5 ssw hcg zu niedrig

Hallo ihr lieben, nach meiner MA im Januar bin ich nun erneut schwanger.
Ich wäre jetzt bei 4+6, da die Schwangerschaftstests nur leicht positiv waren verschieb mir meine FÄ Progesteron.
Am Montag bei 4+4 lag der hcg bei nur 22, ich muss morgen wieder hin, die Ärztin machte mir aber keine Hoffnungen.

Hat das jemand von euch schon erlebt und die Schwangerschaft war trotzdem intakt?

Bin total durcheinander und traurig.
Ich überlege das Progesteron abzusetzen, weil ich vermute, dass es ohne vielleicht schon abgegangen wäre.

2 gesunde Kinder habe ich schon und da brauchte ich keinerlei Medikamente.

Kann mir jemand noch Mut machen?
Oder sollte ich mich damit abfinden, dass es bald vorbei ist?

1

Bei 4+4 war mein hcg bei 31. Also auch nicht viel höher. Ich bin jetzt in der 12 ssw und alles ist gut.
Ein Wert alleine sagt nichts aus. Vielleicht war der ES ja auch später als vermutet. Ich würde das Progesteron nicht absetzen

2

Danke für deine schnelle Antwort 😊

Das macht mir echt viel Mut.

Wie war das genau bei dir?
Wurde nochmal ein zweiter Wert abgenommen?
Was war die Ursache bei dir?

Eisprung kann sich nicht verschonen haben, die Ärztin hatte ihn vorher gesehen und ich hab ovulationstest gemacht.

5

Bei mir wurde über 1,5 Wochen jeden zweiten Tag der HCG bestimmt und er hat sich immer verdoppelt. Vielleicht hat es einfach länger gebraucht bei der Wanderung zur Gebärmutter

3

Fühl dich gedrückt <3 Wenn der ES genau bestimmt wurde wie du schon geschrieben hast, dann ist der Wert leider sehr niedrig und nimmt in den meiste Fällen kein gutes Ende :( Wunder gibt es und ich wünsche dir genau ein solches Wunder <3

4

Danke dir 😊

Es ist einfach so traurig. 2 Fehlgeburten hintereinander..... Warum passiert das.
Wäre mein Körper nicht bereit, wäre es doch nicht zu schwangerschaft gekommen.

Ich hoffe auch auf ein Wunder.

Top Diskussionen anzeigen