Streptokokken und Geburt

Hallo - hat jemand Erfahrungen mit positivem B-Streptokokken-Befund wie das die Geburt beeinflusst?
Danke und alles liebe :)

1

Ich bin auch positiv getestet worden. 🤭 und hatte gestern meine Anmeldung im Krankenhaus. Da haben wir über das Thema gesprochen.. sie meinte das haben recht viele und man bekommt halt ein Antibitoika vor/während der Geburt.
Man sollte aber nicht erst bei regelmäßigen Wehen im Abstand von 2-3 Minuten kommen, sondern sobald sie regelmäßig, so alle 10 Minuten, sind. Und sonst halt sofort beim Blasensprung und Blutungen.
Das Kind wird danach regelmäßig untersucht und beobachtet, darf aber bei einem bleiben, wenn nichts auffällig is.
Sollten irgendwelche Anzeichen beim Kind auftreten, wissen sie dass sie sofort darauf testen und gleich handeln können. Aber das kommt wohl selten vor. 🤗

2

Hi,
das ist nichts wildes. Man bekommt während der Geburt ein Antibiotikum über die Vene und das wars dann auch

3

Es beeinflusst die Geburt nicht, aber die Darmflora des Neugeborenen.
Insofern erkundige dich doch mal bei deiner Hebamme, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Neugeborenes eine schwere Infektion erwischt.
Mit Antibiotikagabe liegt sie meines Wissens bei 0,1%, ohne Gabe bei 0,5%. Ich weiss allerdings nicht, ob du im KH das Antibiotikum abschlagen könntest.
In jedem Fall lohnt es sich, da genau nachzufragen im Voraus und dann eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Top Diskussionen anzeigen