3 Kg in 4 Wochen zugenommen. Schlimm? 33. Ssw 🤰

Hey ihr Lieben,

Ich war heute bei meiner Gynäkologin zur Vorsorge. Ich bin in der 33. Ssw. und habe bisher 8 kg zugenommen. Ich hatte aber schon vorher gut mehr auf der Waage, bin also schon übergewichtig in die Schwangerschaft gegangen. Jedoch finde ich persönlich diese 8 Kg gar nicht soooo viel. Also auch nicht wenig. Aber ich lese hier so oft was von teilweise 20 Kg usw.

Ich habe in den vier Wochen, wo ich das letzte Mal da war, 3 Kg zugenommen. Heute hatte ich um 18 Uhr einen Termin, sonst war ich immer morgens da. Ich will es jetzt absolut nicht schön reden oder so, ich weiß dass ich in letzter Zeit etwas mehr gegessen habe. Aber wenn ich um 18 Uhr dort auf die Waage gehe, und sonst immer morgens zu einem Termin da war, und ich habe heute gefrühstückt, zu Mittag und Abend gegessen, ist doch klar, dass es etwas mehr dann spät abends ist.
Na auf jeden Fall hat mich meine Gynäkologin heute sowas von angefahren, obwohl sie sonst wirklich immer lieb und nett ist, dass das so nicht geht. Ich hätte ja in 4 Wochen über 3 kg zugenommen und das geht gar nicht, ich muss mich zusammen reißen, wenn ich die letzten Wochen nicht noch 10 Kg mehr drauf haben will. Also sie hat es wirklich in einem fiesen und lauten Ton gesagt und hat gesagt, dass es viel zu viel ist und ich sofort aufhören soll mit Süßigkeiten usw.

Sind diese 3 Kg in 4 Wochen nun wirklich so schlimm oder generell diese 8 Kg in der gesamten Schwangerschaft? Ich bin übergewichtig, ja. Aber nicht Gott weiß wie schlimm. Und das Kind, Plazenta und Fruchtwasser wiegen doch auch etwas?!

Ach Mensch. Ich glaub ich musste mir das einfach mal von der Seele schreiben, weil es mich vorhin irgendwie mitgenommen hat 😟

1

Puuuhh. Das ist ja nicht nett von deiner Ärztin... meine Ärztin in der ersten SS war auch sehr aufs Gewicht aus... ich hatte bei Entbindung in der 37. woche 12 Kilo drauf. Das war ok.
Dieses Mal bin ich bei einem Arzt in der gleichen Praxis. Der hat noch NIE auf nur ein Wort zu meinem Gewicht gesagt. Und ich hatte einmal sogar 5 Kilo in vier Wochen. Jetzt Ende der 35. Woche sogar insgesamt +19 und da wird noch etwas dazu kommen. Ich bin in die erste SS relativ schlank gestartet. In die zweite mit drei Kilo mehr. Mein Arzt weiß dass ich mich viel bewege, wandern gehe etc. Für ihn ist das ok. Meine Hebamme sagte heute auch sie hatte in beiden SS über 20 Kilo und konnte auch nix dran ändern. Und ihr hats mit sem Stillen alles so schnell runter gezogen, dass sie die Kilos auch brauchte. Ich würde mir da gar keinen Kopf machen. Solange man sich einigermaßen ausgewogen ernährt ist doch alles ok. Lg

2

Hi,

so eine Aussage ist echt hart und finde ich echt übertrieben. Der Termin war abends. Also ist das auch nicht ganz so realistisch. Wiegst du dich denn zu Hause morgens auch? Dann kennst du deine Gewichtsangaben.

Ich habe auch immer 1,5 kg mehr auf der Waage beim Arzt, als zu Hause. Aber das sind immer Termine morgens.

