Geburt natürlich einleiten?

Hallo!

Wer hat die Geburt natürlich eingeleitet bzw. beschleunigt?
In welcher SSW kamen eure Babys?
Was ist euer Tipp damit man dem Baby den letzten Ruck gibt?☺️

1

Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen aber bei mir hat gar nichts geholfen. Ich habe alles probiert.

Kilometerweit spazieren gehen, viel Sex, Öl mit dem der Bauch eingerieben wurde, Fenster putzen, Akupunktur, den scheußlichen Tee, Zimt und Ananas, es hat alles nichts gebracht.
Der kleine wollte nicht raus. Ich wurde bei 41+2 eingeleitet.

2

Wenn das Baby nicht will, will es nicht :) ansonsten würde ich raten dinge zu essen die den darm anregen z.b. Leinsamen. Der darm kann so die Gebärmutter massieren aber wie gesagt :p von Leinsamen allein kam noch kein kind zur welt :p

3

Ich glaube so mit einem letzten Ruck funktioniert das nicht. Der Körper braucht Zeit um geburtsreif zu werden und dafür hilft es schon einige Wochen vor der Geburt auf Zucker und Weißmehl zu verzichten um die Prostaglandin-Produktion nicht zu hemmen und möglichst auch den Stress zu reduzieren.

Von Wehencocktails und Rizinusöl würde ich abraten, das kann so richtig schief gehen. Ich hab zwei Freundinnen bei denen ein Wehensturm die Folge war.

Sex ist ein guter Zeitvertreib aber geburtsreifer wird man von dem bißchen Prostaglandin nicht. Und was ich noch nie verstanden habe ist dass manche Frauen sich so richtig verausgaben um Wehen einzuleiten. Ich meine, so eine Geburt ist doch richtig anstrengend und kann sich auch echt ziehen.

Das Baby kommt bald. Das ist doch eigentlich schon eine tolle Gewissheit. Alles Gute! Ich wünsche dir eine traumhafte Geburt! #klee

4

Hast du denn schon einen einigermaßen geburtsreifen Befund? Wie zB Muttermund geöffnet oder Gebärmutterhals Länge etc.

Meine Kinder kamen bei 40+0, 39+6 und 39+0. Bei den letzten Beiden habe ich was unternommen damit es voran geht, da ich bei beiden bereits einen offenen Muttermund von 4cm hatte, keinen Gebärmutterhals mehr und ebenfalls Wehen, die leider sehr unregelmäßig waren.

5

Darf ich fragen was du unternommen hast ?

6

Ich habe den Wehentee von Ingeborg Stadelmann getrunken (kannst du bei Google finden), dazu aber noch Zimt und Schwarzkümmelöl mit reingemischt. Zwei Mal am Tag habe ich den getrunken. Dann einen Tag Pause und dann nochmal versucht.

Dann natürlich viel laufen, GV kann auch helfen ;-)

Top Diskussionen anzeigen