17.ssw bekommen! Schone mich seither wirklich weitgehend! Also kein GV, kein Sport, nichts Schweres heben etc. Dennoch bekam ich vor 2 Wochen Blutungen (26.ssw)! Hab mich sofort hingelegt und die Rettung gerufen!! Wurde mir auch so von den Ärzten gesagt, dass ich das bei Blutungen machen soll! Es ging alles gut, die Blutung hat nach einiger Zeit von selbst aufgehört und meinem Kleinen gehts gut! Ich hatte Angst, dass sie ihn so früh holen müssen, aber dem war GsD nicht so ☺️ Jetzt freuen wir uns über jeden Tag, den er in meinem Bauch bleibt und hoffen auch, dass wir es bis zum geplanten Kaiserschnitt ohne weitere Blutungen schaffen!

Eine Ss mit dieser Diagnose kann auch ganz ohne Vorkommnisse verlaufen! Du solltest dich erstmal nur mit dem Gedanken anfreunden, dass es gegebenenfalls ein KS wird! Versuche einfach dich soweit wie möglich zu schonen, dann wird alles gut 🥰 lass dir im Haushalt helfen und du hast auch Anspruch auf BV!

LG Linal und Babyboy inside 💙 (28.ssw)

6

Hallo, danke für deine Antwort und den Erfahrungsbericht! 😊
Schön, dass es bei dir dann noch "gut ging" und der Kleine noch nicht geholt werden musste! Am Donnerstag nächster Woche habe ich einen regulären Termin mit meiner Gynäkologin und hoffe, da die offenen Fragen klären zu können - der diagnostizierende Arzt gestern war nämlich eher von der schweigsamen Sorte. Im BV bin ich aufgrund meines Jobs tatsächlich bereits, Dank Corona.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du noch viel Zeit mit deinem Baby im Bauch genießen kannst und wünsche euch alles Gute 🍀

4

Ich hatte eine in der 23. SSW aber meine FÄ hat gleich gesagt das sie sich noch hochziehen wird. So früh ist noch zu früh um sich Gedanken zu machen. Sie hatte Recht. Beim nächsten Termin in der 28. SSW was sie mehr als genug weit weg vom MuMu entfernt. Ich hatte dadurch sogar Wehen bekommen und musste Bryo nehmen. Bei Blutungen hätte ich mich melden müssen aber hatte ich zum Glück nie.

Daher würde ich wirklich ruhe bewahren und abwarten. Ich habe auch gegoogelt ich glaube ich hatte was gelesen das der Prozentsatz von denen die sich nicht mehr weg bewegen nur unter 5% liegt. Also es ist wirklich sehr selten und erst kurz vor der 30. SSW wirklich fix.

7

Danke für deinen Erfahrungsbericht! Darf ich fragen, ob deine Placenta auch direkt schüsselförmig vorm Muttermund lag oder hattest du eine PP partialis/marginalis?

Toll, dass sie sich bei dir noch anders positioniert hat und du diese Sorge los bist! 😊 Das macht Mut. Ich wünsche dir alles Gute weiterhin 🍀

8

Sie lag total drauf sie hat es mir sogar gezeigt. Der MuMu war etwa direkt in der Mitte der Plazenta. In der 17. SSW einen Termin davor hiess es nur VW Plazenta.

Vielen Dank ich wünsche dir auch alles Gute! 🍀 Ich darf in 1h gleich wieder zum Ultraschall und freu mich riesig. 🥰

weiteren Kommentar laden
9

Ich kann leider nichts positives berichten...

In der 16. Ssw wurde eine Plazenta praevia totalis festgestellt...

In der 21. Ssw notks partielle vorzeitige Plazentalösung ... unser Sohn starb noch im Bauch.... aber er wäre so oder so gestorben.

Das war im September 2020

Ich bin aktuell in der 10. Ssw. Fruchthöhle sitzt wieder tief, zervixnah und ich kann mich wieder auf eine blöde Plazenta Lage einstellen.

Drück dir die Daumen, dass bei dir alles gut geht!

11

Ouh... du Arme. Das ist wirklich eine harte GEschichte. Ich drücke dir ganz fest beide Daumen, dass es diesmal einen tollen, positiven Weg nimmt und du ein gesundes Baby, zeitgerecht geboren in deinen Armen halten wirst!
Danke für deinen Bericht und deine lieben Worte am Ende! #verliebt

10

Hallo,
Ich hatte eine in der letzten Schwangerschaft und es ist alles gut gegangen. Normale Geburt bei 39+0 und keine Probleme. Ruh dich aus.. lieg viel rum.

Viele Grüße

12

Vielen vielen Dank für deinen Beitrag, das macht mir wirklich Mut und Hoffnung!#sonne

Top Diskussionen anzeigen