2 kg Gewichtszunahme in 1 Monat kann leider vorkommen. War bei mir auch so ab der 30. Ssw. 🙈
Das tut mir echt leid, da man so eine Aussage ja nicht so einfach vergessen kann.
Kopf hoch. 😊
LG

3

Lese öfter hier solche Beiträge in denen die Ärzte so reagieren. Da bin ich froh das ich bisher immer sehr entspannte Ärzte hatte. Ich habe beim ersten Kind 34 kg zugenommen und beim zweiten 26 kg 🙈 nun bin ich in der 27ten Woche und bei 11,5 kg ungefähr.
Hatte aber auch bei der ersten viele Wassereinlagerungen und ansonsten war das Gewicht meist so gut wie wieder runter nach 10 Monaten man sagt ja die Zeit wie es kommt braucht es manchmal auch wieder bis es geht. Du weißt ja was du isst und wenn das ausgewogen ist und alles andere als nur Süßigkeiten und Fastfood lass dich da nicht Stressen.
Meine Kinder kamen beide mit 4kg+ auf die Welt und es wurde auch geschaut wegen Zucker und co aber sie waren beide über den Et gegangen und sind auch heute noch immer groß und schwer bei den U Untersuchungen.

4

Himmel, was für eine Ärztin. Wenn du jetzt 20 oder mehr kg zugenommen hättest, aber 8 kg sind nichts. Das Kind, die Plazenta, Fruchtwasser und Gebärmutter wiegen auch entsprechend. Kopf hoch. Deine Ärztin hat einen Knall.

5

Hi,

oh wie gemein... Ich selber hatte eine korpulente Frauenärztin und wies das nun auch sehr zu schätzen. 😄😄 Die hat nie wegen meinem Gewicht gemeckert.

Ich habe innerhalb von 4 Wochen sogar einmal fast 10kg zugenommen.
Bei mir war aber fast alles Wasser. Ich habe während der Schwangerschaft 25 kg zugenommen und in den 3 Tagen nach Entbindung 20kg wieder abgenommen. Weil es eben fast nur Wasser war und Natürlich Baby und Fruchtwasser und so.

Jetzt bin ich wieder schwanger 5SSW und ich mach mich nicht verrückt. Ich habe immer normal gegessen, nur die letzten 3-4 Wochen habe ich wirklich mehr gegessen. 🤷🏼‍♀️😄

6

Ich nehm 3kg in 2 Wochen zu 😅😅

Und insgesamt bin ich in der 32ssw bei 14 kg.
8 kg find ich garnicht viel.. ich hab auch mal gehört, dass es Mindestens 7kg sein sollten. 🤷‍♀️

Ich will deine FÄ nicht in Schutz nehmen, finde dass das überhaupt nicht geht, aber vielleicht hatte sie einfach nen schlechten Tag 🤷‍♀️
Lass dich nicht ärgern und genieß die Schwangerschaft soweit es geht.. und wenn man sich hin und wieder was gönnt ist das doch vollkommen in ordnung.. wir verzichten auf genug 😅😉

Alles liebe 💙

7

Huhu ich bin in der 26ssw und habe im den letzten 4 Wochen 6kg zugenommen 😜. Mein FA hat gar nichts dazu gesagt. Bei meinem Sohn hatte ich am Ende 25kg zugenommen und da hat er auch nie was gesagt. Deine Frauenärztin hätte das mal netter sagen können, zumal das nicht mal schlimm ist. Das Baby, Fruchtwasser, Plazenta, ect wiegen doch alle auch etwas. Lg

8

Hey, deine Frauenärztin strahlt mit ihrer Aussage so eine Unprofessionalität aus !... Ich weiß gar nicht wie ich mich in dieser Situation verhalten hätte aber was geht sie bitte dein Gewicht an ? Und außerdem sind 8 kilo bis in die 31-32 ssw doch normal sogar sehr gut. Und in den letzten Wochen der ssw nimmt man halt mehr zu da das Kind ja fleißig zu nimmt .. also echt 🤬

Mach dir keine Sorgen und schöne Rest Schwangerschaft noch 😊

9

Hallo,

Punkt 1 ☺️: deiner Fa kann es völlig egal sein, wieviel du zunimmt. Das ist nämlich nicht ihr Problem.

Punkt 2: wenn man erst am Abend einen termin hat , hat man ja schon gegessen und wiegt schon daher einiges mehr ☺️.

Punkt 3: deine 8 Kilo sind völlig in Ordnung. Deine Ärztin sollte sich lieber Mal um Patienten kümmern die 50 kg zunehmen . 8 kg ist nicht viel . Das macht dein Baby, Plazenta, Fruchtwasser, Blutvolumen, Brüste usw. Die hast du direkt nach der Geburt wieder weg ☺️.

Mach dir da keine Sorgen ☺️.

Top Diskussionen anzeigen