Wunsch Geschlecht

Hallo
Ich weiß das viele dafür kein Verständnis haben werden. Und ja ich bin dankbar und froh das ich schwanger geworden bin und alles gut aussieht. Natürlich ist die Gesundheit vom Baby das wichtigste..
ABER.. ich möchte unbedingt ein Mädchen 😔 ich wünsch es mir einfach so sehr und kann mir gar nicht vorstellen kein Mädchen zu haben. Das belastet mich im Moment echt..
Wem ging es ähnlich? Wie war es wenn ihr das andere Geschlecht bekommen habt?
Bestimmt sind das die hormone..🙈

1

Hallo,

Also grundsätzlich finde ich es nicht schlimm einen Wunsch zu haben solange es keine Konsequenzen hat, wenn dieser sich nicht erfüllt.

Bei K1 hab ich mir auch sehr ein Mädchen gewünscht und es wurdebeib Junge. Der Beste 💕 ich liebe meinen Sohn so sehr dass ich mir gewünscht habe k2 wird auch ein Junge und so wird es auch sein 😅

Ich konnte mir nie vorstellen eine Jungs Mama zu sein und mittlerweile kann ich mir nichts besseres vorstellen ❤️💙❤️

8

Gibg mir ähnlich K1 Mädel... super gefreut... K2 Junge... hätte lieber noch ein Mädel gehabt weil ich mich auch nie Ös jungs Mami gesehen habe . K3 jetzt eigentlich egal aber wenn ich wirklich die Wahl hätte würde jch gern einen Jungen bekommen.
Traktor Bager Autos hätte nie gedacht das jch mal Spaß habe sowas zu kaufen .

2

Ich finde einen Wunsch zu äußern ziemlich legitim, so lange man sich auch freut wenn es was anderes wird!
Ich hab noch kein Outing, aber denk die ganze Zeit nur an einen Jungen und mein Freund redet die ganze Zeit nur von einem Mädchen! Hahahaha vlt spielen auch immer die persönlichen Erfahrungen mit die einen stärker und weniger Stark beeinflussen!!
Wann erfahrt ihr es denn?

5

Bestimmt freu ich mich auch über einen jungen. Nur müsste ich mich wahrscheinlich an den Gedanken gewöhnen weil ich momentan gedanklich voll bei einem Mädchen bin. Aber wie gesagt natürlich ist mir am wichtigsten das das Baby gesund ist 🙂
In 2 Wochen habe ich den nächsten Termin dann bin ich in der 20. Ssw. Ich hoffe dann sieht man was. Wann wirst du es wissen?

6

Ja das hab ich auch, so blöd es klingt müsste ich auch erstmal umdenken, in Mädchen HAHAHA!!
Richtig im Endeffekt zählt nur dass es gesund ist und ich denke, dass steht ja außer Frage!!
Ich hoffe, dass man jetzt am Freitag 15. Ssw vlt schon was zieht 🍀🍀 wir werden es sehen!
Kannst ja mal dann berichten, was es geworden ist! 😃

3

Ich habe keinen verbissen Wunsch nach einem bestimmten Geschlecht. Aber , wenn ich es mir aussuchen könnte, fände ich ein Mädchen toll. Mein Mann hingegen hofft eher auf einen Jungen. Da in der Familie meines Mannes aber fast nur Jungs sind, gehe ich auch stark davon aus, mal einen Jungen zu bekommen. Aber ich freue mich trotzdem.

4

Bei mir wat es in der zweiten Ssw so. Hatte mir so sehr einen zweiten Jungen gewünscht, und es wurde dann ein Mädchen.
Im ersten Moment war ich auch echt enttäuscht 🤭

Nach ein paar Tagen allerdings (und ein gaaaasnz großes schlechtes Gewissen , was natürlich nichts hilft) hatte ich mich an den Gedanken gewöhnt, und im Nachhinein war ich sogar sehr Froh darum ☺️
Heute ist sie 8, und meiner Erfahrung nach ist sowas nur ein Thema in der Ssw, danach nicht mehr.

Genau so wie Namen, oder das Stundenlange verrückt machen über dieses u jenes.

Also brauchst du dich nicht verrückt machen, wenn es drauf ankommt (bei und nach der Geburt) ist das alles nicht mehr wichtig - und gilt „Hauptsache Gesund“!

Liebe Grüße

7

Ich weiß was du meinst.

Wir haben einen ganz tollen Jungen, ich wollte auch immer erst einen Sohn haben. Wunsch erfüllt.
Leider leider kamen dann so viele Hindernisse bzgl einer zweiten Schwangerschaft sodass der KiWu 7 Jahre auf Eis lag.

