28 SSW schmerzhafte Übungswehen

Hallo liebe Mamis,

Ich bin ja zum 3. mal schwanger mit jetzt einer Tochter (2013-2015 FG 4x)

Ich habe seit einer Woche Übungswehen was ich eigentlich als normal empfinde, ABER diese sind teils so schmerzhaft wie echte Wehen mit ziehen in den unteren Rücken und ins Becken mit Druck nach unten. Die kamen teils alle 2 Minuten für 2 Stunden täglich seit nun einer woche. Ich nehme dann Magnesium u hoffe dass es aufhört, was es dann auch tut.

Kann es sein dass die kleine früher auf Die Welt kommen wird ? Ich weiss, ihr seid keine Hellseher, aber evtl habt ihr bereits Erfahrungswerte?!?

Ich versuche in solchen Momenten ruhig zu bleiben und mich auszuruhen.

Gruss BuUuLeTTe

1

Die Senkwehen können auch ganz schmerzhaft sein bei manchen Frauen. Ich habe sie nie bemerkt aber da ist jede Frau anders. Du solltest aber mal einen US machen lassen falls du das noch nicht gemacht hast um auszuschliessen, dass die Wehen Muttermundswirksam sind. Wenn das ausgeschlossen werden kann, ist es nicht weiter schlimm ausser natürlich für dich wegen der Schmerzen :-P Aber vielleicht kannst du so ja schonmal ein bisschen Atmen üben um bei der Geburt den Schmerz besser verarbeiten zu können.

2

Ja bei meine Söhne 2000/2001 geboren... war es nicht so. Aber senkwehen kommen doch eigentlich erst wenn das Baby rein rutscht. So 4 Wochen vor dem Termin. Damals hatte ich auch nichts gemerkt. Ich hab es leider nicht mehr so in Erinnerung.

Der Muttermund ist sehr weich. Das kann ich schon mal sagen. Aber das muss nichts bedeuten.

Ja ich werde mal meinen Arzt bitten einen US zu machen um nach zu sehen.

3

Bei meinem ersten Kind hatte ich vor der Geburt keine einzige spürbare wehe und auch nie einen harten Bauch. Jetzt bin ich zum dritten Mal schwanger und hab seit der 19 SSW Übungswehen (aber ohne Schmerzen). Ich denke, da geht halt einiges schneller als bei der ersten SS aber das muss ja auchnicht heißen, dass es schlecht ist oder das Kind früher kommt. Ich glaube Senkwehen können auch Anfang de 30 SSW schon auftreten wenn ich mich richtig erinnere, vielleicht wird das einfach alles früher wenn man häufiger schwanger ist. Ich war aber auch beim US und hab schauen lassen, dass noch alles zu ist und somit war es dann auch ok für die Ärztin.

4

Lass am besten bei deinem Arzt oder im Krankenhaus checken ob die Wehen Auswirkungen auf den Gebärmutterhals oder den Muttermund haben, in dem Fall könnte man mit anderen Medikamenten gegensteuern.

Liebe Grüße und alles Gute 🍀

5

Generell ist es so je mehr Kinder desto eher und unangenehmer sind die braxton hicks.
Aber ixh würde dennoch mal den Arzt
Gucken lassen. 28.ssw wäre ja ziemlich früh falls sich was tut und da sollte man ja schon gegensteuern. LG

Top Diskussionen anzeigen