GKS Progesteron/Utrogest Erfahrungen

Hallo,

eigentlich gehöre ich ins Kinderwunsch Forum, dort habe ich leider keine Antwort auf meine Frage erhalten weshalb ich hier nochmal mein Glück versuche. Nach 3 frühen Abgängen (Oktober, Dezember, Februar) hat mein FA den Verdacht das bei mir eine GKS besteht. Diesen Zyklus will er die Werte checken und mir dann gegebenenfalls ein Rezept ausstellen.

Nun meine Frage an euch, wann seid ihr unter der Einnahme von Progesteron/Utrogest schwanger geworden bzw. blieb die Schwangerschaft erhalten?

Viele Grüße

1

Hallo, ich hatte im Dezember einen Abgang in der 6. ssw. Bekam daraufhin (ohne checken der Werte, was ich eig gar nicht so toll fand, es aber trotzdem gemacht hab) Utrogest verschrieben. Wurde in Folgezyklus wieder schwanger und nahm nach ES+3 jeden Abend 1 Kapsel vaginal. Bin Heute 6+5 ❤️🍀

4

Herzlichen Glückwunsch 🍀 Das ist ja super.
Hast du deinen ES trotzdem weiter bestimmt? Ich wollte das in diesem Zyklus eigentlich sein lassen Tempi zu messen und Ovus zu machen , der FA sieht ja eigentlich ob der ES schon statt gefunden hat oder nicht.

10

Vielen Dank! 🍀
Ja, wenn du Progesteron nimmst, musst du den ES sicher bestimmen, weil du ja den richtigen Zeitpunkt abpassen musst. Wenn man es vor dem ES nimmt, wäre das kontraproduktiv.

weiteren Kommentar laden
2

Also die Werte werden in der 2. ZH abgecheckt, nur als Info, da das viele nicht wissen, wobei dein Fa wird wahrscheinlich zum richtigen Zeitpunkt Blut abnehmen. Zur Frage, die ich dir leider nicht zu 100% beantworten kann, aber ich kann dir erzählen wie es bei mir war. Ich hab die Pille abgesetzt, hatte keinen Zyklus, keine Eisprünge, von dem her wusste ich ja auch nicht ob ich eine GKS hab oder nicht. Wir haben dann einen Zyklus stimuliert und ich wurde direkt schwanger, hatte dann aber nach ausgelöstem Es Schmierblutungen und mein Fa hat mir sicherheitshalber Utrogestan verschrieben. Die Ss ist erhalten geblieben und ich hab nun noch 3 Wochen vor mir. Meine Schwägerin hatte auch bisher 3-4 Fg, sie musste das Utrogest aber immer nur erst ab Eintreten der Ss nehmen. In ihrer jetzigen Ss wusste sie lange nicht das sie schwanger ist und hat also das Utrogest nicht von Anfang an genommen, dennoch ist die Ss erhalten geblieben. Ich gehe davon aus, dass es bei dir ja eigentlich gut klappt mit dem schwanger werden, da du ja bereits 3x in kurzer Zeit nacheinander schwanger warst und ich denke das Utrogestan wird dir helfen die Ss zu erhalten. Ansonsten kann man nach 3 Fg glaube ich auch weitere Tests machen um nachzuforschen woran es liegt.

5

Vielen Dank für deine Antwort.
Das schwanger werden funktioniert, nur das schwanger bleiben ist das Problem. Ich hoffe das bei mir auch so reibungslos funktionieren wird. Ich wünsch dir alles Gute 🍀

8

Hallo,
Ich hatte auch 3 FG und durfte nach fast 2 Jahren wieder positiv testen, hab meinen ersten US morgen und hoffe das alles gut ist, hab aber als ich den Termin machte, auch gleich Progesteron verschrieben bekommen und ich hab ein total gutes Gefühl damit, muss es 3 mal täglich nehmen ( 200mg vaginal ). Hab gelesen das es die Ssw erhalten soll. Ich hab aber eine GKS , bei mir wurde es in der KiWu klinik festgestellt.
Schwanger wurde ich immer , aber es hat nie gehalten, ich gehe morgen mit ganz vielen positiven Gedanken zum FA 🙏☘
Schaden tut Progesteron auf keinen Fall.
Hoffe mein Beitrag war etwas hilfreich 🤗

weiteren Kommentar laden
3

Mein Mann und ich habe lange ohne progesteron probiert schwanger zu werden.

Nach fast zwei Jahren habe ich dann progesteron erhalten und wurde direkt im ersten Zyklus mit der Einnahme schwanger
😊

6

Danke für deine Antwort, das macht mir Hoffnung 🍀

7

Hallo, war bei mir auch so hatte ohne utrogestan nur knapp +es 9 Tage aber ab +4 schmierblutung.
Mit 3x2 bin ich schwanger geworden und das bei einer GmSh von nur 5 mm und jetzt Anfang 10 Woche soll ich das utrogestan langsam ausschleichen.

9

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀 ich hoffe das es bei mir auch so eine gute Wirkung zeigt.

Top Diskussionen anzeigen