Nun bin ich erneut schwanger, Sohnemann ist bereits 10 Jahre.
Wir wünschen uns ein Mädchen, wissen auch noch nicht was es ist.

Einen 2. Jungen werden wir genauso lieben aber eine kleine Enttäuschung, etwas traurig sein wird vorkommen.

Gruß Erdbeer-🐰 & Babyhäschen 14+2

11

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Wunsch in Erfüllung geht.

Ich zittere momentan, ob diesmal alles gutgeht und nehme auch gern den 4. Jungen 😀

LG cat 4+1 🥚

15

Das ist lieb von dir, danke 🤗

Ich drücke fest die Daumen, dass alles fein ist und es sich dein Krümelchen schön bequem macht 🍀🍀🍀

9

Hallo.
Ich kann dich verstehen. Habe mir bei K1 unbedingt ein Mädchen gewünscht, ich hatte schon vor der Schwangerschaft meinen Traumnamen gefunden und der Gedanke das ich ihn nie vergeben darf machte mich traurig. Als ich dann im Seitenbild ein „schnippi“ gesehen hatte, war ich schon erst bedrückt. Habe dann erst nachgelesen das es den Nub gibt und der war es dann auch. ☺️
Jetzt bei K2 wollte ich auch erst ein Mädel, so ist es wahrscheinlich auch gekommen, aber nun finde es schade nie zu wissen wie es ist ein Jungen zu haben und meinen Mann nie diese Vater-Sohn Beziehung haben kann.
Also man ist ja nie zufrieden mit dem was man hat. 😂
Aber das wichtigste ist das die kleinen gesund sind und wir sie alle haben. Wer einen „Mami“ nennt und einen Kuss gibt, ist später einem ja sowas von egal 🥰

10

Ich war vor der ersten Schwangerschaft immer der Meinung dass ich keine Mädels Mama bin ich hasse Glitzer Röckchen und Pink.... Deshalb wollte ich auch kein Mädchen und ja ich war enttäuscht als rauskam dass es eines ist das ging schon paar Tage. Aber meine größte Angst war auch unter anderem dass aus dem Mädchen so ein Albtraum in pink gemacht wird. Selbstverständlich war ich einfach froh es ist gesund aber trotzdem kann man doch Wünsche haben....

Beim zweiten hatte ich dann gedacht wenn es ein Mädchen wird ist es doch schöner für die Mädels aber insgeheim wollte ich doch einen Jungen. Es wurde ein Mädchen :-)

Beim dritten habe ich gesagt noch ein Versuch ansonsten soll es so sein aber ich wollte schon immer drei also nicht nur wg dem fehlenden Jungen. Ich wollte es auch nicht wissen um nicht enttäuscht zu werden. Schlussendlich kam es irgendwann ausversehen raus und es wurde ein Junge :-). Ich fühle mich jetzt vollkommen ob es an den gewünschten 3 oder dem Jungen liegt....

12

Mein Mann wünscht sich sehnlichst einen Sohn, ich hingegen hätte aus rein praktischen Gründen gerne wieder eine Tochter. Aber ansich ist es mir total egal. 😅 Ich kann das aber total verstehen.
Bei K1 war es mir sehr "wichtig" eine Tochter zu bekommen. Bei uns in der Familie gibt es übrigens NUR Mädchen, alle Jungs sind angeheiratet. 😅😂 Ich denke, daran liegt es.

19

Habe auf Hinblick der ganzen noch vorhanden Kleiderkisten etc. auch mehr an ein Mädchen gehofft 😄 Was wir da sparen... 🙈
Die Familie von meinem Mann kann auch nur Mädchen, er ist die Ausnahme.

13

Bei meinem ersten Kind war es so dass ich so gerne ein Mädchen gehabt hätte und schon auch etwas enttäuscht war als es dann hieß es ist ein Junge...
ich war nicht todunglücklich darüber, aber schon immer etwas neidisch wenn jemand im Umfeld ein Mädchen outing bekommen hat, oder ich die süßen Kleidchen in der neugeborenen Abteilung gesehen hab...
Aaaber als er dann da war hab ich ihn so abgöttisch geliebt und fand ihn so viel toller als alle Mädchen um uns herum😄
Wenn das Baby da ist ist es sowas von egal und einfach nur perfekt...
beim 2. hab ich mich dann trotzdem sehr über ein Mädchen gefreut, und jetzt beim 3. wars total egal weil ich weiß dass beides toll ist❤️

Top Diskussionen anzeigen